Augenerkrankungen

Bindhautentzündung - Vorbeugen

Die Bindehautentzündung wird oft durch wird durch Rauch, Staub und vor allem Zugluft ausgelöst. Diese gilt es zu meiden.

Die sogenannte Reizkonjunktivitis wird durch Rauch, Staub und vor allem Zugluft ausgelöst. Bei Hitze sollten beispielsweise Autofahrer darauf achten, dass weder ihnen noch den Beifahrern Zugluft direkt ins Gesicht bläst. Das gilt auch für Situationen, in denen man für längere Zeit im Durchzug sitzt. So lässt sich eine Bindehautentzündung  (Konjunktivitis) vermeiden.

  • zum Ratgeber

    Egal ob Pollen, Insektengift oder Hausstaub: Allergische Erkrankungen sind in westlichen Ländern auf dem Vormarsch. Alles über Symptome, Diagnose und Behandlung von Allergien inklusive Test gibt es hier

Neben dem Abstellen von Zugluft helfen Maßnahmen wie Schutzbrillen bei staubigen Arbeiten sowie gute Sonnenbrillen. Auch ist es ratsam, sich nicht mit schmutzigen Fingern die Augen zu reiben und beim Auftragen von Sonnencreme in der Augenregion vorsichtig sein.

Kommen Bindehautentzündungen gehäuft vor, lohnt es sich unter Umständen, die Gesichtskosmetik nach allergieauslösenden Inhaltsstoffen zu überprüfen.

Autor: Peter Gelhard
Letzte Aktualisierung: 24. April 2012
Quellen: Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI), in Abstimmung mit der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG): Allergische Rhinokonjuktivitis. AWMF-Leitlinien-Register Nr. 061/014 (Stand August 2003)

Neueste Fragen aus der Community
Vorbeugen