Gedächtnisstütze für die Tagesform

Warum ein Schmerztagebuch bei Rheuma wichtig ist

Auch Ihr Rheumatologe eröffnet den quartalsmäßigen Arztbesuch sicher mit der Frage „Wie ist es Ihnen in den letzten drei Monaten gegangen?“ So manches Mal werden Sie festgestellt haben, dass Sie nur pauschal antworten konnten. Wann und in welchem Kontext die Höhen und Tiefen aufgetreten sind, ist Ihnen entfallen.

Junge Frau schreibt Tagebuch
Je mehr der Arzt von Ihnen erfährt, desto besser kann er helfen: Führen Sie ein Schmerztagebuch!
©iStock.com/skynesher

So manches Mal werden Sie festgestellt haben, dass Sie nur pauschal antworten konnten. Wann und in welchem Kontext die Höhen und Tiefen aufgetreten sind, ist Ihnen entfallen. Genau für diese Situation kann das Schmerztagebuch eine willkommene Gedächtnisstütze sein und helfen, die Therapie zu optimieren. Denn je mehr der Arzt über den individuellen Verlauf Ihrer Beschwerden weiß, umso exakter kann die Therapie eingestellt werden.

Das Schmerztagebuch ist ein Krankheits- und Behandlungstagebuch. Denn es sollen Tag für Tag alle Symptome bzw. deren Veränderungen und die Therapien eingetragen werden. Das ermöglicht dem Arzt Rückschlüsse darüber, ob beispielsweise eine Dosissteigerung zum gewünschten Erfolg geführt hat. Außerdem können potentielle Auslöser eines Rheumaschubes leichter erkannt oder auch weniger offensichtliche Unverträglichkeiten in einen Zusammenhang gebracht werden.

Ganz leicht Schmerztagebuch online führen

Damit der tägliche Eintrag ins Schmerztagebuch im täglichen Alltag umsetzbar ist, können Sie hier ein Rheuma-Schmerztagebuch herunter laden. Der Zeitaufwand für die Einträge ist nicht groß. Denn mit etwas Routine sind die Fragen zu den betroffenen Gelenken oder Körperregionen, der Schmerzintensität (Skala von 0 bis 10) und der Steifigkeit schnell einzutragen. Diese Angaben sollten, wenn möglich, für die vier Tageszeitpunkte morgens, mittags, abends und nachts gemacht werden. Dies gibt einen guten Eindruck zur Krankheitsaktivität der rheumatischen Erkrankung.

Die Spalte zu Medikation und Sonstiges sollte möglichst präzise ausgefüllt werden. Dabei sind zum Beispiel die folgenden Aspekte von Interesse: War eine zusätzliche Glukokortikoid- bzw. „Kortison“-Einnahme erforderlich oder wurde die Dosis erhöht oder erniedrigt? Wurden außerdem zusätzlich frei verkäufliche Schmerzmittel eingenommen? Musste die Medikation für eine begleitende Krankheit verändert werden? Auch Infekte und eventuelle Impfungen sollten notiert werden. Bei einer Therapie mit Biologika ist im Falle einer Infektion sofortige Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erforderlich, da die Therapie angepasst werden muss. Gleiches gilt, wenn eine Impfung geplant ist.

  • hier einfach downloaden!

    Das Schmerztagebuch von Lifeline umfasst den Zeitraum einer Woche. Sie können sich die Seite, so oft es nötig ist, ausdrucken, per Hand ausfüllen und als Dokumentation zum nächsten Besuch beim Rheumatologen mitnehmen.

Wichtig sind zudem Informationen zu Abgeschlagenheit, Stimmungstiefs, sportlichen Aktivitäten und ähnlichem. Sie signalisieren dem Arzt den Grad der Belastung durch die chronische Entzündung oder bestehende Gelenkdeformationen bzw. umgekehrt die Belastungsfähigkeit und Rückkehr zu einem weitgehend normalen Leben.

Das Schmerztagebuch von Lifeline umfasst den Zeitraum einer Woche. Sie können sich die Seite, so oft es nötig ist, ausdrucken, per Hand ausfüllen und als Dokumentation zum nächsten Besuch beim Rheumatologen mitnehmen. Dadurch hat der Rheumatologe einen umfassenden und genauen Überblick über Ihren individuellen Krankheitsverlauf und die Effektivität der Therapie.

Meistgeklickt zum Thema
Warum ein Schmerztagebuch bei Rheuma wichtig ist
Gedächtnisstütze für die Tagesform

Im Schmerztagebuch werden Beschwerden, Auslöser für Rheumaschübe und Medikamente dokumentiert. Hier als PDF downloaden! mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Artikel zum Thema
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.