Purinhaltige Lebensmittel

Purine kommen sowohl in pflanzlichen als auch tierischen Lebensmitteln vor. Pflanzliche Purine sind weniger schlimm bei Gicht. Menschen mit erhöhten Harnsäurewerten und Gichtpatienten sollten sie allerdings nur in Maßen verzehren. Moderat purinhaltige Nahrungsmittel sollten im akuten Gichtanfall gemieden werden, können aber sonst verzehrt werden. Auf stark purinhaltige Lebensmittel (über 200 mg) sollen Menschen mit Gicht ganz verzichten.



Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren

Zum Seitenanfang