Vielfältige Behandlungsmöglichkeiten

Was hilft bei Verspannungen?

Um Verspannungen zu lösen, gibt es verschiedene Ansätze, die für einen schnellen Behandlungserfolg möglichst miteinander kombiniert werden sollten. Dazu zählen Entspannungsübungen und das aktive Dehnen der Muskeln ebenso wie Massagen und Wärmebehandlung.

Frau massiert verspannten Nacken
Wärme und Massagen haben sich gegen Verspannungen bewährt. Aber es gibt weitere Tricks.
© iStock.com/nesharm

Grundsätzlich gilt: Verfallen Sie bei einer Verspannung nicht in die – zunächst – angenehmer erscheinende Schonhaltung. Die Muskulatur muss jetzt aktiv gelockert und gedehnt werden, damit die Beweglichkeit möglichst schnell wieder in vollem Umfang vorhanden ist.

Wärme bei Verspannungen

Um die Muskulatur zusätzlich zu lockern und zu entspannen, hat sich die Zufuhr von Wärme bei Verspannungen bewährt. Geeignet sind beispielsweise – sofern keine Entzündungen vorliegen – Bestrahlungen mit Infrarot-Lampen. Man stellt die Lampe etwa 30 Zentimeter entfernt von der betroffenen Stelle auf und führt die Wärmebestrahlung für etwa 20 Minuten lang durch. Auch Fangopackungen sorgen dafür, dass feuchte Wärme langsam und kontinuierlich an den Körper abgegeben wird. Nicht zuletzt tut es auch eine einfache Wärmflasche oder ein dicker Schal, den Sie beispielsweise um den Lendenwirbelbereich schlingen können. Auch ein heißes Bad kann bei Verspannungen wohltuend wirken.

Massagen bei Verspannungen

Wer unter Verspannungen leidet, der sollte auch über eine Massage nachdenken, um verhärtete Muskelareale gezielt zu lockern und auf diese Weise die Schmerzen unterstützend zu lindern. Die klassische Massage ist hier ebenso geeignet wie die etwas intensivere Thaimassage. Eine Massage kann auch im Rahmen einer Physiotherapie verordnet werden. Wichtig ist immer: Achten Sie auf die professionelle Ausbildung des Masseurs bzw. Therapeuten, so dass die Muskeln nicht durch laienhafte Handgriffe in Mitleidenschaft gezogen werden.

Stufenlagerung als Akutmaßnahme bei Verspannungen

Sollten Verspannungen plötzlich und heftig auftreten (Beispiel "Hexenschuss"), ist eine Stufenlagerung häufig hilfreich. Dabei sollte der Oberkörper auf einer harten Unterlage (Boden, Handtuch) liegen und die Beine werden angewinkelt auf einen erhöhten Gegenstand (z.B. Stuhl) abgelegt. Auf diese Weise wird die Wirbelsäule entlastet und die Schmerzen lassen nach.

Die besten Tipps gegen Verspannungen
Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Beratender Experte
Herr Dr. med. Frank Stehn

Facharzt für Orthopädie

Aktuelle Fragen aus der Community
  • Expertenrat Wirbelsäule
    noch mal HWS/BWS
    heute, 07:56 Uhr

    Guten Morgen, ich war nun am Montag noch mal beim Arzt, die Schmerzen werden immer noch...  mehr...

  • Expertenrat Gelenkbeschwerden/Rheuma
    Fibromyalgie oder der Rücken
    gestern, 20:28 Uhr

    Hallo, ich habe starke Schmerzen im Rücken, den Beinen und den Armen. Es verläuft...  mehr...

  • Expertenrat Orthopädie
    Meniskusriss aber MRT ohne Befund
    26.07.2021 | 22:48 Uhr

    Hallo Zusammen, ich bin 19 jahre alt und fahre Alpine Skirennen (internationaler...  mehr...

Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren

Zum Seitenanfang