Laborwerte

LDH (Laktatdehydrogenase)

Die Laktatdehydrogenase ist ein Enzym, das im Körper in fast allen Zellen vorkommt. Es ist an Stoffwechselvorgängen zur Energiegewinnung beteiligt. Erhöhte Blutwerte kommen ein Anzeichen für verschiedene Erkrankungen sein, bei denen Zellen absterben.

Herzinfarkt durch Alkohol
Erhöhte LDH-Werte zeugen von absterbenden Zellen im Körper hin - wie es auch bei einem Herzinfarkt geschieht.
©iStock.com/stevanovicigor

Was ist LDH?

Es gibt fünf verschiedene Arten von der LDH, die Isoenzyme genannt werden. LDH-1 und -2 kommen vor allem im Herzen, in den Nieren und in den roten Blutkörperchen vor. LDH-3 ist vor allem in der Milz, der Lunge, der Lymphknoten, in den Blutplättchen und Hormondrüsen zu finden. LDH-4 und -5 kommen in der Leber und im Skelettmuskel vor.

  • zum Lexikon

    Was wird beim Bluttest untersucht und was bedeuten die Abkürzungen und die Werte genau? Das Lifeline-Lexikon über Labor- und Blutwerte gibt Auskunft über die wichtigsten Parameter

Bei welchen möglichen Erkrankungen wird der LDH-Wert bestimmt?

Da die verschiedenen LHD in verschiedenen Organen und Zellen vorkommen, kann ein abweichender Wert Ursache für verschiedene Krankheitsbilder sein. Im Blut selbst kommt wenig LDH vor. Erhöht sich der Wert ist das ein Zeichen dafür, dass Zellen absterben, zum Beispiel bei einem Herzinfarkt,  Erkrankungen der Skelettmuskulatur, der Leber oder Lungenerkrankungen. 

Wie wird der LDH-Wert bestimmt?

Der LDH-Wert wird im Blutserum oder im Blutplasma bestimmt.

Wann ist der LDH-Wert im normalen Bereich?

Der LDH-Wert ist bei 245 U/l im Normalbereich.

Was können Ursachen für einen zu hohen LDH-Wert sein?

Bei Erkrankungen des Herzens, wie Herzinfarkt, Entzündungen am Herzen ist der Wert zu hoch. Auch bei einer Anämie kann der LDH-Wert über dem Normalwert liegen. Ebenso können Lebererkrankungen wie Hepatitis zu hohen Werten führen. Mögliche Ursachen sind darüber hinaus Muskelerkrankungen oder einige Krebsarten. Der LDH-Wert kann aber auch nach Unfällen, Sport oder Operationen erhöht sein. 

Was können Ursachen für einen zu niedrigen LDH-Wert sein?

Zu niedrige LDH-Werte haben keine medizinische Relevanz.

Blutbild: Wichtige Werte und was sie bedeuten
Meistgeklickt zum Thema
Leukozyten
Laborwerte A - Z

Die weißen Blutkörperchen sind die Gesundheitspolizei im Körper mehr...

Kreatinin
Laborwerte A - Z

Die Kreatininwerte zeigen, ob die Nieren gesund sind. Außerdem soll Kreatinin den Muskelaufbau fördern mehr...

Glomeruläre Filtrationsrate (GFR)
Laborwerte A - Z

Die glomeruläre Filtrationsrate, kurz GFR, ist ein wichtiger Wert zur Einschätzung, wie gut die Nieren arbeiten mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Artikel zum Thema
  • KaliumKalium

    Kalium sorgt dafür, dass Herz, Muskeln und Nerven funktionieren. Ein zu niedriger Wert ist schädlich, ein zu hoher aber auch mehr...

  • Progesteron – GelbkörperhormonProgesteron – Gelbkörperhormon

    Als wichtigstes Gestagen ist Progesteron das Schwangeschaftshormon schlechthin. Sogenanntes natürliches Progesteron wird bei der Therapie der Wechseljahre eingesetzt mehr...

Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.