Vielversprechende neue Therapieansätze

Krebsabsiedlungen schrumpfen unter Mikrowellen

Mit-Strahlentherapie-gegen-Tumorreste-und-Krebszellen_71086517.jpg
Mikrowellen lassen bösartige Krebsansiedelungen verschwinden.

Ein neues nicht-operatives Verfahren weckt Hoffnung für die Behandlung von Lungenmetastasen. Mikrowellenstrahlen lassen die bösartigen Krebsabsiedlungen verschwinden.

Ein neues Verfahren weckt neue Hoffnung für Krebspatienten, bei denen in der Lunge Krebsabsiedlungen festgestellt werden, die einer Operation nicht zugänglich sind. Es handelt sich um die sogenannte Mikrowellenablation. Ein Verfahren, bei dem Mikrowellen direkt auf das Tumorgewebe gelenkt werden. Der Eingriff findet unter örtlicher Betäubung statt und dauert im Schnitt zwischen fünf und zehn Minuten. An Ort und Stelle gebracht werden die Strahlen mittels einer Sonde, die unter computertomografischer Kontrolle - also mittels Echtzeitbildern eines Röntgen-Schnittbildverfahres - in den Brustkorb eingeführt wird.

 

Die Wirksamkeit des Verfahrens wurde in einer Studie der Uniklinik Frankfurt unter der Leitung von Prof. Thomas Vogl bewiesen. Von 130 Tumoren bei 80 Probanden konnten 95 dank der neuen Therapie vollständig entfernt werden. Das sind fast drei Viertel. Außerdem lag das Ein-Jahres-Überleben bei über neunzig Prozent und das Zwei-Jahres-Überleben bei drei von vier. Die Ärzte stellten fest, dass sowohl die Größe als auch die Lage des Tumors den Therapieerfolg beeinflussen: Je kleiner (<3 cm) die Metastasen waren und je weiter außen sie lagen, desto größer die Erfolgschancen. „Die Mikrowellenablation kann sicher und präzise für alle Arten von Lungenmetastasen eingesetzt werden“, so die Schlussfolgerung der Studienautoren.

Autor: Sabine Stephan
Letzte Aktualisierung: 07. März 2012
Quellen: CME 1/12, S.1, bp: Mikrowelle entfernt Lungenmetastasen; Radiology 2011, 261:643

Neueste Fragen aus der Community
  • Erkältung
    Medikamenten Einnahme
    heute, 13:42 Uhr von hopeles

    Hallo ihr Lieben.    Icb habe eine Nebenhöhlenentzündung mit Infektion im Hals Ohren...  mehr...

  • Forum Wechseljahre
    an sissy23
    heute, 12:39 Uhr von strickmiez

    liebe sissy, ich bin kein arzt,kann aber aus erfahrung sprechen und dich so denke...  mehr...

Aktuelle Top-Themen
Erstes Masern-Medikament verspricht Erfolg
Wirkstoff verhindert tödliche Komplikationen

Bislang verhindert allein die Schutzimpfung eine Maserninfektion. Das könnte sich bald ändern mehr...

Streit um Prostata-Biopsie zur Krebsvorsorge
Früherkennung für Männer

Bei Vorsorge und Früherkennung kneifen viele Herren. Ein Flensburger Professor will das ändern mehr...

Wie ein alter Vater der Gesundheit schadet
Späte Vaterschaft mit über 45

Risiko für Lernprobleme und psychische Störungen des Kindes steigt mit Alter des Vaters bei der Zeugung mehr...

Wo Zecken Ihnen gefährlich werden
FSME-Risikogebiete

Besonders in Süddeutschland tragen Zecken FSME-Viren in sich. Doch auch andernorts droht Gefahr mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • SchönheitsoperationenSchönheitsoperationen

    Von Brustvergrößerung bis Fettabsaugen: Alle wichtigen Infos zu den häufigsten Schönheits-OPs

  • AllergieAllergie

    Bei Kindern treten sie gehäuft auf und jeder vierte Erwachsene quält sich: Allergien. Alles zum Thema

  • NagelpilzNagelpilz

    Nagelpilz ist häufig ein verschleppter Hautpilz. Erfahren Sie mehr über Erkrankung und Behandlung

Lifeline auf Twitter folgen



Zum Seitenanfang