Aktuelle Artikel zum Thema
Eltern-Interview: Anfangs war's ein furchtbarer Schock
Betroffene Familien berichten

Für Kinder, Jugendliche und Eltern bedeutet die Diagnose „Rheuma“ einen tiefen Einschnitt. Vieles im Alltag muss sich ändern. Wie es für die Familie von Tina* war und wie sie damit umgeht, erfahren Sie in... mehr...

Mehr Lebensqualität bei Kinderrheuma
Behinderungen und Schmerzen vorbeugen

Die juvenile idiopathische Arthritis ist eine Erkrankung, die nahezu alle Lebensbereiche eines Kindes und seiner Familie beeinflusst. Daher wurde in einer großen internationalen Studie untersucht, welche... mehr...

Kinderrheuma - Diagnose
Juvenile idiopathische Arthritis

Da die Diagnose der juvenilen idiopathischen Arthritis schwierig sein kann, wird sie oft von einem spezialisierten Kinderarzt gestellt. Einige Laboruntersuchungen können ihm Hinweise liefern, aber einen... mehr...

Morbus Bechterew - Überblick zur Therapie
Behandlung

Morbus Bechterew ist bis heute nicht heilbar. Ziel der Behandlung ist es, Schmerzen zu reduzieren und die Beweglichkeit zu erhalten. mehr...

Morbus Bechterew und Kinderwunsch
Schwangerschaft sorgfältig planen

Da der Erkrankungsbeginn der Spondyloarthritiden (SpA) in der Regel zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr liegt, fällt er für Frauen in eine Zeit, in der sie sich über Familienplanung Gedanken machen. mehr...

Weitere Krankheitsbilder - Morbus Bechterew
Morbus Bechterew - Häufigkeit
Grundlagen

Morbus Bechterew ist eine chronische rheumatisch-entzündliche Erkrankung, die insbesondere die Wirbelsäule betrifft und sich zunächst durch rheumatische Beschwerden wie Morgensteifigkeit und starken... mehr...

Morbus Bechterew - Diagnose-Methoden
Röntgenuntersuchungen und Labortests

Die Spondylitis ankylosans ist gekennzeichnet durch eine fortschreitende Versteifung von Wirbelsäule und Gelenken. Eine frühe Morbus Bechterew Diagnose ist für den Verlauf der Erkrankung von entscheidender... mehr...

Morbus Bechterew - mögliche Ursachen
Erbliche Veranlagung und Immunsystem

In Deutschland erkrankt etwa ein Prozent der Bevölkerung an einem Morbus Bechterew, allerdings wird die Erkrankung nicht bei allen Betroffenen erkannt. Erste Beschwerden, die auf eine Spondylitis ankylosans... mehr...

Morbus Bechterew - der Krankheitsverlauf
Schubweise oder fortschreitend

Der Morbus Bechterew zeigt ein breit gefächertes Beschwerdebild: Bei manchen Patienten ist die Krankheit besonders schwer ausgeprägt, bei anderen verläuft sie eher mild. Frauen neigen beispielsweise zu milderen... mehr...

Morbus Bechterew - die Symptome
Morbus Bechterew

Morbus Bechterew ist eine chronisch entzündliche rheumatische Erkrankung, die zu einer knöchernen Versteifung der Wirbelsäule führen kann. Die Kreuz-Darmbein-Gelenke (Iliosakralgelenke) sind in der Regel als... mehr...

Psoriasis Arthritis
Psoriasis-Arthritis - was ist das?
Rheuma - Weitere Krankheitsbilder

Die Psoriasis-Arthritis äußert sich in schmerzhaft entzündlichen Veränderungen der Gelenke. Diese Gelenkbeschwerden können den für Psoriasis typischen Hautveränderungen vorausgehen, gleichzeitig mit diesen... mehr...

Psoriasis-Arthritis - Häufigkeit und Formen
Schuppenflechte mit Gelenkbeteiligung

Die Psoriasis-Arthritis tritt bei ungefähr 5-30 Prozent der Psoriatiker auf. Auch Kinder können betroffen sein. Meist beginnen die Beschwerden jedoch zwischen dem 35. und 45. Lebensjahr. mehr...

