Fettanteil, Muskelmasse und mehr

Körperanalyse - verschiedene Methoden

Längst hat sich die Personenwaage vom bloßen Instrument zur Gewichtskontrolle zum High-Tech-Accessoire gemausert, das uns im Zeitalter von Körperbewusstsein und Bodystyling unterstützt. Die modernen Vertreter der Gattung geben längst nicht nur die Kilos an; sie verraten Details und Fakten der Beschaffenheit des Körpers: dessen Fettanteil, über Muskelmasse und Verbrennungswerten, bis hin zum Gewicht der Knochen.

Frau auf Waage
Helfer im Badezimmer: die Personenwaage
©iStock.com/Rostislav_Sedlacek

Während die Körperwaage früher eher versteckt unterm Schlafzimmerschrank ihr Dasein fristete, gehört sie heute zur Grundausstattung eines jeden Badezimmers. Denn zu unserem Selbstverständnis – sportlich, fit, aktiv, eigenverantwortlich – gehört auch die Kontrolle und Gestaltung des eigenen Körpers. Und selbst der lebenslange Kampf gegen Problemzonen wird am Mittagstisch mit den Kollegen diskutiert.

Auch am gesteigerten Stellenwert einer gepflegten und dynamischen Erscheinung dürfte es liegen, dass sich das Angebot an Personenwaagen in Design und Funktionalität im Lauf weniger Jahre revolutionär verändert hat.

Von der mechanischen zur digitalen Personenwaage

Allein zur Gewichtskontrolle dienten mechanische Personenwaagen. Ihr Nachteil war jedoch, dass die Messung nicht sehr genau war. Und mit einer Verlagerung des Körpergewichts ließ sich das ein oder andere Pfund wegschummeln.

Die mittlerweile übliche digitale Personenwaage ist gegenüber solchen Manipulationsversuchen jedoch unempfindlich. Außerdem verrät sie jede Diätsünde mindestens bis auf die 100 Gramm genau. Selbst Verdrängungsmechanismen haben keine Wirkung mehr. Denn viele der neueren Modelle speichern die persönlichen Messwerte (bei Bedarf auch für mehrere Personen), zeigen mitunter dann auch graphisch dargestellt die Gewichtsentwicklung an.

Allerdings hängt weder die Figur, noch das Körpergewicht ausschließlich von den aufgenommenen Kalorien ab. Der Fettanteil des Körpers und das Gewicht der Knochen, das bei verschiedenen Individuen durchaus deutlich variiert, spielen eine wichtige Rolle.

Körperfettwaage nutzt die elektrische Leitfähigkeit des Körpers

Das Versteckspiel ist vorbei, Beschönigungen und Selbstbetrug lassen sich nicht mehr halten. Und auch eine verzerrte Wahrnehmung von Superschlanken ¬ "Ich bin zu fett!" - lassen sich schwarz auf weiß widerlegen. Denn moderne Körperfettwagen bestimmen neben dem exakten Gewicht auch den prozentualen Anteil an Körperfett.

Zur Orientierung: Bei erwachsenen Frauen liegt der Körperfettanteil im Normbereich zwischen 22 und 34 Prozent. Bei Männern sollte er etwa 15 bis 25 Prozent betragen.

Gemessen wird dieser Wert anhand des Hautwiderstands mittels Elektroden. Üblicherweise befinden sich vier Elektroden verteilt auf der Tretfläche der Waage, sodass jeweils zwei Pole einen Fuß berühren. In aller Regel gibt man vor der Bestimmung die Körpergröße und das Geschlecht ein.

Zuverlässig sind die Messergebnisse – vor allem bei einfachen Körperfettwaagen – nur bedingt. Denn die Haut, an deren Oberfläche gemessen wird, ist nicht unveränderbar. Je nachdem, ob sie eher trocken ist oder feucht, variiert deren Leitfähigkeit. Aussagekräftiger werden die Messwerte einer Körperfettwaage, so man sich in einem normal ausgeruhten Zustand nutzt und mehrere Messergebnisse miteinander vergleicht.

