Burnout-Kolumne (8)

So schützen Sie sich vor Burnout

Zwölf Regeln, die psychische Überlastungen vorbeugen

Der Chef fragt nach wichtigen Unterlagen, die noch nicht fertig sind. Der Kollege drängt auf die vereinbarte Unterstützung. Zuhause fordert die Familie ihre Zeit ein. Wer im Beruf steht, erlebt einen immensen Erwartungs- und Leistungsdruck.

Frau sagt Stop mit der Hand
Nein sagen: Auch das gehört dazu, wenn man sich vor Überlastung schützen will.
iStock

Irgendwann sind die Batterien leer, die Arbeit macht keine Freude mehr und ein Gefühl der inneren Leere macht sich breit. Man ist geistig erschöpft, ständig müde, lustlos und frustriert. Die körperliche Leistungsfähigkeit nimmt ab. Der Burnout ist nicht weit.

Auch hohe selbstgesteckte Ziele und Ansprüche, Verantwortung, seelische Extrem-Situationen oder ein starkes ehrenamtliches Engagement können dazu führen, dass wir irgendwann ausgelaugt sind.

Dazu muss es jedoch nicht zwangsläufig kommen. Denn die Probleme sind sehr oft hausgemacht. Mit einfachen Tipps können wir gegensteuern. So lernen wir, das Leben mit anderen Augen zu sehen und wieder auf unsere Bedürfnisse zu achten.

Zwölf Tipps, wie wir uns vor Burnout schützen können gibt es in unserer Galerie.

Zwölf Tipps, wie Sie Burnout vorbeugen

Autor:
Letzte Aktualisierung: 25. Februar 2014

Meistgeklickt zum Thema
Was Herz, Lunge und Magen uns sagen
Burnout-Kolumne (13)

Burnout-Bodycheck: Wo sitzen die Schmerzen? Organe zeigen Therapeuten den Weg zur Ursache mehr...

Wie sich Stress auf den Körper auswirkt
Besser abschalten, Beschwerden vorbeugen

Dauerstress kann in Burnout münden. Elf Wege, mit der Belastung umzugehen mehr...

Körperliche Symptome von Burnout
Burnout-Kolumne (5)

Bei Burnout reagiert der Körper mit ganz unterschiedlichen Symptomen mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang