Brennnessel: Anwendung und Wirkung der Heilpflanze

Ob Harnwegserkrankungen, Prostatabeschwerden, Rheuma oder Arthrose – die Brennnessel ist seit jeher eine besonders vielseitige Heilpflanze, die bei verschiedenen Krankheiten helfen kann. Sie wirkt in Form von Brennnesseltee, Brennnesselsaft, Extrakten oder Shampoos.

Brennnesseln und Brennnesseltee
Brennnessel: Heilpflanze mit langer Tradition und großer Beliebtheit
© iStock.com/Nikolay_Donetsk

Artikelinhalte im Überblick:

Essbare Wildkräuter aus Wiese, Wald und Acker

Warum brennen Brennnesseln?

Die Große Brennnessel (Urtica dioica) hat eine lange Tradition als vielseitige Heilpflanze. Bei Gärtnern ist sie allerdings nicht sehr beliebt: Wenn die Haut mit den Brennhaaren auf Stiel und Blättern der Pflanze in Berührung kommt, beginnt sie zu brennen, sich zu röten oder bildet kribbelnde Quaddeln. Um sich selbst vor pflanzenfressenden Tieren zu schützen, sondert die Brennnessel über diese Härchen Abwehrstoffe ab; dazu gehören unter anderem Ameisensäure und entzündungsfördernde Substanzen wie Histamine. Die Haut reagiert darauf mit einer allergischen Reaktion, die man auch Nesselsucht oder Urtikaria nennt. Als Erste-Hilfe-Hausmittel gegen das Brennen auf der Haut gelten Seifenwasser oder Apfelessig.

Wirkung: Wofür sind Brennnesseln gut?

Die Blätter der Brennnessel wirken leicht harntreibend, schmerzstillend und entzündungshemmend. Ihre Wirksamkeit als Heilpflanze wurde auch von der Kommission E bestätigt, einer wissenschaftlichen Sachverständigenkommission für pflanzliche Arzneimittel des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM).

Brennnesseln bei Prostataproblemen

Die Wurzel der Brennnessel enthält verschiedene Pflanzeninhaltsstoffe wie Phytosterone, Lektine und pflanzliche Steroidhormone. Dieser Wirkstoffkomplex eignet sich zur Behandlung von Beschwerden bei beginnender gutartiger Prostatavergrößerung (Benigne Prostatahyperplasie). So können Arzneimittel mit Brennnesselwurzel das Wasserlassen erleichtern. Das Vergrößern der Prostata können die Wirkstoffe der Brennnessel jedoch nicht verhindern. Eine vorherige Absprache mit dem behandelnden Urologen sowie eine regelmäßige Kontrolle sind daher unbedingt nötig.

Brennnesseltee für Blase und Niere

Zubereitungen aus Brennnesselblättern und -kraut wirken leicht harntreibend. Vermutlich liegt dies an den darin enthaltenen Flavonoiden sowie an ihrem relativ hohen Gehalt an Mineralstoffen wie Kalium. Brennnesseltee aus Blättern und -kraut eignet sich somit als wasserausscheidendes Mittel (Diuretikum), beispielsweise, um Blase und Harnwege bei entzündlichen Erkrankungen durchzuspülen. Oft unterstützt Brennnesseltee auch die Behandlung und Vorbeugung von Nierengrieß. Wichtig ist jedoch, dass der Betroffene viel Flüssigkeit trinkt. Brennnesseltees darf man daher nicht bei Erkrankungen anwenden, bei denen man eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr vermeiden soll, beispielsweise bei Wasseransammlungen (Ödeme) durch eine eingeschränkte Herz- oder Nierenfunktion.

Nebenwirkungen von Brennnesseltee

Generell gilt Brennnesseltee oder -saft als sehr gut verträglich, sofern man aufgrund seiner entwässernden Wirkung ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt. Bei sehr empfindlichen Menschen können Brennnesseln jedoch zu einer Überempfindlichkeitsreaktion wie Magen-Darm-Beschwerden oder Übelkeit führen. Vereinzelt treten auch allergische Hautirritationen wie Juckreiz oder Rötung auf.

Bei Herzschwäche oder Einschränkungen der Nierenfunktion sollte man generell auf den Genuss von Brennnesseltee verzichten. Auch bei einer akuten Arthritis darf man die Heilpflanze unter Umständen nicht einnehmen. Da es noch keine ausreichenden Studien zum Brennnesselverzehr bei Schwangeren, stillenden Müttern sowie Kindern und Jugendlichen gibt, raten Mediziner auch bei ihnen zu einem Verzicht.

Brennnesseln bei Rheuma

Extrakte der Brennnesselblätter eignen sich auch zur unterstützenden Behandlung von Rheuma und entzündlichen Erkrankungen der Gelenke. Ihre antirheumatische, entzündungshemmende Wirkung verdanken die Blätter vermutlich dem Gehalt an Caffeoyläpfelsäure und ungesättigten Fettsäuren. Wenn Betroffene bei ihrer Behandlung Extraktpräparate aus Brennnesselblättern mit nichtsteroidalen Antirheumatika kombinieren, können sie deren Dosis häufig reduzieren, so die Deutsche Apotheker Zeitung.

Helfen Brennnesseln bei Arthrose?

Studien zeigen, dass auch Arthrosepatienten mit der Einnahme von Brennnesselextrakten ihre Beschwerden lindern können: Brennnesseln können dazu beitragen, Schmerzen und Gelenkssteifigkeit zu verringern und die Gelenksfunktion zu verbessern. Dies sei unter anderem auf die sogenannten Oxylipine zurückzuführen, Inhaltsstoffe der Brennnesselblätter, die wiederum vorhandene Entzündungsstoffe hemmen.

Brennnesseln für Haut und Haare

Wer unter einer fettigen Kopfhaut oder Schuppen leidet, kann mit Brennnesseltinkturen, -shampoos oder -haarwasser die Kopfhaut wieder in Balance bringen. Die Inhaltsstoffe der Pflanzenblätter sollen den pH-Wert und die Fettbildung der Kopfhaut regulieren. Auch bei fettiger Gesichtshaut und Akne kann die äußere Behandlung mit Brennnesseltinkturen daher Linderung verschaffen.

Haarspülung mit Brennnesseln selbst herstellen

Shampoos und Haarspülungen mit Brennnesselextrakten gibt es fertig zu kaufen oder man stellt sie selbst her:

  • je einen Teelöffel kleingeschnittene Brennnesselblätter, Kamille und Rosmarin mischen

  • die Heilpflanzen mit 100 Milliliter kochendem Wasser übergießen und circa 15 Minuten ziehen lassen

  • etwas Apfelessig hinzugeben und die Mischung etwas abkühlen lassen

  • die Blätter absieben und das Haarwasser auf dem gewaschenen Haar verteilen

  • nicht ausspülen

Frühjahrskur mit Brennnesseln: Anti-Aging und Entwässern

Traditionell gilt die Brennnessel-Frühjahrskur in Form von Tees oder Frischpflanzen-Presssaft als wohltuend. Dabei trinkt man drei bis vier Wochen lang je drei Tassen Brennnesseltee oder drei Mal einen Esslöffel Brennnesselsaft täglich. Die mineralstoffhaltige Pflanze versorgt den Körper unter anderem mit verschiedenen Pflanzenstoffen, Kalium, Magnesium, Silizium und Vitamin C. Das soll den Stoffwechsel anregen und Bindegewebe, Haut, Haare sowie Nägel stärken. Gleichzeitig wirken die Inhaltsstoffe der Brennnesselblätter harntreibend und spülen so unsere Nieren und Harnwege. Beim "Entwässern" ist jedoch wichtig, dass man genügend Flüssigkeit nachtrinkt.

Suppe, Smoothie und Salat: Brennnesseln in der Küche

Ganz junge Brennnesselblätter haben noch keine Brennhaare. Sie eignen sich besonders für frische Salate. Bei älteren Pflanzen tragen die obersten Blätter in der Regel weniger der störenden Härchen. Wenn sie bereits vorhanden sind, zerstören Köche die Brennhaare beim Pürieren, beim gründlichen Überrollen mit einer Teigrolle oder auch beim Kochen, beispielsweise für ein gesundes Pesto, Smoothies oder als schmackhafte Alternative zu Spinat.

Meistgeklickt zum Thema
Johanniskraut: ein sanftes Antidepressivum
Pflanzliche Mittel bei Depression

Die Therapie mit Pflanzenextrakten spielt in der Medizin keine Statisten-Rolle mehr. Dies zeigt sich am deutlichsten am Erfolg von Johanniskraut mehr...

Cimicifuga racemosa: Traubensilberkerze gegen Wechseljahresbeschwerden
Heilpflanze gegen Hitzewallungen und Co.

Traubensilberkerze wirkt vor allem bei Hitzewallungen, Schweißausbrüchen, Ein- und Durchschlafstörungen mehr...

CBD Öl: Wirkt das freiverkäufliche Öl berauschend?
Medikament und Nahrungsergänzungsmittel

Wo man CBD Öl kaufen kann und worauf beim Kauf zu achten ist! mehr...

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Beratender Experte
Frau Dr. med. Jessica Männel

Artikel zum Thema

Sie möchten wissen, was "es" sein könnte? Machen Sie den Test!

mehr...
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren
Expertenrat Allgemeinmedizin

Die Lifeline-Experten beantworten Ihre Fragen fundiert und kompetent!

mehr...

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.