Noch zuverlässigere Resultate liefern Personenwaagen mit "Vierpolmessung". Für die Bestimmung des Körperfettanteils wird dann die elektrische Leitfähigkeit an vier Polen gemessen - zwei an den Füßen und zwei an den Händen. Zumal dann die Resultate aus einem viel größeren Bereich des Körpers abgeleitet werden können, sind sie auch weitaus genauer.

Körperanalysewaage verrät Muskel- und Knochenmasse

Eine Körperanalysewaage verfügt über eine Vielzahl von Funktionen und erlaubt demnach auch detaillierte Schlussfolgerungen: Körperanalysewaagen verraten neben dem Körperfettgehalt auch den Anteil des Wassergehalts im Körper, zudem die Muskel- und die Knochenmasse, und sogar das Gewicht der Knochen. Wichtig ist letzteres vor allem für Leistungs- und Extremsportler. Aber auch Übergewichtigen dienen diese Messwerte dazu, ihre persönlichen Fortschritte realistisch beurteilen zu können.

Bereits im unteren Preissegment bieten einige Hersteller Waagen mit optischer Signalfunktion. Die Geräte zeigen nicht nur den Ist-Zustand leuchtend an, sondern zudem den Trendverlauf.

Zu manchen Körperanalysewaagen gehört außerdem eine Fernbedienung. In dieser Fernbedienung lassen sich die ermittelten Körperwerte abspeichern; dann hat man sie beim Arzt oder beim Trainer jederzeit verfügbar. Einige Hersteller bieten sogar die Kompatibilität mit Trainingscomputern oder einem PC. Mittlerweile gibt es gar Online-Personenwaagen mit Internetzugang via WLAN. Damit kann man beispielsweise seine Messergebnisse in Echtzeit twittern.

Abnehmen & Diät
Artikel zum Thema
  • KFZ-DiätKFZ-Diät

    Bestimmte Nahrungsmittel nur zu festgelegten Tageszeiten essen – so funktioniert die KFZ-Diät mehr...

Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Aktuelle Fragen aus der Community
  • Expertenrat Ernährung, Diät und Abnehmen
    Zuviel an Eiweiß wird NICHT ausgeschieden?
    16.01.2020 | 18:45 Uhr

    Sehr geehrter Herr Dr.  bis jetzt war ich der Meinung daß der Körper pro Mahlzeit  bis zu...  mehr...

  • Expertenrat Ernährung, Diät und Abnehmen
    Leinsamenschleim
    14.01.2020 | 11:21 Uhr

    Haette eine Frage zu Leinsamenschleim, hat dieser je nach Zubereitung verschiedene...  mehr...

  • Expertenrat Ernährung, Diät und Abnehmen
    Nervosität durch Hausmittel vorbeugen?
    28.12.2019 | 23:32 Uhr

    Hallo, Ich nehme 100Mikrogramm Jodid zu mir da ich eine SCHILDDRÜSENUNTERFUNKTION habe....  mehr...

Meistgeklickt zum Thema
Körper entgiften: Mit Detox schlanker und fitter?
Detox-Diät

Viel Obst und Gemüse, kein Kaffee: Detox-Kuren entschlacken den Körper und lassen ein paar Pfunde purzeln. Wie Entgiften funktioniert – mit Detox-Plan für zwei Tage mehr...

Eiweißbrot: Wie gesund ist es wirklich?
Schlankmacher oder Kalorienbombe?

Eiweißbrot soll satt machen und gleichzeitig beim Abnehmen helfen. Lifeline hat nachgefragt mehr...

Ernährungsumstellung: Gesund abnehmen ganz nebenbei
Langsam, dafür langfristig

Diäten haben einen schlechten Ruf. Experten empfehlen fürs langfristige Abnehmen vielmehr eine Ernährungsumstellung. Aber wie funktioniert der Gewichtsverlust durch gesunde Ernährung? mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren
Body-Mass-Index: BMI schnell und einfach berechnen!

Wie hoch ist ihr Body-Mass-Index? Finden Sie es heraus!

mehr...

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.