Mobbing an Schulen

Anti-Mobbing: Neue Kampagne gestartet

Hinsehen, eingreifen, Verantwortung übernehmen: Diesen Gedankengang will das bundesweite Anti-Mobbing Programm Fairplayer der Freien Universität Berlin in den Schülern wecken.

In Rollenspielen sollen nicht nur ausschließlich Opfer oder Täter den fairen Umgang erlernen, sondern alle Beteiligten, auch die, die im Konfliktfall wegsehen. Teilnehmer des Projektes lobten im Nachhinein den entstandenen Zusammenhalt in der Klasse und die neu gewonnene höhere soziale Kompetenz. "Fairplayer" können alle Schüler und Schülerinnen der 7. bis 9. Klassen werden. Weitere Informationen für Interessierte gibt es unter: Stephan.Warncke@fu-berlin.de

Autor: Lifeline / Isabelle Schmitz
Letzte Aktualisierung: 22. Dezember 2011
Quellen: Pressemitteilung Freie Universität Berlin vom 11.11.2011 "Bundesweites Antimobbing-Programm an Schulen gestartet"

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Sex trotz Rückenschmerzen: Diese Stellungen machens möglich
Spaß im Bett trotz Kreuzschmerz

Forscher analysieren Bewegungen der Wirbelsäule beim Liebesakt mehr...

Wie man an Träumen wachsen kann
Nächtliches Kopfkino wirkt wie Psychotherapie

Sich mit Traumerlebnissen auseinanderzusetzen, kann sich lohnen mehr...

Vasalgel: Neue Verhütung für Männer
Ohne Hormone, aber mit Langzeitwirkung

Ein paar Jahre lang verhüten, danach Kinder: Die neue Methode solls möglich machen mehr...

Intimchirurgie beim Mann
Zu kleiner Penis, unfruchtbar

Penisverkrümmung, Mikropenis, Sterilisation: Häufige Ursachen und wie die Urologie helfen kann mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • AllergieAllergie

    Bei Kindern treten Allergien gehäuft auf, jeder vierte Erwachsene quält sich damit mehr...

  • NagelpilzNagelpilz

    Nagelpilz ist häufig ein verschleppter Hautpilz. Erfahren Sie mehr über Erkrankung und Behandlung mehr...

Zum Seitenanfang