Medizin & Forschung

Muttermilch erleichtert Babys den Flug

Um Säuglinge im Flugzeug zu beruhigen, sollten Mütger sie am besten stillen. Dies gelte vor allem bei Start und Landung, berichtet die Ärzte Zeitung. Um sicher zu stellen, dass in diesen Momenten genügend Milch vorhanden ist, sollten Mütter immer extra eine kleine Portionen in der Flasche mitnehmen, rät der Tübinger Mediziner Ralf Bialek in der Zeitung.

Außerdem sei wegen der geringen Luftfeuchtigkeit in Flugzeugengerade bei Säuglingen der Flüssigkeitsbedarf erhöht, so Bialek.Dadurch trockne die Nasenschleimhaut schnell aus, was für Säuglingeschlimm sei, da sie noch nicht auf die Mundatmung umstellen könnten.Ihnen werde die Luft knapp und sie fingen an zu schreien. Um das zuverhindern, könnten die Nasenschleimhäute mit ein paar Tropfen einer0,9-prozentigen Kochsalzlösung befeuchtet werden.

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
So schadet Schlafmangel dem Gehirn
Volkskrankheit Insomnie

Viele sind stolz, dass sie wenig Schlaf brauchen. Doch diese Haltung ist gefährlich mehr...

Naturkosmetik muss mehr sein als nur öko
Erwartungen der Verbraucher steigen

Natürliche Rohstoffe und gute Verträglichkeit reichen längst nicht mehr mehr...

Schlafmangel: Gesellschaft im Dauer-Jetlag
Chronische Müdigkeit geht auf die Denkleistung

Schlafexperte kritisiert politische Entscheidungen übermüdeter Amtsträger mehr...

Sieben Heilpflanzen gegen Herpes
Hausmittel gegen Lippenherpes

Gegen Lippenherpes sind Heilpflanzen wie Melisse, Salbei und Rhabarberwurzel eine Alternative mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • NagelpilzNagelpilz

    Nagelpilz ist häufig ein verschleppter Hautpilz. Erfahren Sie mehr über Erkrankung und Behandlung mehr...

  • AllergieAllergie

    Bei Kindern treten Allergien gehäuft auf, jeder vierte Erwachsene quält sich damit mehr...

Zum Seitenanfang