Gürtelrose: Bin ich gefährdet?

Selbsttest
Gürtelrose: Bin ich gefährdet?

Bei der Gürtelrose handelt es sich um eine Infektionskrankheit, die sich durch bläschenbildende Hautveränderungen zeigt und meist gürtelförmig auf einer Körperseite am Rumpf auftritt. Die Infektion wird durch das Herpes-zoster-Virus – das Windpocken-Virus – hervorgerufen. Bei jedem, der in seinem Leben schon einmal die juckenden Pocken hatte, schlummert der Erreger im Körper – bei einem Drittel der Menschen bricht das Virus im Laufe des Lebens wieder aus und zeigt sich durch eine Gürtelrose.

Vor allem ältere Menschen sind betroffen, da das Immunsystem mit zunehmendem Alter schwächer wird, aber auch andere Faktoren spielen eine Rolle. Meist verheilt eine Gürtelrose wieder von selbst, in schwerwiegenderen Fällen kann es zu einer sogenannten postzosterischen Neuralgie kommen, bei der das Virus Nervenzellen dauerhaft schädigt – tiefliegende Schmerzen sind die Folge. Dieser Test liefert Ihnen eine erste Einschätzung, wie hoch aktuell Ihr individuelles Risiko ist, eine Gürtelrose zu bekommen.

Dieser Test kann keine Diagnose oder ärztliche Beratung ersetzen. Zögern Sie daher im Zweifelsfall bitte nicht, sich bei einem entsprechenden Arzt vorzustellen!

Mehr zum Thema
Nikotinsucht: Definition und Folgen der Tabakabhängigkeit
Willenskraft allein hilft oft nicht

Nikotinabhängigkeit ist eine ernste und chronische Suchterkrankung. Rauchen gilt als das größte vermeidbare Gesundheitsrisiko unserer Zeit. Bis zu 60 Prozent der Raucher entwickeln bei regelmäßigem Tabakkonsum... mehr...

Drogen: Vorsicht, Suchtgefahr!
Krankheiten

Drogen bergen immer die Gefahr, süchtig nach den darin enthaltenen Substanzen zu werden. Erfahren Sie alles über die Wirkung und Gefahren von Amphetaminen bis Tranquilizer mehr...

Cushing-Syndrom: Wenn die Nebennierenrinde zu viele Hormone produziert
Hohe Kortisonkonzentration im Körper

Wenn die Nebennierenrinde zu viele Hormone herstellt, kann die Folge das Cushing-Syndrom sein. Typische Symptome sind Stammfettsucht, Stiernacken und Vollmondgesicht mehr...

Polio (Poliomyelitis) oder Kinderlähmung
Meldepflichtige Virusinfektion

Polio ist eine hochansteckende meldepflichtige Viruserkrankung mehr...

Meistgetestet auf unserem Gesundheitsportal
Erschöpft und unendlich müde: Ist es Fatigue?
Krankhafte Ermüdung

Das Fatigue-Syndrom gilt mittlerweile als eigenständige Krankheit, die sich in diversen Beschwerden äußert. Prüfen Sie mit dem Selbsttest, ob Sie betroffen sein könnten mehr...

Quiz zu Leber und Galle: Alles im Lot?
Medizinwissen

Von einer Leberzirrhose oder einer Fettleber haben viele schon gehört oder gelesen. Auch Gallensteine oder eine Gallenblasenentzündung dürften den meisten von uns nicht unbekannt sein. Überprüfen Sie Ihr... mehr...

Könnten meine Beschwerden auf Multiple Sklerose hindeuten?
Selbsttest

Starke Müdigkeit, Muskelschwäche & Sehstörungen sind typische Symptome bei MS. Testen Sie selbst, ob Sie betroffen sein können! mehr...