Bindhautentzündung - Symptome und Verlauf

Eine Bindehautentzündung ist eine unangenehme Angelegenheit. Das Auge ist gerötet, tränt, schmerzt und juckt.

Eine Bindehautentzündung (Konjunktivitis) erkennt man zuerst an einem stark geröteten Auge. In den Augenwinkeln sammelt sich klebriges Sekret, das im Fall einer allergisch bedingten Reaktion meist durchsichtig ist. Es können beide Augen oder nur ein einzelnes betroffen sein.

Weitere typische Symptome der Bindehautentzündung sind:

  • geschwollene Augenlider
  • Fremdkörpergefühl im Auge
  • Jucken und Juckreiz
  • Schmerzen
  • erhöhte Lichtempfindlichkeit
  • vermehrter Tränenfluss

Infektion kann auf Hornhaut übergreifen

Bei einer fachgerechten Behandlung bildet sich die Entzündung der Bindehaut in den meisten Fällen innerhalb weniger Tage zurück.

Geschieht dies nicht, können sich die Symptome verschlimmern und die Infektion auf weitere Bereiche des Auges, zum Beispiel auf die Hornhaut übergreifen. In solchen Fällen ist die ärztliche Kontrolle des Krankheitsverlaufs unbedingt erforderlich, um Spätfolgen zu vermeiden.

Neueste Fragen aus der Community
  • Augenheilkunde
    DRINGEND: Rote Augen
    19.09.2014 | 19:49 Uhr von Grazer

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite seit 6 Wochen in einem Lager. Nach einer Woche...  mehr...

  • Augenheilkunde
    Was ist das?
    18.09.2014 | 19:11 Uhr von crosstoni

    Ich hab seit länger Zeit ein durchsichtges Etwas im bzw.am Auge. Anbei in Foto. Der...  mehr...

Lifeline-Fan auf Facebook werden