Lifeline testet...

Smartphone-Alkomat im Praxischeck

iPega Alkoholtester PG-IH150

Der iPega Alkoholtester ist ein Spaßtester für Partys oder andere Aktivitäten. Es ist speziell an Apple Geräte angepasst und erkennt anhand des Atems die Alkoholkonzentration. Lifeline testet den ipega Alkoholtester in der Redaktions-Praxis:

ipega Alkoholtester
Partygag mit praktischem Nutzen: Der ipega Alkoholtester ist ein Zusatzgerät für Mobiltelefone, das den Alkoholgehalt der Ausatmeluft bestimmen kann.
Hersteller/ipega

Jetzt wird ausgepackt

Der iPega-Tester ist leicht zu nutzen, schnell, braucht keine Batterien und ist wirklich klein, sodass er in jede Tasche passt. Wir haben uns für die Variante mit dem 30-poligen-Stecker entschieden, der auf Apple-Geräte bis iPhone 4s und iPad der dritten Generation passt. Der ipega Alkoholtester ist aber auch schon für den schmalen Lightninganschluss des Iphone 5 und höher oder auch für Smatphones von Herstellern wie Samsung, Motorola, LG und Nokia erhältlich.

ipega Alkoholtester im Test

Der iPega-Alokoholtester ist leicht zu nutzen. Das kleine Gerät wird einfach an den 30-poligen Stecker des Apple-Geräts (iPhone, iPad oder iPod) gesteckt. Zum Starten zwei bis drei Sekunden lang auf die Einschalttaste des Testers drücken. Gleichzeitig leuchtet ein LED auf. Sobald dieses erlischt, muss drei bis fünf Sekunden in den Tester gepustet werden, bis das Resultat im Display des Gerätes - nicht auf dem Handydisplay - erscheint.

Jetzt zeigt der iPega-Alkoholtester die Alkoholkonzentration in der Ausatemluft und - je nach Wert - eine Warnung an. Der Wert muss aber noch etwas umgerechnet werden:

angezeigter Wert in Promille Info im Display
<0,02% 0,2 -
0,02% - 0,05% 0,2 - 0,5 Caution
>0,05 % 0,5 Danger

 

Für den Test musste unser Proband fünf mal zwei Zentiliter eines 40-prozentigen Whiskeys trinken. Es wurde immer direkt nach dem Trinken der Alkoholgehalt der Ausatemluft gemessen, das nach fünf Minuten wiederholt und nach insgesamt zehn Minuten die nächste Alkoholmenge getrunken.

Unmittelbar nach dem Trinken zeigt der iPega-Alkoholtester immer einen Wert um die 0,4 Promille an, da sich dann noch Alkoholreste im Mundraum befinden, die die Messung verfälschen. Nach dem letzten Schluck sind deshalb immer fünf Minuten abzuwarten, um einen möglichst korrekten Wert zu ermitteln. Der Fünf-Minuten-Wert entsprach dann aber stets der theoretisch berechneten Erwartung, die durch den Online-Promille-Rechner auf Lifeline ermittelt wurde, der auch mobil jederzeit gratis zur Verfügung steht.

Nach mehreren Messungen brauchte der iPega-Alkoholtester kurze Zeit zum Abkühlen des Sensors, da sonst fälschlicherweise als Ergebnis 0,00 Prozent angezeigt wird, was in unserem Test bei zwei von drei Messungen der Fall war. Eine obere Messwertgrenze für den iPega-Alkoholtester ist nicht bekannt - wir wollten es auch nicht praktisch ausprobieren.

Positiv: Das gefällt uns am ipega Alkoholtester

Daumen hoch

  • kleines, kompaktes Gerät

  • stabil und robust verarbeitet

  • braucht keine Batterien

 

Negativ: Das könnte am ipega Alkoholtester verbessert werden

Daumen runter

  • keine Hygieneaufsätze

  • nur mit passendem Zubehör verwendbar (iPhone, iPad)

  • Display beschlägt bei Messung stark

  • Fehlerquote der Messung hoch

Unser ipega Alkoholtester-Testergebnis

Der ipega Alkoholtester will nicht ganz so ernst genommen werden. Dafür ist er auch einfach zu günstig. Er ist ein lustiges Partyzubehör, aber nur bedingt für die große Runde geeignet, denn das Gerät verfügt nicht über auswechselbare Mundstücke, wie sie die Polizei aus hygienischen Gründen mitführt.

Ein Abwischen mit Desinfektionsmittel ist möglich, kann aber den Wert verfälschen, da der Keimtöter selbst Alkohol enthält. Wer nicht stark oder aber zu heftig in das Gerät pustet, erhält in der Regel das falsche Testergebnis 0,0 Promille - wir können versichern, dass dies bei unserem Probanden im Test nicht mehr zutraf.

Alle in allem ist der iPega-Alkoholtester allenfalls ein witziges Gerät und nicht teuer, er sollte aber auf keinen Fall als Entscheidungshilfe für die Fahrtüchtigkeit genutzt werden. Wir empfehlen: Wer fährt, trinkt überhaupt keinen Alkohol.

Technische Daten iPega-Alkoholtester

Produkt Alkoholtester
Anbieter diverse via Internet
Hersteller iPega
Modell PG-IH150
CE-Kenn­zeichen Nein
Preis ab 8 Euro (Stand vom 10.07.2014)
Stromverbrauch keine Angaben
Abmessungen  
Breite 400mm
Höhe 150mm
Tiefe 450mm
Gewicht 45g
Zubehör iOS Gerät mit 30-Pin-Stecker

Autor:
Letzte Aktualisierung: 10. Juli 2014

Meistgelesen in dieser Rubrik
20 Yoga-Übungen für Anfänger und Geübte
Fitness & Sport

Vom herabschauenden Hund bis zur Kobra – Asanas im Yoga mehr...

Diese neun Sportarten verbrennen 900 Kalorien
Fitness & Sport

Der Kalorienverbrauch lässt sich durch bestimmte Sportarten enorm steigern. Die Spitzenreiter verbrennen bei einem Körpergewicht von 75 Kilogramm bis zu 900 Kalorien in der Stunde! mehr...

Blasen Zeit zum Heilen geben
Aufstechen oder nicht?

Blasen können einem ganz schön die Tour vermasseln. Wie Sie mit einer Blase am Fuß umgehen sollten mehr...

Aktuelle Artikel Ernährung & Fitness
Besteht erhöhtes Risiko für einen Herzinfarkt?

Hand aufs Herz: Wie fit sind Sie eigentlich?

mehr...
Expertenrat Sportmedizin

Konkrete Frage? Wenden Sie sich an unsere Experten

Zum Expertenrat
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Zum Seitenanfang