Alternativmedizinische Verfahren

Was Sie bei einer homoöpathischen Therapie erwartet

Eine ausführliche Anamnese zu den Beschwerden und Befindlichkeiten ist die Grundlage für die Wahl des homöopathischen Mittels und seiner Dosierung.

Grundlage der Therapie ist eine ausführliche Anamnese

Jede homöopathische Behandlung beginnt mit einer ausführlichen Anamnese durch den behandelnden Arzt. Sie dauert in der Regel ein bis zwei Stunden. Der Arzt erfragt nicht nur die Beschwerden, sondern auch damit verbundene Befindlichkeitsstörungen sowie allgemeine Vorlieben und Abneigungen (z.B. hinsichtlich bestimmter Nahrungsmittel, Wärme-Kälteempfinden u.a.). Er möchte beispielsweise wissen, ob sich die Beschwerden durch Ruhe oder Bewegung bessern lassen, ob Kälte und Wärme die aktuelle Befindlichkeit beeinflussen, ob der Patient viel oder wenig Durst verspürt und ähnliches.

Auswahl der Arzneimittel

Anhand der bei der Anamnese gewonnenen Erkenntnisse wählt der Arzt die Art und Dosierung des homöopathischen Mittels aus. Er hält sich dabei an die von Hahnemann, dem Begründer der Homöopathie, ausgesprochene Handlungsanweisung: „Wähle, um sanft, schnell, gewiss und dauerhaft zu heilen, in jedem Krankheitsfalle eine Arznei, welche ein ähnliches Leiden für sich erregen kann als sie heilen soll.” Dies beinhaltet die Vorstellung, dass eine natürliche Krankheit durch das gezielte Erzeugen einer ähnlichen, aber stärkeren künstlichen Krankheit geheilt werden könne.

Darreichungsformen und Potenzierung

Homöopathische Arzneimittel stehen heute in unterschiedlichen Formen, z.B. als Tropfen, Globuli, Tinkturen oder Tabletten und unterschiedlichen Potenzierungen zur Verfügung.

Die Potenzierung spielt bei der Herstellung homöopathischer Arzneimittel eine zentrale Rolle und sagt etwas über den Verdünnungsgrad aus. 

Im Rahmen der Potenzierung werden die pflanzlichen, tierischen oder mineralischen Wirkstoffe  wie z.B. Tollkirsche (Atropa belladonna), Tigerlilie (Lilium tigrinum), Quecksilber, Arnica, Nux vomica, Aconitum, Sepia und Okoubaka mit Wasser oder Alkohol verschüttelt und Milchzucker verrieben werden. Die Potenzierung erfolgt fortschreitend im Verhältnis 1:100 als Centesimalpotenzen (C) bis maximal zur Stufe C30. Durch die Verdünnung wird die Gefahr von Nebenwirkungen reduziert. Außerdem können dadurch auch Substanzen eingesetzt werden, die in höheren Konzentrationen giftig wären, z.B. Schlangen- oder Spinnengifte.

Heilungsverlauf

Der Heilungsverlauf unterliegt im Verständnis der Homöopathie verschiedenen Gesetzmäßigkeiten. So ist der Körper z. B. bestrebt, krankmachende Reize möglichst weit entfernt von der Körpermitte und von den lebenswichtigen Organen (z. B. Herz, Gehirn) zu halten. Daher werden z. B. Hauterscheinungen im Behandlungsverlauf im Sinne von sich nach außen bewegenden Krankheitszeichen bewertet und als positiv eingestuft. Auch die sogenannte „Erstverschlimmerung“, die sich durch eine vorübergehende Verstärkung der Beschwerden nach Behandlungsbeginn zeigt, wird als erster Behandlungserfolg gewertet.

Autor: Kathrin Sommer
Letzte Aktualisierung: 26. Juni 2012

Neueste Fragen aus der Community
Hören Sie zu - reden Sie mit

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgelesen in dieser Rubrik
So finden Sie gute und qualifizierte Homöopathen
Homöopathie

Für viele Menschen sind homöopathische Mittel ein fester Bestandteil ihrer Hausapotheke, während die Berufsbezeichnung "Homöopath" noch immer nicht geschützt ist. Wie einen Scharlatan von einem Experten... mehr...

Stellen Sie Ihre Fragen zu Homöopathie und Naturheilkunde
Expertin für Homöopathie: Ute Hecht-Neuhaus

Die Behandlung einer Krankheit soll schnell und effektiv erfolgen, aber bitte schonend! Homöopathie, Naturheilkunde und Aromatherapie sind Alternativen für den gesundheitsbewussten Patienten sowie sinnvolle... mehr...

Immer mehr Menschen vertrauen auf Homöopathie
Aktuelle Studie

Mehr als die Hälfte der Deutschen hat schon mal ein Kügelchen eingeworfen. Viele hat die Wirkung überzeugt und zu regelmäßigen Homöopathie-Anwendern gemacht. mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...

Einfach, schnell und kostenlos den richtigen Arzt finden und online Termine vereinbaren

Arzt finden
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.



Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang