Worauf kommt es an?

Hilfe aus der Apotheke bei Halsschmerzen

176838696.jpg
Bei Halsschmerzen ist schnelle und umfassende Hilfe gefragt.
Getty Images/iStockphoto

Wenn Erreger die Schleimhäute im Hals- und Rachenbereich befallen, kommt es im Rahmen der Abwehrreaktion zu einer Entzündung. Unangenehme Halsschmerzen sind die Folge. Eine effektive Halsschmerz-Therapie zielt nicht nur auf die Betäubung des Schmerzes ab, sondern wirkt auch einer Ausbreitung der Infektion entgegen und unterstützt den Heilungsprozess.

 

Dorithricin® – mit den 3 halsaktiven Wirkstoffen

Dorithricin® (Halstabletten, rezeptfrei in der Apotheke) enthält eine medizinisch sinnvolle Kombination effektiver Wirkstoffe. Auf diese Weise können Beschwerden genau dort angegangen werden, wo sie entstehen.

Dorithricin Classic
Dorithricin® – die Halsmedizin.
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG

Dorithricin® bekämpft gezielt eingedrungene bakterielle Erreger und hilft so dabei, die Infektion lokal einzudämmen. Dafür sorgen zwei einzigartig kombinierte Wirkstoffe, die sich gegenseitig in ihrer Wirksamkeit unterstützen. Doch damit nicht genug: Die bewährte Halsmedizin enthält weiterhin einen speziellen Wirkstoff zur schnellen Schmerzlinderung – auf diese Weise können quälende Halsschmerzen rasch gelindert werden, ohne dass ein unangenehmes, taubes Gefühl im Mund besteht. Letzten Endes punktet Dorithricin® bei Halsschmerzen gleich mehrfach:

  • Lindert schnell die Halsschmerzen

  • Bekämpft bakterielle Erreger

  • Unterstützt so den Heilungsprozess

Gut zu wissen: Dorithricin® ist mild-minzig im Geschmack und zuckerfrei. Auch für Kinder ist die bewährte Halsmedizin geeignet – sobald die Fähigkeit des kontrollierten Lutschens ausgebildet ist.

 

 

Dorithricin® jetzt auch mit Waldbeer-Geschmack

Dorithricin Waldbeere
Neu: Dorithricin® Halstabletten Waldbeere.
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG

So lecker fruchtig können Halstabletten schmecken! Die bewährte Halsmedizin Dorithricin® gibt es jetzt auch mit dem Geschmack der Waldbeere – natürlich zuckerfrei. Vor allem auch für Kinder und Kleinkinder* eine ideale Alternative, wenn es um schnelle Hilfe bei Halsschmerzen geht. Weil Medizin eben nicht immer bitter sein muss…

*sobald sie kontrolliert lutschen können.

 

 

 

Was tun gegen Halsschmerzen? Weitere Tipps

Neben der Anwendung geeigneter Mittel gegen Halsschmerzen aus der Apotheke können ergänzende Maßnahmen bei Halskratzen, Schluckbeschwerden & Co. hilfreich sein.

Hier einige bewährte Tipps:

  • Trinken Sie viel – etwa 1,5 -2 Liter pro Tag sollten es schon sein. Auf diese Weise werden die gereizten Schleimhäute befeuchtet.
  • Befeuchten Sie die Raumluft – auch so können Sie Ihren Schleimhäuten etwas Gutes tun.
  • Achten Sie darauf, dass der Hals- und Brustbereich immer gut „eingepackt“ ist und nicht auskühlt.

Sie möchten mehr zum Thema erfahren? Hier finden Sie die im Überblick.

 

Pflichttext:

Dorithricin Halstabletten Classic /  Dorithricin Halstabletten Waldbeere. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung bei Infektionen des Mund- und Rachenraumes mit Halsschmerzen und Schluckbeschwerden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, Kuhloweg 37, 58638 Iserlohn. Stand 08/13

Autor: bekannt
Letzte Aktualisierung: 01. November 2013
Quellen: MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, Kuhloweg 37, 58638 Iserlohn. Stand 08/13

Übersicht: Erkältung
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang