Wahr oder nur Märchen?

Riesenpenis und andere Mythen rund um Männlichkeit

Meistens befürchten Männer, ihr Penis sei zu klein. Doch was passiert, wenn der Penis zu groß ist? Ein Experte gibt Auskunft über den Mythos Riesenpenis und andere Märchen rund um die Männlichkeit.

Paar im Bett
© iStock.com/eclipse_images

Existiert er wirklich, der Riesenpenis? In einem nicht ganz ernst gemeinten Buch von Dr. Richard Jacob wird er sogar als neue Krankheit vorgestellt: Opulentes-Männliche-Genitalien-Syndrom, kurz OMG. "Der Riesenpenis ist nur ein Riesenmythos", sagt dazu Dr. Wolfgang Bühmann, Sprecher des Berufsverbands der Deutschen Urologen.

Sex mit großem Penis: Die besten Sexstellungen

Erigiert sind Fleisch- und Blutpenis fast gleich groß

Den Riesenpenis gibt es nämlich nicht. 95 Prozent der Männer haben ein ganz normal großes Glied. Normal bedeutet, dass der Penis in Ruhe zwischen 7,5 und 15 Zentimetern lang ist. Im erigierten Zustand erreichen beide Exemplare eine Durchschnittslänge von 14 Zentimetern. "Denn der kleine Penis wächst während der Erektion wesentlich mehr als der große", erklärt der Urologe.

Ein Penis, der über 19 Zentimeter lang wird, ist die absolute Ausnahme. "In 29 Jahren Praxis hatte ich nur einmal einen Patienten mit einem 25-Zentimeter-Penis", berichtet Bühmann. Auch seine Kollegen in aller Welt, mit denen er über urologische Themen diskutiert, kennen in diesem Zusammenhang nur wenige Einzelfälle.

Ein Viertel Liter Blut für eine Erektion

Doch welche Probleme haben Männer mit diesem großen Penis? Zunächst einmal, wächst der große Penis wächst bei einer Erektion kaum weiter. Zum Steifwerden "ist etwa ein Viertel Liter Blut nötig", erklärt Bühmann. Wenn man bedenkt, dass ein gesunder Mann über fünf bis sechs Liter Blut verfügt und beim Blutspenden problemlos ein halber Liter Blut in 20 Minuten abgezapft werden kann, liegt es nahe, dass eine Erektion in der Regel keine gesundheitlichen Folgen hat  – egal, wie groß das Glied ist.

Riesenpenis ist Ergebnis einer Manipulation

Aus Bildern, Forenbeiträgen oder Pornos sind riesenhaften Ausmaße aber durchaus bekannt. "Dabei handelt es sich jedoch um digitale Manipulationen", weiß Bühmann. Manche Erotik-Seiten geben das auch offen zu.

Frauen brauchen den Penis eigentlich nicht

Ob es für Frauen ein Riesenglück ist, Sex mit einem Mann mit besonders langem Penis zu haben, ist ebenfalls mehr als fraglich. Um den Höhepunkt zu erreichen, ist das überhaupt nicht nötig. Studien und die Erfahrung vieler Frauen haben gezeigt, dass etwas kleinere und dafür dickere Penes (Plural von Penis), Frauen sexuell mehr befriedigen als große Exemplare.

"Salopp ausgedrückt brauchen Frauen den Penis eigentlich gar nicht, um einen Orgasmus zu bekommen", fügt Bühmann hinzu. Obwohl viele Männer und manche Frauen immer noch vom Gegenteil überzeugt sind: Die Klitoris und das gesamte Genital der Frau reagieren auf die verschiedensten Reize, wobei der Fantasie des Mannes keine Grenzen gesetzt sind. Hier sind Einfühlungsvermögen, Zärtlichkeit und Einfallsreichtum eher gefragt als das "Kolbenprinzip" mit einem Riesenpenis.

Harter Penis nach dem Orgasmus

Ebenso in den Bereich der Penis-Märchen gehört die stundenlange Standfestigkeit der Darsteller von Pornos. Nach dem Orgasmus bleibt ihre Erektion und der Riesenpenis trifft auf die nächste Partnerin.

"Nach der Ejakulation ist kein Penis mehr hart", stellt Bühmann klar. "Bei jungen Männern um die 20 herum ist es zwar durchaus möglich, danach ziemlich schnell wieder eine Erektion zu bekommen und nochmal zwei oder drei Höhepunkte zu erreichen." Für die Mehrzahl der Männer sei nach dem ersten Mal jedoch wenigstens für eine Zeit lang Schluss.

Koitus dauert nur drei Minuten

Weil Männer schneller zum Orgasmus kommen als Frauen, wird ein guter Liebhaber deshalb zuerst die Frau soweit erregen, bis sie kurz vor dem Höhepunkt ist und dann erst eindringen. Die Penetrationszeit, also die Zeit, während der Penis in der Vagina ist, "beträgt nur zwei- bis dreieinhalb Minuten", weiß der Urologe Bühmann. Das haben zahlreiche Studien bewiesen. Stundenlanges Penetrieren, wie es Pornos vorgaukeln, gibt es in Wirklichkeit kaum.

Pornos sind Sex-Märchen, manchmal sogar amüsant

Für Erwachsene sind Pornos im besten Fall anregend oder amüsant. Für junge, unerfahrene Männer ist das jedoch anders. Penisgröße, Erektionsdauer und Orgasmusfähigkeit im Film verwechseln sie mit der Realität. Sie messen sich an diesen unrealistischen Vorlagen und sind überzeugt, ein zu kleines Glied zu haben oder zu schnell zum Ende zu kommen. Mit schlimmen Folgen: Das Ego leidet, Betroffene fühlen sich unmännlich, was zu Erektionsstörungen führen kann – genausow wie exzessiver Pornokonsum.

Männer sollten sich von Mythen wie dem Riesenpenis nicht verunsichern lassen. Auch die Fotos von Pornodarsteller Long Dong Silver, auf denen er mit einem 46 Zentimeter langem Penis posiert, sollen manipuliert sein.

Die 11 besten Sexstellungen für einen kleinen Penis
Meistgeklickt zum Thema
25 Mythen und Fakten zum Penis
Liebe & Partnerschaft

Über kaum ein anderes Körperteil des Mannes kursieren so viele Halbwahrheiten wie über den Penis. Was ist dran? → Weiterlesen

Sex im Alter: Lust und Begehren bleibt lange bestehen
Liebe und Partnerschaft

Sex hat kein Verfallsdatum und ist auch im Alter kein Tabu! Das müssen Sie über Silver Sex wissen → Weiterlesen

Kamasutra: Prickelnde Sex-Stellungen für Bettsportler
Liebe & Partnerschaft

Von Bootsfahrt bis glühender Wacholder: die besten Stellungen aus dem altindischen Liebes-Leitfaden. → Weiterlesen

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Liebe & Partnerschaft
Artikel zum Thema
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2024/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FUNKE Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.