Psoriasis-Arthritis - Ursachen
Erbliche Veranlagung plus Infektion?

Für die Psoriasis-Arthritis besteht - wie für die Schuppenflechte ohne Gelenkbeteiligung auch - eine genetische Veranlagung. Es müssen darüber hinaus weitere körpereigene Einflüsse oder äußere Faktoren wirksam... mehr...

Psoriasis-Arthritis - vielfältige Symptome möglich
Unterschiedliche Erscheinungsbilder

Die Beschwerden der Psoriasis-Arthritis ähneln häufig denen einer rheumatoiden Arthritis und den Symptomen eines Morbus Bechterew. Es können einzelne oder mehrere Gelenke und die Wirbelsäule betroffen sein. mehr...

Psoriasis-Arthritis - Diagnose mittels Szintigraphie
Wichtiges Diagnose-Instrument

Bei der Szintigrafie können Knochenveränderungen mithilfe kurz wirkender, radioaktiver Substanzen sichtbar gemacht werden. Es kann dabei das gesamte Skelett auf entzündliche Veränderungen oder Zonen mit... mehr...

Kinderrheuma
Kinderrheuma - ein Überblick
Derzeit etwa 15 000 Kinder und Jugendliche betroffen

Anders als viele Menschen noch immer glauben, können auch Kinder an Rheuma erkranken. Derzeit sind es etwa 15 000 Kinder und Jugendliche und deren Familien, die mit der Diagnose juvenile idiopathische Arthritis... mehr...

Kinderrheuma - Krankheitsbild und Formen
Juvenile idiopathische Arthritis

Die juvenile idiopathische Arthritis ist die häufigste Form von Kinderrheuma. Sie befällt bevorzugt Gelenke, kann sich aber auch auf verschiedene Organe ausbreiten. Abhängig vom Beschwerdebild zu Beginn der... mehr...

Kinderrheuma - Ursachen
Klassische Erbkrankheit

Die Ursachen der juvenilen idiopathischen Arthritis, der häufigsten Form von Kinderrheuma, sind bislang unbekannt. Erbfaktoren spielen zwar eine Rolle, doch es handelt sich nicht um eine "klassische"... mehr...

Andere rheumatische Erkrankungen
Kollagenosen - systemischer Lupus Erythematodes
Andere rheumatische Erkrankungen

Interview mit Dr. Gabriela Riemekasten zum Thema: Tendenzen und Entwicklungen in der Forschung des Systemischen Lupus Erythematodes (SLE) mehr...

Reaktive Arthritiden
Gelenkschmerz nach Infektion

Die reaktiven bzw. infektreaktiven Arthritiden treten typischerweise nach einer bereits abgeklungenen Darm-, Urogenital- oder Atemwegsinfektion auf. Obwohl die ursprüngliche Infektion überwiegend von Bakterien... mehr...

Arthrose
Ratgeber für nicht-rheumatische Gelenkserkrankungen

Arthrose ist eine durch Abnutzungserscheinungen hervorgerufene Gelenkkrankheit. Die Abnutzungen des Gelenkknorpels können im Rahmen eines normalen Alterungsprozesses oder durch Verletzungen entstehen. Wird die... mehr...

Fibromyalgie - Weichteilrheumatismus
Generalisiertes Schmerzsyndrom

Bei der Fibromyalgie – im Volksmund vereinzelt auch Weichteilrheumatismus genannt – handelt es sich um ein so genanntes generalisiertes Schmerzsyndrom. Die Ursache ist bisher nicht eindeutig geklärt. Für die... mehr...

Wegenersche Granulomatose
Andere rheumatische Erkrankungen

Die Wegenersche Granulomatose geht in der Regel zunächst mit HNO-Beschwerden einher. Da die Erkrankung sehr schwerwiegende Folgen haben kann, muss sie – möglichst von einem spezialisierten Arzt – frühzeitig... mehr...

Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...