Medizin & Forschung

Hörgerät beim Fliegen besser herausnehmen

Hörgeräte sollten bei Flugreisen während des Starts und der Landung besser herausgenommen werden. Zumindest bei Hörgeräten, die den Gehörgang vollständig abdichten, ist das zu empfehlen, so das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf.

Mit zu- oder abnehmender Höhe veränderten sich die Druckverhältnisse im Innenohr. Der notwendige Luftaustausch werde von festsitzenden Hörgeräten verhindert. Ein Druckausgleich ist dann nicht möglich - beim Start und bei der Landung können dem CRM zufolge starke Schmerzen im Innenohr die Folge sein. (dpa/red)

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 27. März 2006

Neueste Fragen aus der Community
Aktuelle Top-Themen
Macht ein Bart Männer sexy?
Attraktivität

Landen bärtige Männer eher beim anderen Geschlecht? Dieser Frage gingen australische Forscher nach mehr...

Kunstfingernägel können Krebs auslösen
Studie zu modernem Maniküre-Trend

Die Fingerspitzen mit Kunstnägeln verstärken zu lassen, gehört für viele einfach dazu. Doch die Maniküre ist nicht ohne Risiko mehr...

Vier verbreitete Melanom-Mythen
Medizin-Mythos der Woche (12)

Solarium, Muttermale, falscher Sonnenschutz - wie entsteht Hautkrebs wirklich? mehr...

Sieben Heilpflanzen gegen Herpes
Hausmittel gegen Lippenherpes

Gegen Lippenherpes sind Heilpflanzen wie Melisse, Salbei und Rhabarberwurzel eine Alternative mehr...

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • AllergieAllergie

    Bei Kindern treten sie gehäuft auf und jeder vierte Erwachsene quält sich: Allergien. Alles zum Thema

  • NagelpilzNagelpilz

    Nagelpilz ist häufig ein verschleppter Hautpilz. Erfahren Sie mehr über Erkrankung und Behandlung

  • SchönheitsoperationenSchönheitsoperationen

    Von Brustvergrößerung bis Fettabsaugen: Alle wichtigen Infos zu den häufigsten Schönheits-OPs

Lifeline auf Twitter folgen



Zum Seitenanfang