Bindhautentzündung - Symptome und Verlauf

Eine Bindehautentzündung ist eine unangenehme Angelegenheit. Das Auge ist gerötet, tränt, schmerzt und juckt.

Eine Bindehautentzündung (Konjunktivitis) erkennt man zuerst an einem stark geröteten Auge. In den Augenwinkeln sammelt sich klebriges Sekret, das im Fall einer allergisch bedingten Reaktion meist durchsichtig ist. Es können beide Augen oder nur ein einzelnes betroffen sein.

Weitere typische Symptome der Bindehautentzündung sind:

  • geschwollene Augenlider
  • Fremdkörpergefühl im Auge
  • Jucken und Juckreiz
  • Schmerzen
  • erhöhte Lichtempfindlichkeit
  • vermehrter Tränenfluss

Infektion kann auf Hornhaut übergreifen

Bei einer fachgerechten Behandlung bildet sich die Entzündung der Bindehaut in den meisten Fällen innerhalb weniger Tage zurück.

Geschieht dies nicht, können sich die Symptome verschlimmern und die Infektion auf weitere Bereiche des Auges, zum Beispiel auf die Hornhaut übergreifen. In solchen Fällen ist die ärztliche Kontrolle des Krankheitsverlaufs unbedingt erforderlich, um Spätfolgen zu vermeiden.

Autor: Lifeline
Letzte Aktualisierung: 24. April 2012
Quellen: Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI), in Abstimmung mit der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG): Allergische Rhinokonjuktivitis. AWMF-Leitlinien-Register Nr. 061/014 (Stand August 2003)

Neueste Fragen aus der Community
  • Augenheilkunde
    Lederhautentzündung
    27.06.2015 | 00:58 Uhr von defne

    Hallo, meine Tochter (7 Jahre) hatte seit über einer Woche einen roten fleck im augenweiss...  mehr...

  • Augenheilkunde
    Nystagmus Attacken
    26.06.2015 | 18:40 Uhr von bexley

    Guten Abend,  im Oktober des letzten Jahres, sowie im März diesen Jahres wurde ich mit...  mehr...

  • Augenheilkunde
    Sehstörungen
    24.06.2015 | 15:43 Uhr von kippi

    Ich habe zwei dreimal pro monat so komische sehstoerungen dann sehe ich so...  mehr...

Symptome & Verlauf