Dosierung und Effekt des beliebten Hausmittels

Flohsamenschalen: Anwendung & Wirkung

Flohsamenschalen stammen von Wegerich-Arten und sind für ihren positiven Einfluss auf den Darm bekannt. Ausschlaggebend für diese Wirkung sind die enthaltenen Schleimstoffe. Warum sie stuhlerweichend bei Verstopfung wirken, das Abnehmen unterstützen können und ob es Nebenwirkungen gibt.

flohsamenschalen
Flohsamen werden entweder als Ganzes oder nur die Flohsamenschalen eingenommen.
© iStock.com/HeikeRau

Flohsamen und Flohsamenschalen sind eine etablierte Heilpflanze bei Verstopfung. Da die Samen der Pflanze optisch an Flöhe erinnern, kam es zur Namensgebung des krautigen Gewächses.

Im Überblick:

Hämorrhoiden: So lindern Sie Beschwerden

Was sind Flohsamen?

Flohsamen gibt es im Handel von zwei verschiedenen Wegerich-Arten. Als Hausmittel werden die reifen und getrockneten ganzen Flohsamen verwendet. Zum Teil kommen auch nur die Flohsamenschalen zum Einsatz. Aktive Inhaltsstoffe der Flohsamenschalen sind Schleimstoffe, die in Kombination mit Wasser aufquellen. Außerdem enthalten Flohsamen Öle.

In Apotheken, Reformhäusern und Drogerien sind Präparate aus gemahlenen Flohsamenschalen erhältlich. Vor der Anwendung sollte Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker gehalten werden. Der Wegerich für Flohsamen wird für die arzneilich wirksamen Präparate in Spanien und Frankreich kultiviert.

Anwendung und Dosierung von Flohsamenschalen

In der Regel ist die Wirkung von Flohsamenschalen intensiver als die der ganzen Samen, da letztere oft unverändert wieder ausgeschieden werden. Auf längere Sicht empfiehlt es sich, Flohsamenschalen vorzuziehen. 20 bis 40 Gramm Flohsamen oder zehn bis 20 Gramm Flohsamenschalen sollten verteilt auf drei Einzeldosen mit jeweils 200 ml Flüssigkeit (in Wasser, Saft oder Milch vorquellen) eingenommen werden.

Wichtig ist, bei der Einnahme von Flohsamenschalen immer viel zu trinken. Das bedeutet über den Tag verteilt mindestens 1,5 Liter. Denn nur bei ausreichender Flüssigkeitsaufnahme können die Samen aufquellen und ohne schädlichen Nebeneffekt ihre Wirkung vollbringen.

Tipps zur Anwendung im Überblick:

  • Während der Anwendung viel Flüssigkeit aufnehmen.
  • Flohsamenschalen mindestens 30 Minuten vor oder nach Medikamenten einnehmen, da sie die Aufnahme der Wirkstoffe im Darm blockieren können.
  • Nicht im Liegen oder direkt vor dem Zubettgehen einnehmen.
  • Keine Anwendung bei Kindern unter sechs Jahren.
  • Nicht einnehmen bei Verdacht auf Darmverschluss.
  • Bei Schluckbeschwerden oder Erkrankungen der Speiseröhre auf die Einnahme verzichten.

Flohsamenschalen und ihre Wirkung auf den Darm

Flohsamenschalen haben eine anerkannte medizinische Wirkung bei chronischer Verstopfung zur Erweichung des Stuhls, nach rektalen Untersuchungen, bei Analfissuren und Hämorrhoiden. Auch beim Reizdarmsyndrom können Flohsamenschalen angewendet werden.


Flohsamen bestehen zu 65 Prozent aus unlöslichen Polysacchariden wie Cellulose, Hemicellulose und Lignin, die als Ballaststoffe die Verdauung anregen und somit Verstopfung und Darmträgheit entgegenwirken. Bereits bei einer Tagesdosis von 15 bis 30 Gramm Flohsamen empfanden die Probanden einer Studie der Universität München nach wenigen Tagen eine Verbesserung des Stuhlgangs.

  • zur Bildergalerie

    Alles in bester Ordnung oder Grund zur Sorge? Farbe und Konsistenz geben Hinweise.

Zudem weisen Flohsamenschalen eine sehr hohe Quellfähigkeit auf und ergeben zusammen mit Wasser eine gelartige Substanz. Diese Fähigkeit erweist sich auch bei Durchfall als nützlich, da die überschüssige Flüssigkeit von den Flohsamen gebunden wird, sich somit der Stuhl verfestigt und eine etwaige Inkontinenz vermindert wird. Flohsamenschalen wirken also regulierend auf die Darmflora und können so den Stuhlgang regelmäßiger machen und erleichtern.

Nebenwirkungen von Flohsamen

Flohsamen und Flohsamenschalen sind allgemein sehr gut verträglich. Es ist wichtig, die empfohlene Flüssigkeitsmenge während der Einnahme einzuhalten, damit sie aufquellen können. Mögliche Nebenwirkungen können sein:

Helfen Flohsamen beim Abnehmen?

Fest steht, dass man nicht automatisch abnimmt, nur weil Flohsamen konsumiert werden. Es wurde aber in mehreren Studien belegt, dass der Verzehr von 20 Gramm Flohsamen drei Stunden vor einer Mahlzeit den Appetit reduziert. Dieser Effekt ist aber mit dem von anderen Ballaststoffquellen vergleichbar und somit keine besondere Eigenschaft der Flohsamen. Signifikant ist laut einer Studie von Turnbull aber die geringere Fettaufnahme aus einer Mahlzeit, wenn Flohsamen unmittelbar nach dem Essen aufgenommen werden.

Flohsamen gegen das metabolische Syndrom

Das metabolische Syndrom umfasst eine Vielzahl von Symptomen, die in Zusammenhang mit viel Bauchfett und sonstiger Fettleibigkeit einhergehen und Insulinresistenz, Fettstoffwechselstörungen und Bluthochdruck hervorrufen können.

Die Aufnahme ballaststoffreicher Nahrung senkt das Risiko eines metabolischen Syndroms. Flohsamen haben sich hier als besonders hilfreich erwiesen, da sie zum besser verträglich sind als andere Ballaststoffe. Zudem sind sie verhältnismäßig günstig.

Wird die Nahrung mit Flohsamen ergänzt, verbessern sich der Blutzuckerspiegel und die Insulin-Reaktion, außerdem kann der Blutdruck leicht gesenkt werden. Somit reduziert man die Risikofaktoren des metabolischen Syndroms, sie gänzlich zu entschärfen ist mit dem Hausmittel jedoch nicht möglich.

Zu beachten ist zudem, dass Flohsamen zwar einen positiven Einfluss auf Bluthochdruck, erhöhte Blutfett- und Blutzuckerwerte haben, die Wirkung aber zum einen von der Dauer und der Dosierung, zum anderen von den Ausgangswerten abhängt. Eine Absprache mit dem behandelnden Arzt ist unbedingt erforderlich.

Abführende Lebensmittel: Dieses Essen fördert die Verdauung
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.