Anzeichen im Überblick

Symptom-Checkliste unipolare Depression

Diese Übersicht dient lediglich dazu, dass Sie sich oder einen Betroffenen besser einschätzen können und bei einem Gespräch mit einem Psychologen oder Psychiater die richtigen Worte finden. Sie können eine bipolare Depression auf keinen Fall selbst diagnostizieren. Suchen Sie bei Verdacht einen Psychologen oder Psychiater auf!

CML-Symptome- Kaum Beschwerden – trotzdem krank_105942277.jpg
Müdigkeit und Energieverlust können auch Symptome einer unipolaren Depression sein.
Getty Images/iStockphoto

Die hier aufgeführten diagnostischen Kriterien der bipolaren Depression sind nach dem Klassifikationssystem DSM-IV für psychische Krankheiten zusammengestellt. Wenn fünf oder mehr der folgenden Symptome mindestens zwei Wochen andauern sowie Symptom 1 und/oder 2 vorhanden sind, kann eine unipolare Depression (eine depressive Episode) vorliegen:

  • Depressive Stimmung an fast allen Tagen, für die meiste Zeit des Tages.
  • Deutlich vermindertes Interesse oder verminderte Freude an allen oder fast allen Aktivitäten an fast allen Tagen, für die meiste Zeit des Tages.
  • Deutlicher Gewichtsverlust ohne Diät oder Gewichtszunahme.
  • Schlaflosigkeit oder vermehrter Schlaf an fast allen Tagen.
  • Psychomotorische Unruhe oder Verlangsamung an fast allen Tagen.
  • Müdigkeit oder Energieverlust an fast allen Tagen.
  • Gefühle von Wertlosigkeit oder übermäßige oder unangemessene Schuldgefühle.
  • Verminderte Fähigkeit zu denken oder sich zu konzentrieren an fast jedem Tag.
  • Wiederkehrende Gedanken an den Tod, wiederkehrende Suizidvorstellungen ohne genauen Plan, tatsächlicher Suizidversuch oder genaue Planung eines Suizids. Die depressiven Episoden gelten als leicht, wenn 4 bis 5 Symptome gleichzeitig vorliegen, als mittelschwer wenn 6 bis 7 Symptome gleichzeitig vorliegen, als schwer wenn acht und mehr Symptome gleichzeitig vorliegen.

Die depressiven Episoden gelten als leicht, wenn 4 bis 5 Symptome gleichzeitig vorliegen, als mittelschwer wenn 6 bis 7 Symptome gleichzeitig vorliegen, als schwer wenn acht und mehr Symptome gleichzeitig vorliegen.

Autor:
Letzte Aktualisierung: 09. Januar 2012
Quellen: Literatur beim Verfasser

Meistgeklickt zum Thema
Schmerzen bei Depression
Begleitsymptome

Depressionen und Schmerzen sind eng miteinander verknüpft. Knapp zwei Drittel aller depressiven Patienten leiden nicht nur unter seelischen, sondern auch unter körperlichen Schmerzen. mehr...

Die unipolare Depression: Gefangen im Tief
Depressions-Formen

Sie fühlen sich miserabel, wertlos und verlieren das Interesse am Leben. Im Fluss der Ereignisse bleibt ein Stimmungswechsel völlig aus. Diese häufigste Form der affektiven Störung wird als unipolare affektive... mehr...

Manische Phasen erkennen
Bipolare Depression

Die drei zentralen Merkmale einer Manie sind Hochgefühle, Hyperaktivität und Hemmungslosigkeit. Damit ist sie genau das Gegenteil einer Depression. mehr...

Wie gut ist Ihr Medizinwissen?
Wie hoch ist das Risiko, mindestens einmal im Leben eine Depression zu bekommen?
Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Expertenrat Leben & Familie

Sie haben eine Frage zum Thema Depression? Unsere Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung

mehr...
Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang