Laborwerte A-Z

Basophile Granulozyten: Wenn der Laborwert erhöht oder erniedrigt ist

Qualitätssiegel Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Expert*innen geprüft

Basophile Granulozyten gehören zu den weißen Blutkörperchen und sind bedeutsam für die Steuerung von allergischen Reaktionen und die Bekämpfung von Parasiten. Lesen Sie hier alles über die Funktion von basophilen Granulozyten und was der Blutwert bedeutet.

GettyImages-1048926764.jpg
© Getty Images/Dr_Microbe

Im Überblick:

Blutbild: Wichtige Blutwerte und was sie bedeuten

Was sind basophile Granulozyten?

Basophile Granulozyten (auch: Basophile) sind eine Untergruppe der weißen Blutkörperchen (Leukozyten) und machen zirka ein Prozent der Gesamt-Leukozyten aus. Im Vergleich zu den anderen beiden Formen, den neutrophilen und eosinophilen Granulozyten, sind im Zytosplasma (gesamter lebender Inhalt einer Zelle) der Basophilen viele blaue körnchenförmige Einlagerungen (Granula) enthalten.

Als Teil des angeborenen Immunsystems werden Basophile wie Mastzellen im Knochenmark gebildet und gehen bei Bedarf nach wenigen Stunden über den Blutkreislauf in Gewebe oder Organe über.

Welche Funktionen haben basophile Granulozyten?

Basophile Granulozyten sind an der Abwehr von Würmern und Parasiten beteiligt. Zudem spielen die Blutzellen bei der Verstärkung der körpereigenen Immunabwehr und beim Auslösen allergischer Reaktionen eine wichtige Rolle. Bei Aktivierung, wenn sich Immunuglobin E (IgE)-Antikörper an die Rezeptoren der Oberflächen binden, werden vermehrt Botenstoffe wie Histamin ausgeschüttet. Dies kann zu allergischen Reaktionen wie Juckreiz bis hin zu einem anaphylaktischem Schock führen.

Basophile Granulozyten: Welcher Wert ist normal?

Für die Bestimmung des Basophilen-Wertes wird eine Blutprobe entnommen und im Labor untersucht. Mithilfe eines Differentialblutbildes können einzelne Werte für die verschiedenen weißen Blutkörperchen erhoben werden. Die Werte für Basophile können dabei sowohl als absolute Anzahl (pro Mikroliter Blut) oder als prozentualer Anteil bezogen auf die Gesamt-Leukozytenzahl angegeben werden.

Die Referenzbereiche für Normalwerte von basophilen Granulozyten liegen abhängig von Alter und Geschlecht bei:

Alter Frauen Männer
2-5 Jahre 0 - 0,6 % 0,1 - 0,6 %
6-17 Jahre 0 - 0,6 % 0 - 0,07 %
Ab 18 Jahren 0,1 - 1,2 % 0,2 - 1,2 %

Wann wird der Basophilen-Wert bestimmt?

Die Zahl der basophilen Granulozyten wird meist dann bestimmt, wenn eine Person Anzeichen einer Infektion oder Allergie aufweist.

Beim basophilen Aktivierungstest (BAT) wird zudem die Aktivierung von basophilen Granulozyten mit Ausschüttung von Histamin und anderen Mediatoren gemessen. Dadurch können Überempfindlichkeitsreaktionen vom Soforttyp festgestellt und der Erfolg einer Hyposensibilisierung überwacht werden.

Manchmal fallen veränderte Basophilen-Werte auch zufällig auf, wenn im Rahmen einer anderen Untersuchung ein großes Blutbild erstellt wird.

Wenn basophile Granulozyten erhöht sind

Sind die basophilen Granulozyten zu hoch, sprechen Fachleute von einer Basophilie. Sie tritt oft im Zusammenhang mit einem Parasitenbefall auf, kann aber auch eine der folgenden Ursachen haben:

Wenn basophile Granulozyten erniedrigt sind

Sind die basophilen Granulozyten zu niedrig, sprechen Fachleute von einer Basopenie. Sie tritt wegen des erhöhten Verbrauchs oft in der akuten Phase einer allergischen Reaktion oder zu Beginn einer Infektion auf. Auch bei einer Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose), nach einer Strahlentherapie oder der Einnahme von Glukokortikoiden (Kortison) in hoher Konzentration kann der Basophilen-Wert zu niedrig sein. Bei Frauen wird zum Zeitpunkt des Eisprungs ein Abfall der basophilen Granulozyten auf 50 Prozent der Vorwerte beobachtet.

Leukozyten im Blut: Das bedeuten erhöhte und zu niedrige Werte
Meistgeklickt zum Thema
Glomeruläre Filtrationsrate (GFR): Wert im Blut zu niedrig?
Laborwerte A - Z

Die glomeruläre Filtrationsrate, kurz GFR, ist ein wichtiger Wert zur Einschätzung der Nierenfunktion. → Weiterlesen

Ferritin: Ursachen für erhöhten Wert und wie er sich senken lässt
Laborwerte

Der Körper benötigt Ferritin als Eisenspeicher. Sind Sie ausreichend mit Eisen versorgt? → Weiterlesen

Kalium: Was tun, wenn der Wert im Blut zu hoch ist?
Laborwerte A - Z

Ein zu niedriger Wert ist schädlich für das Herz, ein zu hoher aber auch! → Weiterlesen

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Artikel zum Thema
Laborwerte-Checker: Ergebnisse aus Blutbild und Urinprobe verstehen

Was bedeutet Ihr Laborbefund? Jetzt mit kostenlosem Tool einfach online checken!

mehr...
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2024/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FUNKE Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.