Bindehautentzündung - Ursachen

Zugluft, Bakterien und Allergien können dahinter stecken

Eine Bindehautentzündung kann durch Bakterien ausgelöst werden. Aber auch Allergien oder Kosmetika können dafür sorgen, dass die Augen jucken, brennen und gerötet sind.

Die möglichen Ursachen einer Bindehautentzündung (Konjunktivitis) sind vielfältig. Bakterien, Pilze und Viren können in Folge einer Erkältung beteiligt sein. Nicht selten spielen auch Staub, Rauch oder Zugluft eine Rolle sowie die übermäßige UV-Bestrahlung etwa in Solarien oder sonnenbeschienenen Schneelandschaften.

Sehr häufig sind Bindehautentzündungen als Folge einer allergischen Reaktion auf Pollen, Tierhaare und Schimmelpilze (allergische Rhinokonjunktivitis). Nicht zuletzt sind Chlamydien als Verursacher zu nennen, eine Bakterienart, die vornehmlich durch ungeschützte sexuelle Kontakte übertragen wird.

Autor: Peter Gelhard
Letzte Aktualisierung: 24. April 2012
Quellen: Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI), in Abstimmung mit der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG): Allergische Rhinokonjuktivitis. AWMF-Leitlinien-Register Nr. 061/014 (Stand August 2003)

Ursachen