Schmerzbehandlung sichert Unabhängigkeit

Schmerztherapie bei Rheuma

Schmerzen durch Rheuma können die Fähigkeit zur Alltagsbewältigung und Lebensqualität nachhaltig beeinträchtigen. Mittels einer professionellen Schmerztherapie ist dieser Prozess jedoch umkehrbar.

Werden Schmerzen nicht ausreichend behandelt, beeinträchtigen sie die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit erheblich. Neueren Studien zufolge handelt es sich bei dieser Beobachtung um eine ernst zu nehmende Wechselwirkung, deren Bedeutung mit steigendem Lebensalter zunimmt.

Konsequente Schmerztherapie ist wichtig

Kopf und Körper beeinflussen sich gegenseitig. Fragen zum Wechselspiel zwischen Kognition und körperlicher Funktion stehen deshalb seit einiger Zeit im Brennpunkt des wissenschaftlichen Interesses. Unter dem Begriff "Kognition" wird das Erkennen und Wahrnehmenetwa durch Erinnern, Denken und Vorstellen verstanden. Telefoniert ein Autofahrer beispielsweise mit einem Handy, so kann es durch die damit verbundene kognitive Beanspruchung zu einer deutlichen Verminderung der Reaktionsgeschwindigkeit und Maximalkraft kommen. Andererseits ist mit einem körperlichen Training neben der körperlichen auch die kognitive Leistungsfähigkeit verbesserbar. Effekte, die mit steigendem Lebensalter in der Regel noch zunehmen.

Diese Erkenntnisse auf die Situation von Schmerzpatienten übertragen bedeutet dies, dass vieles für eine gezielte Kombination unterschiedlicher Heilverfahren spricht: Aufgrund der Beziehungen von Schmerz, körperlicher und geistiger Funktion ist für ältere Menschen eine ausreichende Schmerztherapie so früh wie möglich besonders wichtig. Dabei wird  das Ziel der möglichst großen Selbständigkeit am besten erreicht, wenn eine ausreichende schmerzlindernde Therapie mit körperlichem und komplexerem kognitiven Training kombiniert wird. Bei der Planung und im Verlauf der Therapie sollten zudem die Ausprägung der Schmerzproblematik und Begleiterkrankungen ausreichend berücksichtigt und überwacht werden.

Sie haben Fragen zur Schmerztherapie - fragen Sie die Expertin!

Die richtige Ernährung bei Rheuma

Aktuelle Artikel zum Thema
Interview: Die drei Säulen der Schmerztherapie
Experten-Interview

Schmerztherapie bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen. Interview mit Frau Dr. Meske, Fachärztin für Innere Medizin/Rheumatologie, allgemeine und rheumatologische Schmerztherapie. mehr...

Schmerzbewältigungstraining bei Rheuma
Spezielle Programme

Lang anhaltende Schmerzzustände gehen oft mit einem erheblichen Verlust an Lebensqualität einher. Für die Betroffenen können sie zudem weit reichende psychologische und soziale Folgen haben. mehr...

Hören Sie zu - reden Sie mit

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Neueste Fragen aus der Community

Autor: Lifeline
Letzte Aktualisierung: 04. Februar 2012
Quellen: Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes e.V. (DGSS) vom 10.10.2008, Kontakt: Meike Drießen, Pressestelle

Übersicht: Rheuma
Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...


Lifeline auf Twitter folgen