Laborwerte A - Z

Ammoniak

Ammoniak ist ein Stoffwechselprodukt und entsteht durch den Abbau von Eiweiß. Es wird über die Nieren ausgeschieden oder in der Leber zu Harnstoff umgewandelt.

laborbericht.jpg
Erhöhte Ammoniakwerte weisen auf eine Leber- oder Nierenerkrankung hin.
© iStock.com/fotoquique

Ammoniak ist ein Gas und entsteht beim Abbau von Eiweißen. Es ist äußerst giftig und muss deshalb auch aus dem Körper entfernt werden. Entweder wird Ammoniak über die Nieren ausgeschieden, oder in der Leber zunächst zu unschädlichem Harnstoff umgesetzt und dann über die Nieren aus dem Körper transportiert. 

Wann und wie wird der Ammoniak-Wert bestimmt?

Menschen mit einer Lebererkrankung oder einer verminderten Nierenfunktion ( Niereninsuffizienz ) haben oft einen erhöhten Wert.

Der Wert wird im Blut-Plasma gemessen.

Normalwert für Ammoniak

Bei Männern liegt der Wert bei weniger als 94 Mikrogramm pro Deziliter (ug/dl) im Normalbereich. Bei Frauen liegt der Wert bei weniger als 82 Mikrogramm pro Deziliter (ug/dl) im Normalbereich. 

Ursachen für einen erhöhten Ammoniak-Wert

Wenn die Leber das Ammoniak nicht mehr in den Harnstoff umwandeln kann, dann erhöht sich im Blutspiegel der Wert des Ammoniaks. Ursache ist meist eine Lebererkrankung. Bei der Chemotherapie werden Proteine abgebaut, auch durch die Behandlung von Tumoren kann es zu einer Erhöhung des Ammoniak-Wertes kommen. Ein erhöhter Ammoniak-Wert kann zu einer Schädigung des Gehirns führen.

Was können mögliche Ursachen für einen zu niedrigen Ammoniak-Wert sein?

Wenn ein Patient zu niedrige Werte hat, hat das keine klinische Bedeutung.

Blutbild: Wichtige Werte und was sie bedeuten
Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgeklickt zum Thema
Lipase
Laborwerte A - Z

Ob mit der Bauchspeicheldrüse alles in Ordnung ist, kann am Blutwert Lipase abgelesen werden mehr...

Glomeruläre Filtrationsrate (GFR)
Laborwerte A - Z

Die glomeruläre Filtrationsrate, kurz GFR, ist ein wichtiger Wert zur Einschätzung, wie gut die Nieren arbeiten mehr...

HbA1c-Wert (Langzeitblutzucker)
Laborwerte A – Z

Der HbA1c-Wert ist bei der Diagnose und Behandlung von Diabetes wichtig. Er wird auch "Langzeitblutzucker" genannt mehr...

Unsere Empfehlung
  • Gewinnen: Hochwertige Preise wartenDrehen Sie das Glücksrad!

    Vielleicht ist das Glück heute auf Ihrer Seite. Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen haben Sie die Chance auf hochwertige Preise. mehr...

Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Laborbefund verstehen
  • Laborbefund verstehenAlbumin bis Thrombozyten

    Verstehen Sie die Abkürzungen und Fachausdrücke Ihrer Laborergebnisse nicht? Einen roten Faden durchs Fachchinesisch bietet unser Lexikon. mehr...

Ausführliche Informationen zu ...
  • DiagnoseDiagnose

    Wir erklären Ihnen medizinische Untersuchungen einfach und verständlich. Damit Sie Bescheid wissen, was der Doktor mit Ihnen vorhat. mehr...

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren

Zum Seitenanfang