Individueller Therapieplan

Genaue Diagnose ist Basis der Schmerzbehandlung

Wer häufiger unter Schmerzen leidet, unerklärliche Schmerzen hat oder ungewöhnlich starke Schmerzen empfindet, sollte möglichst frühzeitig einen Arzt (Hausarzt, Schmerztherapeut) aufsuchen. Hier kann nach der Ursache geforscht und ein individueller Therapieplan erstellt werden. Die Basis für eine gezielte und effektive Schmerztherapie.

Frau Arztgespräch
Ein ausführliches Gespräch mit dem Arzt bildet die Basis der Diagnose bei Schmerzen.
© iStock.com/AJ_Watt

Bei Schmerzen ist die erste Anlaufstelle in der Regel der Hausarzt. Dieser kann – je nach Verdachtsdiagnose – die Überweisung an einen ausgewiesenen Schmerztherapeuten, einen Orthopäden oder andere Fachärzte vornehmen.

Anamnese bei Schmerzen

Erster Schritt bei der Diagnose ist ein ausführliches Arzt-Patienten-Gespräch. Wichtig ist, dass der Arzt möglichst umfassend über das Beschwerdebild und das individuelle Schmerzempfinden informiert wird. Zu den zentralen Informationen zählen:

  • Wo werden die Schmerzen empfunden?
  • Wie lange besteht der Schmerz bereits?
  • Wann tritt der Schmerz verstärkt auf?
  • Wie wird der Schmerz empfunden
  • Wie stark würden Sie Ihre Schmerzen beschreiben (Einordnung anhand einer Skala von 0 - 10)
  • Bestehen weitere Beschwerden?
  • Haben Sie für sich bereits Möglichkeiten entdeckt, den Schmerz im akuten Stadium zu lindern?

Schmerztagebuch als Hilfestellung

Als gute Orientierung für dieses Erstgespräch und auch als Hilfestellung für die Diagnose des Arztes kann ein sogenannte Schmerztagebuch dienen. Hier tragen die Patienten Tag für Tag die Intensität der Schmerzen (Schmerzskala), weitere Beschwerden sowie sonstige Auffälligkeiten ein. Wichtig ist also, sich und seinen Körper ganz genau im Blick zu haben. Fragen Sie Ihren Hausarzt oder beispielsweise Ihre Krankenkasse um ein entsprechendes Tagebuch.

Tipp: das Tagebuch kann übrigens auch während der Therapie fortlaufend geführt werden, um so auch Therapieerfolge exakt dokumentieren zu können.

  • zum Expertenrat

    Ob Rückenleid, Gelenkschmerz oder Kopfweh: Dr. Alexandra Mayer beantwortet Ihnen alle Fragen rund um Schmerzen und Schmerztherapie

Weitere Untersuchungsmethoden je nach Verdachtsdiagnose

Im Anschluss an das Gespräch erfolgen je nach erster Einschätzung meist weitere Untersuchungsmethoden, die weiter Aufschluss über die Schmerursache geben können. Das Spektrum reicht von der körperlichen Untersuchung über MRT, Röntgenaufnahmen oder auch CT.

Individueller Therapieplan

Die Therapie bei Schmerzen richtet sich nach der Ursache. Besteht eine Grunderkrankung, gilt es diese gezielt gemäß der gängigen Behandlungsmethoden zu therapieren, so dass der Auslöser der Beschwerden möglichst beseitigt wird.

Für eine effektive Linderung der Schmerzen stehen heute grundsätzlich vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung -  von Schmerzmitteln über Krankengymnastik bis hin zu Akupunktur. Die Kombination unterschiedlicher Verfahren wird insbesondere bei chronischen Schmerzen empfohlen.

Lesen Sie hier alles über die Prinzipien der Schmerzbehandlung!

Meistgeklickt zum Thema
Pflanzliche Alternativen zur Schmerzbehandlung
Schmerztherapie

Pflanzliche Wirkstoffe oder Spurenelemente können Schmerzen natürlich lindern. Wir zeigen Ihnen, wie mehr...

Schmerzformen
Schmerz ist nicht gleich Schmerz

Schmerzen können wir in unterschiedlichster Art und Weise erleben. Alleine bei Kopfschmerzen unterscheiden Experten mehr als 250 verschiedene Arten. Grundsätzlich kann man Schmerz z.B. hinsichtlich der... mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Empfehlungen
  • SchmerzformenSchmerzformen

    Schmerzen haben viele Gesichter. Sie können chronisch oder akut auftreten, vom Gewebe oder auch den Nerven ausgehen. Auch psychosomatische Beschwerden sind keine Seltenheit. mehr...

  • AtemtherapieAtemtherapie bei Schmerzen

    In der Atemtherapie soll der Patient lernen, das Atmen bewusst wahrzunehmen und unter Umständen zu verändern. Dadurch lassen sich viele psychische und körperliche Beschwerden... mehr...

  • Opioide bei starken SchmerzenOpioide bei starken Schmerzen

    Laut dem Stufenschema der WHO können bei stärkeren Schmerzen auch Opioide unterschiedlicher Wirkstärke eingesetzt werden. Lesen Sie mehr über die Anwendung dieser... mehr...

Artikel zum Thema
Expertenrat Schmerztherapie

Ob Rückenleid, Gelenkschmerz oder Kopfweh: Dr. Alexandra Mayer beantwortet Ihnen alle Fragen rund um Schmerzen und Schmerztherapie

mehr...
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.