Herzgesundes Pflanzenöl

Omega-7-Fettsäuren

Konkurrenz für Omega-3 und -6: Die noch recht unbekannten Omega-7-Fettsäuren kann der menschliche Körper selbst zusammenbauen, sie stecken aber auch in Nüssen wie Macadamia.

Macadamia
Omega-7-Fettsäuren, etwa aus Macadamia-Nüssen, müssen sich hinter ihren berühmteren Cousins nicht verstecken.
©iStock.com/mashuk

Während die bekannten Omega-3- und -6-Fettsäuren, die zum Beispiel in Lachs stecken, essentiell sind, also vom Körper nicht selbst hergestellt werden, trifft das nicht auf ihre Cousins zu, die Omega-7- und Omega-9-Fettsäuren. Omega-7-Fettsäuren gibt es in jedem tierischen Gewebe, besonders in der Leber reichern sie sich an.

Das heißt aber nicht, dass sie weniger wichtig für die Gesundheit sind: Vor allem die Omega-7-Fettsäure Palmitoleinsäure scheint Entzündungsprozesse zu hemmen und dadurch vielen Zivilisationskrankheiten wie Arteriosklerose, Typ-2-Diabetes und Herzinfarkt vorzubeugen. Außerdem sorgen Omega-7-Fettsäuren ersten Studien zufolge für einen günstigeren Cholesterinspiegel.

Körper stellt Omega-7-Fettsäuren selbst her

Neben Macadamiaöl findet sich Palmitoleinsäure reichlich – bis zu einem Anteil von vierzig Prozent – in Sanddorn und dem Öl der chilenischen Haselnuss Gevuina avellana. Fisch enthält ebenfalls Omega-7-Fettsäuren, aber viel weniger als die pflanzlichen Nahrungsmittel liefern. Experten raten allerdings davon ab, sich im Reformhaus voreilig Nahrungsergänzungsmittel aus Omega-7-Fettsäuren wie der Palmitoleinsäure zu beschaffen. Schließlich stellt der menschliche Körper sie selbst aus Palmitinsäure her.

Palmitoleinsäure wirkt Diabetes, Entzündungen und Fettleber entgegen

Sanddorn
In Sanddorn steckt eine beträchtliche Menge Palmitoleinsäure. Sie spielt für den Körper eine wichtige Rolle und beugt verschiedenen Krankheiten vor.
©iStock.com/kolesnikovserg

Bevor sie dieses Gleichgewicht leichtfertig durcheinander bringen, wollen die Wissenschaftler erst abwarten, welche Ergebnisse eine Studie der Uni Harvard bringt: Dort beschäftigen sich Forscher aktuell genauer mit dem gesundheitlichen Effekt der Palmitoleinsäure. Harvard-Wissenschaftler waren es auch, die 2008 entdeckten, dass die Omega-7-Fettsäure in der Stoffwechsel-Regulierung mitmischt.

Die erste Fettsäure, die Aufgaben eines Hormons übernimmt

Zudem war Palmitoleinsäure die erste bekannte Fettsäure, die im Körper als Hormon fungiert. Die Forscher tauften den Stoff in ihrer "Cell"-Publikation deshalb Lipokin, zusammengesetzt aus den griechischen Wörtern für "Fett" und "Bewegung". Sie konnten beobachteten, dass die Omega-7-Fettsäure in Muskel- und Leberzellen wirkt. Demnach erhöht Palmitoleinsäure die Empfindlichkeit gegenüber Insulin, was Diabetes vom Typ 2 entgegenwirkt, und hemmt die Fetteinlagerung in die Leber.

Gesunde Ernährung
Artikel zum Thema
8 Tipps für ein besseres Stressmanagement

Das Weihnachtsessen, Geschenke und wichtige Termine – Diese Tipps helfen, wenn der Alltag besonders stressig ist!

mehr...
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
  • Expertenrat Ernährung, Diät und Abnehmen
    Zuviel an Eiweiß wird NICHT ausgeschieden?
    16.01.2020 | 18:45 Uhr

    Sehr geehrter Herr Dr.  bis jetzt war ich der Meinung daß der Körper pro Mahlzeit  bis zu...  mehr...

  • Expertenrat Ernährung, Diät und Abnehmen
    Leinsamenschleim
    14.01.2020 | 11:21 Uhr

    Haette eine Frage zu Leinsamenschleim, hat dieser je nach Zubereitung verschiedene...  mehr...

  • Expertenrat Ernährung, Diät und Abnehmen
    Nervosität durch Hausmittel vorbeugen?
    28.12.2019 | 23:32 Uhr

    Hallo, Ich nehme 100Mikrogramm Jodid zu mir da ich eine SCHILDDRÜSENUNTERFUNKTION habe....  mehr...

Meistgeklickt zum Thema
Purinarme und purinhaltige Lebensmittel – mit Tabelle zum Download
Ernährung als Therapie

Purine sind natürliche Bestandteile vieler Lebensmittel. Im Körper werden sie in Harnsäure umgewandelt. Wer erhöhte Harnsäurewerte hat, zum Beispiel bei Hyperurikämie und Gicht, sollte diese purinhaltigen... mehr...

Goldene Milch: Schnelles Rezept und Wirkung
Heilende Wirkung dank Kurkuma

Gesünder geht es kaum. Kann Goldene Milch mit Kurkuma sogar beim Abnehmen helfen? mehr...

Schimmel: Wegwerfen oder wegschneiden?
Schimmelpilze auf Brot, Käse und Co.

Wie Sie mit verschimmelten Essen verfahren sollten, hängt vom jeweiligen Lebensmittel ab mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren
Body-Mass-Index: BMI schnell und einfach berechnen!

Wie hoch ist Ihr Body-Mass-Index? Finden Sie es heraus!

mehr...

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.