Ernährung und Typ-2-Diabetes

Mit Diabetes lieber zwei Mal täglich essen

Zwei üppigere Mahlzeiten sind für Diabetiker gesünder als viele kleine Snacks über den Tag verteilt. Ein niedrigerer Blutzuckerspiegel war dabei nicht der einzige Vorteil der großen Mahlzeiten.

mit diabetes lieber nur zwei mal täglich essen.jpg
Bei Diabetes empfiehlt es sich, lieber seltener und dafür mehr zu essen als viele Snacks über den Tag zu verteilen.
iStock

Menschen mit Typ-2-Diabetes sollten ihren Tagesbedarf lieber mit zwei großen Mahlzeiten – Frühstück und Mittagessen – decken als mit sechs Zwischenmahlzeiten. Das legt eine Studie nahe, die tschechische Forscher der Universität Prag ausgeführt haben.

Diabetes erkennen: 7 Symptome verraten, ob Sie daran leiden!

Lifeline / Wochit

In der Untersuchung, die im Fachmagazin "Diabetologia" erschien, verglichen die Wissenschaftler zwei Gruppen übergewichtiger Typ-2-Diabetiker. Während der eine Teil der Probanden zwölf Wochen lang nur zwei große Mahlzeiten täglich bekam, durften die anderen Teilnehmer sechs Mal am Tag etwas snacken.

Frühstücker hatten bessere Zuckerwerte als Snacker

Beide Diäten waren dabei kalorienreduziert und lieferten rund 500 Kilokalorien weniger als der Tagesbedarf der übergewichtigen Teilnehmer betrug. Wie sich zeigte, profitierten vor allem die Teilnehmer der Zwei-Mahlzeiten-Gruppe: Sie hatten durchgehend niedrigere Nüchtern-Blutzuckerwerte.

Der Erfolg dieser Ernährungsform zeigte sich auch auf der Waage: Probanden, die nur frühstückten und zu Mittag aßen, verloren im Schnitt eineinhalb Kilo mehr als die Snacker (3,7 zu 2,3 Kilo) – obwohl sie nicht mehr Sport trieben.

Diabetiker nehmen mit weniger Mahlzeiten mehr ab

Die Wissenschaftler schließen daraus, dass Diabetiker, die abnehmen möchten und deshalb auf eine Kalorienreduktion setzen, sich lieber für die Zwei-Mahlzeiten-Diät entscheiden sollten. Da es sich hierbei um eine kleine Studie handelte, wollen sie diese Ergebnisse aber noch mit weiteren Untersuchungen untermauern. Eine frühere Studie hatte bereits zeigen können, dass ein den Blutzucker bei Diabetes unten hält.

Zehn Tipps, um Diabetes vorzubeugen
Beitrag zum Thema aus der Community
Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgeklickt zum Thema
Diabetes mellitus: Diagnose
Wie wird die Zuckerkrankheit diagnostiziert?

Die Diagnose bei Diabetes erfolgt mittels unterschiedlichen Tests mehr...

Diabetes: Wie hoch ist mein Risiko?
Diabetes

Testen Sie Ihr Diabetes-Risiko für das Auftreten einer Typ-2-Diabetes mehr...

Symptome für eine Unterzuckerung
Diabetes

Die meisten Diabetiker fürchten einen Unterzucker. Woran Sie Unterzuckerung erkennen mehr...

Wie gut ist Ihr Medizinwissen?
Quizfrage: Was heißt Diabetes mellitus wörtlich übersetzt?
Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Symptome bei Diabetes
  • Typ-1-Diabetes: SymptomeTyp-1-Diabetes

    Ständiger Durst und Harndrang sowie Müdigkeit oder Juckreiz - die Symptome bei Typ-1-Diabetes sind meist deutlich mehr...

Leben mit Diabetes
  • Ernährungstipps für DiabetikerErnährungs-Tipps

    Ein Leben mit Diabetes heißt auch, dem Thema Ernährung besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Die besten Tipps im Überblick mehr...

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang