Studie über erotische Fantasien: Die gewöhnlichsten und ungewöhnlichsten Sexträume

Das wollen wir wirklich beim Sex

Wenig überraschend? Männer haben mehr Fantasien über Sex als beim Sex

Wunschtraum Frau mit kleinen Brüsten, gezwungen zum Sex oder Sex mit zwei Frauen: Eine Studie hat untersucht, welche sexuellen Fantasien Männer und Frauen haben, was dabei sehr selten ist was was die meisten mögen.

Das Spiel mit der Dominanz
Beim Sex Dominanz ausüben: Davon träumt fast jede dritte Frau und ebenso viele Männer.
iStock

Jeder Mensch hat spezielle Wunschträume, wenn es um Sex geht. Die reichen von Kuscheln am Strand bei Sonnenuntergang bis zu heißen Fesselspielen und Urinieren auf den Partner. Eine Studie der Université du Québec à Trois-Rivières hat dieses Thema genauer untersucht und 1500 Männer und Frauen 55 Fragen zu ihren sexuellen Wunschträumen gestellt. Dabei ging es nicht nur darum, was alles in der Fantasie durchspielt wird, sondern auch darum, was gängige Wünsche sind und was extrem seltene.

Dabei definierten die Forscher sexuelle Fantasien nach folgenden Kriterien:

  • Selten, wenn sie von weniger als 2,3 Prozent der Teilnehmer genannt wurden

  • wenig beliebt bei weniger als 15,9 Prozent

  • Beliebt bei mehr als 50 Prozent

  • Typisch bei mehr als 84,1Prozent.

Sex-Fantasie mit Kindern oder Tieren extrem selten

Von den Teilnehmern bezeichneten sich rund 85 Prozent als heterosexuell, elf Prozent bisexuell und vier Prozent homosexuell.

Bei der Auswertung der Fragebögen stellte sich heraus, dass die am wenigsten genannten Wunschträume Sex mit einem Kind (Pädophilie) waren sowie Sex mit einem Tier (Zoophilie) .

Zu den weniger beliebten Vorstellungen zählen für Frauen:

  • Urinieren auf den Partner oder von ihm angepinkelt werden

  • Crossdressing und Travestie

  • Zum Sex gezwungen werden

Zu den weniger beliebten Vorstellungen zählen für Männer:

  • Eine betrunkene Frau missbrauchen

  • Sex mit einer Prostituierten

  • Sex mit einer Frau mit kleinem Busen

  • Urinsex

  • Sex mit zwei oder mehr Männern

  • zum Test

    Erektionsstörungen können durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Testen Sie, wie hoch Ihre Anfälligkeit für eine sexuelle Funktionsstörung ist!

Die am häufigsten genannten sexuellen Fantasien bei Männern und Frauen:

  • Sex mit einem Partner, in dem man total verliebt ist
  • Ein spezieller Ort und Atmosphäre, etwa Sex in der Öffentlichkeit
  • Romantischer Ort
  • Oralsex
  • Sex mit zwei Frauen (das wollten viele Männer)

Den Ton angeben beim Sex, also Dominanz ausüben, wollten übrigens ungefähr so viele Männer wie Frauen, und zwar knapp 30 Prozent.

Männer haben mehr sexuelle Fantasien

Was jedoch auch die Forscher überraschte: Männer haben mehr sexuelle Fantasien und Wunschträume als Frauen, sind dabei auch einfallsreicher. „Ob etwas dabei pathologisch ist, hängt immer davon ab, ob es mit Verletzungen einhergeht oder es sich um eine Aktion gegen den Willen des Partners handelt“, sagt Richard Krüger, Psychologe an der Columbia University. Vor allem das Internet, darüber sind sich Experten einig, fördert die Wunschträume nach den selten genannten sexuellen Fantasien. Sie vermuten, dass sie dadurch gefördert werden und mehr Anhänger finden.

Die 20 besten Sex-Tipps

Autor:
Letzte Aktualisierung: 10. November 2014
Quellen: Université du Québec

Meistgeklickt zum Thema
Lockstoffe & Reize

Menschen haben Sex- immer wieder, überall. Doch wieso eigentlich? Forscher wollten es genau wissen und kamen 237 zum Teil sehr skurrilen Motiven auf die Schliche. mehr...

Alkohol: Zwei Fragen verraten Suchtgefahr
Sind Sie Alkoholiker?

Der Test dauert nicht mal eine Minute und zeigt, ob Sie ein Alkoholproblem haben mehr...

Penis-Studie: So groß ist "er" im Durchschnitt
Von wegen 20 Zentimeter!

Um Länge und Umfang ihres besten Stücks machen sich viele Männer Gedanken mehr...

Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Artikel zum Thema
  • Wenn Eheprobleme krank machenWenn Eheprobleme krank machen

    Frauen in angespannten Ehesituationen sind einem höheren Risiko für Herzerkrankungen, Schlaganfall und Diabetes ausgesetzt als ihre Ehemänner. Das ist das Ergebnis einer US-Studie.... mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang