Organe

Schilddrüse - Kleines Organ, große Wirkung

Bei unklaren Beschwerden muss das stimulierende Hormon TSH untersucht werden

Schilddrüse_getty_101379855.jpg
Die Schilddrüse beeinflusst über ihre Hormone fast alle Stoffwechselvorgänge.
(c) Getty Images/Hemera

Die Schilddrüse nimmt mit ihren Hormonen Einfluss auf fast alle Stoffwechselvorgänge. Sie selbst ist aber nicht die Chefin über den Hormonstoffwechsel, weswegen bei unklaren Beschwerden und einem Verdacht auf eine Schilddrüsenfehlfunktion, vor allem auch das schilddrüsenstimulierende Hormon TSH untersucht werden muss.

Das Hormon TSH wird in der Hirnanhangdrüse (Hypophyse) gebildet.

Sind beispielsweise zuwenig Schilddrüsenhormone im Blut, gibt das Zwischenhirn (Hypothalamus) ein Signal an Hirnanhangdrüse (Hypophyse). Diese produziert daraufhin das schilddrüsenstimulierende Hormon (medizinische Abkürzung: TSH), welches die Schilddrüse zu mehr Arbeit antreibt.

Eine Schilddrüsenunterfunktion äußert sich also auch dadurch, dass zu wenig TSH im Blut zirkuliert. Umgekehrt geht eine Schilddrüsenüberfunktion mit einem zu hohen TSH-Wert einher. Die Überprüfung des TSH-Wertes gehört unbedingt mit zu einer Schilddrüsenüberprüfung. Wichtig: Lassen Sie Ihren TSH-Wert mehrfach messen, denn bei einem Patienten kann ein Wert von 0,8 mU/l normal sein, bei dem anderen von 1,4 mU/l. Jeder einzelne Patient hat aber sein eigenes Wohlfühl-TSH, und dieser Wert sollte konstant sein.

Autor: Dr. Günter Gerhardt
Letzte Aktualisierung: 25. Mai 2007
Quellen: Nach Informationen der Wissen Gesundheit GmbH

Neueste Fragen aus der Community
Hören Sie zu - reden Sie mit

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgelesen in dieser Rubrik
Oxytocin: Fragwürdiger Hype um das Treuehormon
Forschung steht noch am Anfang

Forscher warnen davor, sich Oxytocin im Internet zu besorgen - die Wirkungen seien nicht absehbar mehr...

Der Zyklus der Frau - was geschieht im Körper?
Zyklus der Frau

Einmal im Monat reift im Körper jeder fruchtbaren Frau eine Eizelle heran. Etwa 14 Tage nach dem ersten Tag der Regelblutung findet der Eisprung statt: Das Ei löst sich aus einem der beiden Eierstöcke und... mehr...

Wozu ist unsere Schilddrüse da?
Dr. Günter Gerhardts Tipp

Die Schilddrüse liegt als schmetterlingsförmiges Organ unmittelbar vor und beiderseits neben der Luftröhre, dicht unterhalb des Kehlkopfes. Sie besteht aus zwei Lappen, die durch einen kleinen Mittellappen... mehr...

Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...

Einfach, schnell und kostenlos den richtigen Arzt finden und online Termine vereinbaren

Arzt finden
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.



Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang