Vagusnerv: Der Hirnnerv für das Wohlbefinden

Qualitätssiegel Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Expert*innen geprüft

Der Vagusnerv ist der zehnte und längste der zwölf Hirnnerven. Er verläuft vom Stammhirn bis in den Bauchraum und ist mit fast allen inneren Organen verbunden. Als Teil des unwillkürlichen Nervensystems ist er für Entspannung und Regeneration zuständig. Lesen Sie hier alles zu Verlauf, Funktion und Stimulation.

Vagusnerv: Stimulation durch Wechselduschen
© Getty Images/Westend61

Im Überblick:

Nervennahrung: Lebensmittel, Tipps und Rezepte fürs Gehirn

Anatomie: Der Vagusnerv im Nervensystem

Die Gesamtheit des Nervengewebes im menschlichen Körper bezeichnet man als Nervensystem. Abhängig von ihren Aufgaben werden Nerven dem somatischen (willkürlichen) oder dem vegetativen (unwillkürlichen) Nervensystem zugeordnet. Das somatische Nervensystem ermöglicht dem Menschen die bewusste Wahrnehmung seiner Umwelt über Sinnesorgane sowie bewusste Aktionen der Muskeln. Das vegetative Nervensystem umfasst hingegen Abläufe, die nicht willentlich gesteuert werden können (wie beispielsweise der Herzschlag oder die Verdauung), und wird daher auch autonomes Nervensystem genannt.

Innerhalb des vegetativen Nervensystems unterteilen Fachleute wiederum in Sympathikus und Parasympathikus. Das sympathische Nervensystem sorgt für eine Leistungssteigerung und wird beispielsweise in Stress- und Notfallsituationen aktiviert, das parasympathische Nervensystem sorgt für Ruhe und Entspannung. Der Vagusnerv (auch Nervus Vagus) gehört zum Parasympathikus und erstreckt sich vom Gehirn über den Hals bis in den Bauchraum. Auf seinem Weg verzweigt er sich und steuert unter anderem das Herz, die Nieren und den Magen-Darm Trakt an – sein Name stammt vom lateinischen Wort "vagus" für "umherschweifend" ab.

Aufgaben des Vagusnervs

Der Vagusnerv, in der Fachsprache auch Nervus vagus, fungiert als Schnittstelle zwischen dem Gehirn und den Organen: Er hat eine ausgleichende Wirkung auf fast alle inneren Organe – vom Herzen über den Magen-Darm-Trakt und die Lunge bis zu Nieren, Leber und Geschlechtsorganen. Hier kontrolliert er unter anderem die Herzfrequenz, den Blutdruck, den Blutzuckerspiegel und die Atmung.

Neben seiner vegetativen Funktion ist der Vagus auch der sensible und motorische Nerv des unteren Rachens und des Kehlkopfes: Ein Ast des Vagus, der Nervus laryngeus recurrens, versorgt die Muskulatur des weichen Gaumens und der inneren Kehlkopfmuskeln. Darüber hinaus übermittelt der Vagusnerv aber auch Geschmacksempfindungen vom Zungengrund.

Stimulation des Vagusnervs

Der Vagusnerv ist Gegenstand vielfältiger Forschungen, die sich die körpereigenen Steuerungsmechanismen des Nervs zunutze machen wollen. So ist es in der Kardiologie beispielsweise üblich, den Vagusnerv durch Druck oder das Trinken von Eiswasser so zu stimulieren, dass Herzrhythmusstörungen beendet werden. In der Behandlung von Übergewicht und Depressionen werden Elektroden eingesetzt, die die Fasern des Vagusnerv mit elektrischen Impulsen reizen. Auch in der Therapie von Epilepsie, Migräne und chronischen Schmerzen wird mit der Aktivierung des Vagusnervs geforscht.

In der Naturheilkunde wird mit Übungen zur Stimulation des Vagusnervs gearbeitet, einen wissenschaftlichen Beleg für deren Wirkung gibt es allerdings nicht. Ziel ist es dabei, durch eine Stimulation des Nervs eine körperliche Entspannung auszulösen – dabei kommen unter anderem folgende Methoden zum Einsatz:

Entspannungstechniken im Überblick
Meistgeklickt zum Thema
Mitochondrien bringen die Nervenzellen auf Trab
Die Kraftwerke der Zellen

Tagtäglich erbringt unser Gehirn Höchstleistungen. Es schläft nie. Was es dazu braucht? Energie! Und die produziert es in den Mitochondrien selbst → Weiterlesen

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Adventskalender: Tolle Gewinne warten!

Wir versüßen das Warten auf Weihnachten: Öffnen Sie jeden Tag ein Türchen und gewinnen Sie tolle Preise

mehr lesen...

Sie möchten wissen, was "es" sein könnte? Machen Sie den Test!

mehr...
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.