Durchfall bei Low carb

Kategorie: Ernährung-Fitness » Forum Ernährung, Diät und Abnehmen

05.07.2018 | 22:05 Uhr

Hallo zusammen und entschuldigt dass ich hier ohne Vorstellung einfach rein platze. 

Seit einem Monat ernähre ich mich low carb (unter 50g) am Tag. Ich bin stark übergewichtig und habe vorher so gut wie nie Obst oder Gemüse gegessen. 

 

Das hat sich Gott sei dank geändert und ich könnte anders nicht mehr leben .

Ich bin jeden Tag im Kaloriendefizit und ich fühle mich besser als je zuvor. Ab und an wenn ich mit Familie oder Freunden essen gehe, gönne ich mir etwas mit mehr Kohlenhydraten ( ein Brötchen oder eine Brezel, usw) Oder mal eine Bratwurst oder sonstiges fleischhaltiges (mag ich einfach nicht sooo gerne und esse ich Zuhause nie). 

Kurz nach solch einem Essen bekomme ich starke Magenkrämpfe und Durchfall wie Wasser. Das passiert ohne Vorankündigung und geht dann wortwörtlich in die Hose :( traue mich schon nicht mehr in der Öffentlichkeit zu essen oder überhaupt etwas mit mehr Kohlenhydraten. Der Durchfall ist erst stückig mit Resten von Gemüse usw und danach halt wie Wasser. :(

 

Was mache ich falsch? Bin kurz davor alles hinzu schmeißen weil ich so Angst habe zu essen oder dass etwas nicht mit mir stimmt. Ist diese Ernährungsform nicht für mich geeignet? 

 

Ich danke für eure Antworten. LG

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
15.07.2018, 12:26 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo Mirande,

vielen Dank für Ihren Beitrag in unserem Forum Ernährung.

Da Sie bisher noch keine Antwort auf Ihren Beitrag erhalten haben, möchte ich Sie auf unseren Expertenrat "Ernährung" aufmerksam machen. Gerne können Sie sich an unseren Experten Herrn Dr.Eisen wenden, der Ihnen bestimmt einen Ratschlag geben wird.

Den Expertenrat können Sie unter folgendem Link finden:

https://www.lifeline.de/expertenrat/ernaehrung-und-fitness/gesund-ernaehren/

Ich finde es toll, dass Sie so motiviert sind  abzunehmen und es wäre schade, wenn Sie alles hinschmeissen würden. Eine Beratung bei einem Ernährungsberater wäre in Ihrem Fall vielleicht eine gute Sache, damit Sie lernen sich ausgewogen zu ernähren und trotzdem Gewicht reduzieren können, vielleicht muss bei Ihrer jetzigen Ernährung nur eine kleine Kurskorrektur vorgenommen werden.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Victoria Martini

Lifleine - Community-Managerin

Beitrag melden
07.08.2018, 10:25 Uhr
Antwort

Hab da ähnliche Erfahrungen, wenngleich nicht so schlimm. Ich faste 16h täglich und esse eigentlich nur noch zu Mittag. Da dann aber was ich möchte. Gegen Ende meines "Essenszeitraums" also gegen 18 Uhr esse ich je nachdem wie ich mich fühle entweder nichts oder etwas Obst. Am Wochenende esse ich dann etwas mehr um meinen Stoffwechsel nicht zu sehr herunterzufahren. Während des Fastens habe ich ähnlich Beschwerden. Das mir hilft ist abends beispielsweise Blaubeeren zu essen. Die binden etwas. Ansonsten gibt es auch natürlich Zusätze die du zu dir nehmen kannst. Wenn du mehr Eisen zu dir nimmst könnte sich das Problem von alleine lösen. Sojabohnen oder Linsen enthalten viel Eisen, Blutwurst und Leber wären auch eine Möglichkeit wenn du das magst.

Beitrag melden
16.08.2018, 03:48 Uhr
Antwort

Ich finde es toll, dass Sie so motiviert sind  abzunehmen und es wäre schade, wenn Sie alles hinschmeissen würden. Eine Beratung bei einem Ernährungsberater wäre in Ihrem Fall vielleicht eine gute Sache, damit Sie lernen sich ausgewogen zu ernähren und trotzdem Gewicht reduzieren können, vielleicht muss bei Ihrer jetzigen Ernährung nur eine kleine Kurskorrektur vorgenommen werden.

Beitrag melden
17.08.2018, 03:22 Uhr
Antwort

Guten Morgen,

 

der Körper baut das Wasser als erstes ab, daher denke ich das du Durchfall hast.

 

LG Sandra14

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat