Irisdiagnostik und Co.

Zungen-Diagnostik: Belag verrät Krankheiten

Zungendiagnose
Eine gesunde Zunge ist rot, feucht, hat einen leichten, gleichmäßig hellen Belag und keine Zahneindrücke.
Getty Images/iStockphoto

Eine besonders in der Traditionellen Chinesischen Medizin ausgereifte Diagnostik ist die Untersuchung der Zunge. Ein geschulter TCM-Therapeut kann über 50 verschiedene Zustände unterscheiden.

In der Lehre der stellt die Zunge ein inneres Organ dar, das von außen betrachtet werden kann. Auf ihr bilden sich die anderen, dem Auge nicht zugänglichen inneren Organe ziemlich genau so ab, wie sie im Körper angeordnet sind:

  • Herz und Lunge an der Zungenspitze,
  • die Leber auf der rechten Seite,
  • der Magen links. In der Lehre der chinesischen Traditionen wird die Zunge ebenso wie die Organe vom sympathischen Nervensystem versorgt. Neben der TCM existiert eine Zungendiagnostik auch in der Schulmedizin, wo sie ebenfalls wertvolle Hinweise liefern kann.

In der Lehre der chinesischen Traditionen wird die Zunge ebenso wie die Organe vom sympathischen Nervensystem versorgt. Neben der TCM existiert eine Zungendiagnostik auch in der Schulmedizin, wo sie ebenfalls wertvolle Hinweise liefern kann.

Zunge als Spiegel der Gesundheit

Gute Untersucher können in kurzer Zeit Krankheiten an ihr ablesen, denn sie gibt Auskunft über die Präsenz von Qi, dem Kennzeichen des Lebendigen (Synonyma: Atem, Kraft, Energie, Odem, Dampf). Qi muss immer in Bewegung sein. Sein Sitz wird vor allem in Organen, in den Funktionskreisen und Meridianen beschrieben.Folgende Kriterien werden für die Beurteilung der Zunge herangezogen:

  • Farbe,
  • Belag,
  • Feuchtigkeit,
  • Ausdehnung,
  • Klebrigkeit und
  • Haftfestigkeit.

Verfärbungen oder Beläge an bestimmten Regionen der Zunge sollen Rückschlüsse auf Erkrankungen der zugeordneten Organe erlauben.

  • Eine gesunde Zunge ist rot, feucht, hat einen leichten, gleichmäßig hellen Belag und keine Zahneindrücke.
  • Ist die Zunge blass oder leuchtend rot, extrem nass oder trocken, geschwollen, geschält, zitternd oder eingedrückt, liegt eine Krankheit vor.
  • Besonders der Zungenbelag verrät, wo der Sitz der Erkrankung zu suchen und wie ausgeprägt die gesundheitliche Störung ist. Der Belag kann fett, grau, dick, rauh, teigig und landkartenartig verteilt sein.

Autor: Lifeline
Letzte Aktualisierung: 24. Januar 2011

Neueste Fragen aus der Community
  • Akupunktur
    Schröpfen
    26.11.2014 | 12:41 Uhr von ornus

    Guten Tag, was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Schröpfmassage und...  mehr...

  • Akupunktur
    Hallo :)
    05.11.2014 | 22:32 Uhr von Ll333

    Mir ist vor ein paar Wochen aufgefallen das ich auf der inneren Pobacke einen ca....  mehr...

  • Naturheilverfahren
    Darmsanierung
    25.10.2014 | 14:55 Uhr von Willow

    Liebe Fr. Dr., ich habe wegen einem eher unschönen Darmflorastatus damit begonnen meinen...  mehr...

Hören Sie zu - reden Sie mit

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgelesen in dieser Rubrik
Die Bedeutung der Galle
Migräne und ander Kopfschmerzen

In der TCM gibt es für Migräne und andere Kopfschmerzen gute Erklärungsmodelle mehr...

Akupunktur bessert Tinnitus
Tinnitus – Qualen im Kopf

Ohrgeräusche im Kopf, auch Tinnitus genannt, können für die Betroffenen zur Qual werden. Britische Forscher haben getestet, ob und wie Akupunktur helfen kann. mehr...

Well-Being

Die meisten Patienten, die eine internistische Praxis mit unklaren Magen-Darm-Symptomen aufsuchen, sind erfreulicherweise organisch gesund. Dennoch werden sie von Beschwerden geplagt: Sie klagen häufig über... mehr...

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...

Einfach, schnell und kostenlos den richtigen Arzt finden und online Termine vereinbaren

Arzt finden
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.



Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang