Fruchtzucker trotz Diabetes

Obst senkt das Diabetes-Risiko

Bei Diabetes: Früchte sind gut, Obstsaft eher schlecht

Manche Obstsorten mit ihrem hohen Gehalt an Fruchtzucker sind für Diabetiker nicht geeignet, so die landläufige Meinung. Eine Untersuchung mit Daten von knapp 200.000 Männern und Frauen zeigt jedoch, dass die meisten Früchte das Gegenteil bewirken: Sie vermindern das Risiko, zuckerkrank zu werden, um bis zu 33 Prozent. Gefährlich sind dagegen Fruchtsäfte.

178458986.jpg
Weintrauben dürfen auch Diabetiker essen.
Getty Images/iStockphoto

Obst ist gesund. Doch manche Sorten enthalten viel Fruchtzucker. Deshalb wird Typ-2-Diabetikern oft geraten, darauf zu verzichten – etwa auf Weintrauben oder Rosinen. Qi Sun von der Harvard School of Public Health in Boston und sein Team untersuchten jetzt, ob diese Annahme tatsächlich richtig ist und welche Rolle Obst sowie Fruchtsäfte prinzipiell für Diabetiker spielen.

Diabetes erkennen: 7 Symptome verraten, ob Sie daran leiden!

Lifeline/Wochit

12.000 Diabetiker für Studie herangezogen

Der Ernährungswissenschaftler nutzte für seine Metaanalyse die Daten aus drei großen Studien mit 178.000 Teilnehmern, davon 12.000 Diabetikern. Die Forscher beschäftigten sich mit den Ernährungsgewohnheiten aller Probanden sowie deren Risiko, an Zucker zu erkranken. Das Hauptaugenmerk richteten sie dabei auf den Konsum von Obst und Obstsäften.

Obst ist bei Diabetes grundsätzlich gesund – bis auf Honigmelone

Dabei stellte sich heraus, dass Obstessen für Diabetiker gesund und deshalb sinnvoll ist. Die meisten Sorten senken sogar das Risiko, Diabetes zu bekommen. Nur eine Ausnahme konnten die Wissenschaftler entdecken: Honigmelonen erhöhen das Zuckerrisiko um zehn Prozent. Alle anderen Sorten – pro Woche dreimal konsumiert - senken die Gefahr, an Zucker zu erkranken.

Diese Früchte senken das Diabetes-Risiko

  • Heidelbeeren um 26 Prozent
  • Weintrauben um 12 Prozent
  • Rosinen um 12 Prozent
  • Äpfel um 7 Prozent
  • Birnen um 7 Prozent
  • Bananen um 5 Prozent
  • Grapefruit um 5 Prozent

Obstsäfte dagegen erhöhen das Diabetes-Risiko um durchschnittlich acht Prozent – sogar, wenn der Saft aus den Obstsorten hergestellt ist, die ursprünglich eine präventive Wirkung gegen die Stoffwechselerkrankung haben.

Eine Erklärung für diese überraschenden Ergebnisse haben die Forscher bislang noch nicht, nur Hypothesen. So könnte es sein, dass beispielsweise Chlorogensäure, die in vielen Obstsorten enthalten ist, die Zuckerverwertung im Körper verbessert. Oder Resveratrol aus der Haut von dunklen Weintrauben könnte eine Rolle spielen. Sicher sei das jedoch nicht, gibt Sun zu bedenken. Weitere Analysen sollen mehr Klarheit schaffen.

Zehn Tipps, um Diabetes vorzubeugen

Autor:
Letzte Aktualisierung: 13. November 2013
Quellen: British Medical Journal

Beitrag zum Thema aus der Community
Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgeklickt zum Thema
Diabetes: Diese Lebensmittel sorgen für stabile Blutzuckerwerte
Diabetes

Von Apfel und Bittergurke über Quinoa bis Walnuss: Welche Lebensmittel sich bei Diabetes besonders eignen mehr...

Diabetes mellitus: Symptome
Stoffwechselkrankheiten

Typische Anzeichen einer Diabetes sind u. a. Durst, Müdigkeit und Gewichtsabnahme mehr...

Symptome für eine Unterzuckerung
Diabetes

Die meisten Diabetiker fürchten einen Unterzucker. Woran Sie Unterzuckerung erkennen mehr...

Wie gut ist Ihr Medizinwissen?
Quizfrage: Was heißt Diabetes mellitus wörtlich übersetzt?
Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Symptome bei Diabetes
  • Typ-1-Diabetes: SymptomeTyp-1-Diabetes

    Ständiger Durst und Harndrang sowie Müdigkeit oder Juckreiz - die Symptome bei Typ-1-Diabetes sind meist deutlich mehr...

Leben mit Diabetes
  • Ernährungstipps für DiabetikerErnährungs-Tipps

    Ein Leben mit Diabetes heißt auch, dem Thema Ernährung besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Die besten Tipps im Überblick mehr...

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang