Unangenehme bis schmerzhafte Schwellungen am Augenlid

Homöopathie gegen Gerstenkorn und Hagelkorn

Augenliderkrankungen mit unangenehmen bis schmerzhaften Schwellungen, wie Gersten- oder Hagelkorn, zählen zu den besonders häufigen Augenerkrankungen. Unterstützend zur konventionellen Behandlung, können homöopathische Arzneimittel eingesetzt werden, um die Beschwerden besonders schnell zum Abklingen zu bringen.

Frau hält sich schmerzendes Auge
Gerstenkorn und Hagelkorn sind unangenehme bis schmerzhafte Erkrankungen des Augenlides.
© iStock.com/gawrav

Wenn es am Auge juckt und brennt, jeder Wimperschlag schmerzt und eine kleine Schwellung am Lid sichtbar wird, dann hat man sich mit großer Wahrscheinlichkeit ein Gerstenkorn eingefangen. 

Artikelinhalte im Überblick:

Gerstenkorn: Akute bakterielle Entzündung am Lidrand

Ein Gerstenkorn, medizinisch auch Hordeolum genannt, ist eine schmerzhafte, eitrige Schwellung am Lidrand, die optisch einem Getreidekorn ähnelt. Ursache der Entzündung ist fast immer eine bakterielle Infektion der Liddrüsen am Auge mit Staphylokokken oder seltener mit Streptokokken. Gerstenkörner sind ziemlich häufig. Fast jeder hat in seinem Leben schon mindestens einmal ein Gerstenkorn gehabt. In vielen Fällen heilt die Entzündung spontan von selbst ab. Mithilfe der Homöopathie kann dieser Selbstheilungsprozess schonend unterstützt werden. Da hinter einer Entzündung am Auge aber grundsätzlich auch eine ernsthafte Erkrankung stehen kann, sollte bei Beschwerden am Auge zur sicheren Abklärung immer ein Augenarzt aufgesucht werden. 

Homöopathie gegen sieben häufige Augenbeschwerden

Hagelkorn: Schmerzlose Verstopfung der Talgdrüse 

Auch beim Hagelkorn handelt es sich um eine Entzündung des Lidrandes. Anders, als beim Gerstenkorn, ist die Infektion aber nicht bakteriell bedingt, sondern entsteht allmählich durch die Verstopfung einer Talgdrüse. Dadurch bildet sich ein Sekretpropfen, der wie eine kleine bewegliche Erbse unter der Haut sitzt – meist jedoch ohne Schmerzen. Ein Hagelkorn ist in der Regel harmlos, dafür lästig und vor allem kosmetisch störend. Der schnellste und sicherste Weg es wieder loszuwerden ist ein kleiner chirurgischer Eingriff durch den Arzt. Manchmal bildet sich ein Hagelkorn allerdings auch spontan von selbst wieder zurück. Dieser Prozess kann mit Hilfe der Homöopathie noch nebenwirkungsarm unterstützt werden. 

Homöopathie gegen Gerstenkorn und Hagelkorn: Typische Potenzen und ihre Dosierung 

Für die Selbstbehandlung mit homöopathischen Medikamenten werden üblicherweise niedrige Potenzen von D3 bis D12 verwendet. Die Auswahl des richtigen homöopathischen Arzneimittels ist jedoch nicht immer einfach. Wenn Unsicherheiten bestehen, sollte möglichst immer Rücksprache mit einem erfahrenen Homöopathen gehalten werden, der anhand einer detaillierten Anamnese die Wahl des passenden Arzneimittels, die Potenz sowie die Dosierung individuell bestimmen kann.

Die 9 beliebtesten Einsatzgebiete für homöopathische Mittel

Homöopathische Arzneimittel gegen Gerstenkorn und Hagelkorn

Folgende homöopathischen Arzneimittel bieten nebenwirkungsarme Hilfe zur unterstützenden Behandlung eines Gerstenkorns oder Hagelkorns. 

  • Staphisagria: Das pflanzliche Stephanskraut gilt als homöopathischer Klassiker zur Behandlung eines Gerstenkorns oder Hagelkorns. Insbesondere, wenn die Beschwerden immer wiederkehren und psychosomatisch in Zusammenhang mit einer Zurückweisung oder Kränkung auftreten, ist Staphisagria das richtige homöopathische Arzneimittel.

  • Apis mellifica: Dieses homöopathische Arzneimittel wird aus der Honigbiene gewonnen – die Wirkung beruht in erster Linie auf dem Bienengift. Daher kommt Apis mellifica vor allem bei brennenden Schmerzen am Auge zum Einsatz, wie sie bei Gerstenkörnern auftreten. Es kann auch bei kleineren Hagelkörnern gegeben werden, damit diese sich nicht vergrößern und allmählich auflösen. 

  • Hepar sulfuris: Bestehen Schmerzen und starke Berührungsempfindlichkeit am Lidrand und es zeigt sich ein kleiner eitriger Abszess, kann die Behandlung mit Hepar sulfuris schonende Hilfe bieten. Denn das Gemisch aus Calcium carbonicum, das aus Austernschalen gewonnenen wird und Schwefel gilt als homöopathisches Mittel, das bei eitrigen Entzündungen infrage kommt.

  • Silicea: Auch Kieselsäure (Silicea) gilt als wichtiges homöopathisches Arzneimittel zur Behandlung von eitrigen Prozessen und kann deshalb gut zur Therapie bei einem Gerstenkorn gegeben werden.

  • Euphrasia: Augentrost gilt als besonders wichtiges homöopathisches Arzneimittel zur Behandlung von unterschiedlichen Augenerkrankungen und wirkt vor allem entzündungshemmend und abschwellend. Damit kann es auch gut zur Behandlung eines Gerstenkorns oder auch Hagelkorns gegeben werden – insbesondere, wenn diese zusammen mit einer Bindehautentzündung auftreten. Neben der Einnahme von Globuli, Tabletten oder auch Tinktur, steht Euphrasia zur direkten Anwendung am Auge auch oft in Form von Augentropfen oder als Augensalbe zur Verfügung.

  • Belladonna: Bei einer rasch zunehmenden, hochakuten Entzündung am Augenlid mit brennenden und stechenden Schmerzen, wie sie für Gerstenkörner üblich sind, kann auch Belladonna schonende Hilfe bieten.

  • Sulfur: Zur nebenwirkungsarmen Behandlung von Augenentzündungen am Lidrand, die sich wie beim Hagel- oder Gerstenkorn typischerweise abkapseln und verhärten, wird auch die Anwendung von Schwefel (Sulfur) empfohlen.

  • Graphites: Wenn Betroffene besonders empfindlich auf künstliches Licht reagieren und sich die Haut des betroffenen Augenlids rot, geschwollen und trocken anfühlt, dann spricht das für eine Behandlung mit dem Mineral Graphit.

Immunsystem stärken mit Homöopathie
Meistgeklickt zum Thema
Gegen Hitzewallungen und Co.: Homöopathie in den Wechseljahren
Beschwerden schonend behandeln

Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen oder Schlafstörungen: Typischen Wechseljahresbeschwerden kommt man mit diesen natürlichen Wirkstoffen bei mehr...

Homöopathie: Hilfe bei Akne und Pickeln
Hautunreinheiten

Pickel und Akne lassen sich auch mit Hilfe der Homöopathie schonend und wirkungsvoll behandeln mehr...

Immunsystem stärken mit Homöopathie
Indikationen

Welche homöopathischen Arzneimittel angewendet werden, um das Immunsystem zu stärken, sehen Sie hier mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.