Mobbing an Schulen

Anti-Mobbing: Neue Kampagne gestartet

Hinsehen, eingreifen, Verantwortung übernehmen: Diesen Gedankengang will das bundesweite Anti-Mobbing Programm Fairplayer der Freien Universität Berlin in den Schülern wecken.

In Rollenspielen sollen nicht nur ausschließlich Opfer oder Täter den fairen Umgang erlernen, sondern alle Beteiligten, auch die, die im Konfliktfall wegsehen. Teilnehmer des Projektes lobten im Nachhinein den entstandenen Zusammenhalt in der Klasse und die neu gewonnene höhere soziale Kompetenz. "Fairplayer" können alle Schüler und Schülerinnen der 7. bis 9. Klassen werden. Weitere Informationen für Interessierte gibt es unter: Stephan.Warncke@fu-berlin.de

Autor: Lifeline / Isabelle Schmitz
Letzte Aktualisierung: 22. Dezember 2011
Quellen: Pressemitteilung Freie Universität Berlin vom 11.11.2011 "Bundesweites Antimobbing-Programm an Schulen gestartet"

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
So hoch ließ das WM-Finale die Fanherzen schlagen
Fußballkrimi sorgt für gefährlich hohen Puls

Test offenbart gefährlich hohen "Puls der Nation" - und wo die Fans am entspanntesten sind mehr...

Freundschaft: Ähnliche Gene sind das Geheimnis
Freunde haben viel gemeinsam - sogar genetisch

Gute Freunde haben so ähnliche Gene wie entfernt Verwandte mehr...

Mit Mikrochip 16 Jahre verhüten
Verhütungsmittel der Zukunft

Ein winziger Chip unter der Haut könnte die Pille ablösen - und lässt sich bei Bedarf ausschalten mehr...

Sexsucht: Porno wirkt im Gehirn wie Kokain
Pornosucht lässt sich im Gehirn erkennen

Bei Sexsucht reagiert das Gehirn genau wie bei Drogensucht, beweist eine Studie mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • HaarausfallHaarausfall

    So stoppen Sie hormonell erblich bedingten Haarausfall und stärken Ihr Haar von Innen mehr...

  • NagelpilzNagelpilz

    Nagelpilz ist häufig ein verschleppter Hautpilz. Erfahren Sie mehr über Erkrankung und Behandlung mehr...

Zum Seitenanfang