Symptome einer Blasenentzündung

Hat ein Erreger den Weg in die Blase gefunden, kann sich eine Blasenentzündung rasch entwickeln: Innerhalb weniger Stunden können die ersten Beschwerden wie Harndrang oder Schmerzen beim Wasserlassen auftreten. So können die unangenehmen Symptome gelindert und Komplikationen vermieden werden.

Frau mit Unterleibsschmerzen bei Balsenentzündung
Zu den Symptomen einer Blasenentzündung gehören häufiger Harndrang, Krämpfe und trüber Urin.
© iStock.com/AlexRaths

An Harnwegsinfekten leiden vor allem Frauen: Sie sind in rund 95 Prozent der Fälle davon betroffen, da sie anatomisch bedingt leichter erkranken als Männer. Die Harnröhre ist bei ihnen deutlich kürzer als bei Männern und der Harnröhrenausgang liegt nah am After. Somit gelangen Bakterien aus dem Darm leichter in die Blase und können dort aufsteigen, sich an den Schleimhäuten festsetzen und eine Entzündung auslösen. Es ist keine Seltenheit, dass manche Frauen mehrmals pro Jahr an einer Blasenentzündung erkranken. Durch verschiedene begünstigende Faktoren sind junge Frauen genauso betroffen wie Frauen in den Wechseljahren.

Im Überblick:

Typische Symptome der Blasenentzündung

Eine Blasenentzündung ist nicht nur unangenehm, sondern beeinträchtigt den Alltag der Betroffenen erheblich. Am häufigsten zeigt sich der Harnwegsinfekt durch folgende Symptome:

Oft ist der Harndrang so stark, dass Betroffene auch während der Nacht mehrmals zur Toilette gehen müssen. Manche Betroffene berichten von einem Gefühl, als könnten sie die Blase nicht richtig entleeren. Es kann aber durchaus auch vorkommen, dass eine Blasenentzündung nahezu symptomlos verläuft.

Desweiteren ist es möglich, dass auch untypische Symptome, wie Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Müdigkeit und allgemeine Abgeschlagenheit auftreten. In der Regel gehen diese aber mit den bereits genannten typischen Symptomen einer Blasenentzündung einher.

Bauchschmerzen Wärmflasche
Selbsttest
Selbsttest: Habe ich eine Blasenentzündung?

Müssen Sie vermehrt auf die Toilette? Haben Sie Schmerzen beim Wasserlassen? Mit nur acht Fragen im Schnellcheck können Sie ermitteln, ob bei Ihnen eine Blasenentzündung vorliegt. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Test auf Ihrer Selbsteinschätzung beruht. Einen Besuch beim Arzt und eine fachmännische Diagnose kann er nicht ersetzen.

Symptome ernst nehmen – Komplikationen vermeiden

Wird die unkomplizierte Blasenentzündung nicht rechtzeitig behandelt, können Komplikationen auftreten. Kommen zu den typischen Symptomen zusätzliche Beschwerden wie hohes Fieber, Schüttelfrost, Flankenschmerzen oder Blut im Urin, können dies Warnzeichen einer Verkomplizierung und einer nahenden   Nierenbeckenentzündung sein. Spätestens dann ist ein sofortiger Arztbesuch unumgänglich.

  • weiterlesen

    Harnwegsinfekte natürlich und verträglich behandeln.

    Pflanzliche Hilfe – schon bei den ersten Anzeichen einer Blasenentzündung anwendbar.

Damit sich die Blasenentzündung gar nicht erst auf die Nieren ausweiten kann, ist es wichtig, schon bei den ersten Symptomen zu reagieren. Zur Symptomlinderung und zur Behandlung von unkomplizierten, leichten Blasenentzündungen haben sich sowohl in der naturheilkundlichen als auch in der Schulmedizin pflanzliche Behandlungsmethoden bewährt.

Spezielle, für die Harnwegsinfektbehandlung empfohlene Arzneipflanzen besitzen entzündungshemmende, antibakterielle und harntreibende Eigenschaften und lindern so die Symptome und bekämpfen den Infekt. Neben der medikamentösen Behandlung sollte genügend getrunken werden, um die Erreger aus der Blase zu spülen.

Mehr Artikel zum Thema:

Blasenkrämpfe
Krampfhafte Schmerzen im Unterleib

Neben unangenehmen Schmerzen führen Blasenkrämpfe auch dazu, dass sich die Blase nicht genügend entleert. mehr...

Schmerzen beim Wasserlassen
Symptom der Blasenentzündung

Was sind die Ursachen für brennende Schmerzen beim Wasserlassen? Die besten Hausmittel gegen das Brennen und wann man zum Arzt muss mehr...

Trüber Urin
Warnsignal beim Harnwegsinfekt

Trüber Urin und stechender Geruch sind wichtige Anzeichen einer Blasenentzündung, können aber auch auf andere Krankheiten hinweisen mehr...

Mehr Artikel dieser Rubrik
  • BlasenkrämpfeBlasenkrämpfe

    Neben unangenehmen Schmerzen führen Blasenkrämpfe auch dazu, dass sich die Blase nicht genügend entleert. mehr...

  • Harnsteine: Symptome und BehandlungHarnsteine

    Falsche Ernährung, Übergewicht und zu wenig Flüssigkeit fördern die Entstehung von Harnsteinen. mehr...

Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.