Risiken von abgestandenem Tabakrauch

Was kalter Rauch in uns anrichtet

Der Geruch von abgestandenem Zigarettenrauch ist nicht nur eklig, sondern lebensgefährlich. Darauf weisen US-Forscher hin. Besonders fatal ist es, wenn Kinder dauernd dem indirekten Tabakdunst ausgesetzt sind.

Rauch.jpg
Rauch aus dritter Hand ist Passivrauch, der sich in Textilien, Haaren oder auf Oberflächen festsetzt.
© iStock.com/peterkai

Rauchen und Passivrauch machen krank, so viel ist längst klar. Dass das sogar für den Tabakrauch aus dritter Hand zutrifft, konnten kalifornische Forscher nun im Tierversuch zeigen. Der sogenannte Third-Hand Smoke äußert sich als Gestank von abgestandenem Zigarettenrauch zum Beispiel in den Vorhängen und Wänden von Raucherwohnungen.

Die unsichtbaren, giftigen Rückstände seien eine unterschätzte Gesundheitsgefahr, berichten Manuela Martins-Green und ihre Kollegen im Fachblatt "Plos One". Die Forscher von der University of California gehen sogar so weit zu sagen, der lästige Tabakgeruch sei ebenso tödlich wie Passivrauchen und aktives Einatmen des Rauchs. Denn mit der Zeit würden die abgelagerten Substanzen immer schädlicher.

Rauchgeruch verschlechtert Wundheilung und befeuert Entzündungen

Für ihre Studie prüften sie die Auswirkungen des toxischen Kippen-Gestanks erstmals an Mäusen - und beobachteten Schäden an verschiedenen Organen, Wundheilungsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten. Hier die Ergebnisse im Überblick:

  • Leberschädigung: Tabakrauch aus dritter Hand erhöht die Lipidkonzentration in der Leber, was zu Fettleber und letztendlich zu Leberzirrhose und Leberkrebs führen kann
  • Lungenschädigung: Der Giftcocktail aus der Luft regt die Kollagenproduktion an, was Entzündungsprozesse befeuert und so COPD und Asthma begünstigt
  • Gestörte Wundheilung: Die geringen Selbstheilungskräfte der Mäuse im Tierversuch ähneln der gestörten Wundheilung operierter Raucher
  • Diabetesrisiko: Auch wenn kein Übergewicht als Risikofaktor vorliegt, erhöht kalter Tabakrauch der Studie zufolge die Gefahr, an Diabetes Typ 2 zu erkranken
  • Hyperaktivität und andere neurologische Probleme: Tiere, die dauernd den Tabakdunst einatmen mussten, zeigten genau wie Kinder Symptome von Hyperaktivität. Die Gefahr neurologischer Störungen steigt mit der Dauer, die sie dem Rauch ausgesetzt sind

Giftige Rauchschicht: Nikotin im Kinderzimmer

Tabakrauch einzuatmen - ob aktiv, passiv oder nur als anhaftender Geruch - führt zu einer ganzen Reihe von Krankheiten, folgern die Forscher und raten, sich von jeglicher Form des Rauchs fernzuhalten. Besonders gefährdet durch Dritte-Hand-Rauch seien Menschen, die im Job mit Rauchluft in Kontakt kommen, deren Partner raucht - und Kinder mit kontaminiertem Zimmer.

Diese "haben ein signifikant höheres Risiko für verschiedenste Gesundheitsprobleme, von denen sich manche auch erst im Erwachsenenalter zeigen", wie Studienleiterin Martins-Green erklärt. So entwickeln Kinder, in deren Zuhause sich Passivrauch ansammelt, deutlich häufiger Asthma oder ADHS. Sie fehlen außerdem fast doppelt so häufig krankheitsbedingt in der Schule.. Die Nikotinkonzentration aus der Luft im Kinderzimmer erreiche noch dazu Werte, als würde das Kind selbst rauchen, schreiben die Forscher.

Zehn Schritte zum Nichtraucher
Meistgeklickt zum Thema
Zehn gute Gründe, mit dem Rauchen aufzuhören
Rauchen aufhören

So sehr leiden unser Körper, Geldbeutel und die Umgebung unter dem Qualm mehr...

Schockfotos: Schrecken diese Bilder Sie vom Rauchen ab?
Rauchen aufhören

Drastische Bilder sagen mehr als tausend Worte. Aber wirkt die Abschreckung? mehr...

Die gefährlichsten Drogen von Crystal bis Cannabis
Rauchen aufhören

Die Modedroge Crystal Meth macht extrem süchtig. Andere Rauschgifte sind alte Bekannte – und teils legal mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Artikel zum Thema
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren
Rauchen: Sie könnten jederzeit damit aufhören - oder nicht?

Mit dem Fagerström-Test die Nikotin-Abhängikeit testen.

mehr...

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.