Laborwerte A - Z

GLDH-Wert: Wann ist er erhöht?

Qualitätssiegel Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Expert*innen geprüft

GLDH ist kurz für Glutamatdehydrogenase. Dabei handelt es sich um ein Stoffwechselenzym, das am Abbau der Aminosäure Glutamat beteiligt ist. Das Enzym ist vorwiegend in der Leber zu finden, ein erhöhter Wert gilt deshalb als Hinweis für Lebererkrankungen. Wann ist der Wert zu hoch?

GLDH-Wert
© Getty Images/FluxFactory

Kurzübersicht: GLDH

Was ist GLDH? Es handelt sich um eine Abkürzung für Glutamatdehydrogenase. Das Enzym ist am Glutamatstoffwechsel beteiligt. Im Blut gibt es Auskunft über die Gesundheit der Leber und zählt somit zu den Leberwerten.

Was bedeutet ein hoher Wert? Hohe Werte deuten auf Erkrankungen der Leber hin, bei denen bereits Gewebe abgestorben ist.

Im Überblick:

Blutbild: Wichtige Blutwerte und was sie bedeuten

Was ist GLDH?

Die Glutamatdehydrogenase (GLDH, seltener GDH) ist ein Enzym, das vorwiegend für den Abbau der Aminosäure Glutamat in der Leber verantwortlich ist, aber auch für die entsprechende Gegenreaktion sorgt: GLDH kann Glutamat sowohl zersetzen als auch herstellen.

GLDH findet sich in vielen Organen, in hohen Konzentrationen liegt es jedoch nur in der Leber vor. Deshalb ist eine Erhöhung des Blutwerts ein Indikator für Leberkrankheiten. Da GLDH in Mitochondrien vorkommt, also in bestimmten Bestandteilen einzelner Zellen, wird es erst frei, wenn Leberzellen (Hepatozyten) absterben. Fachleute sprechen dann von einer Nekrose.

GDLH ist nicht der einzige leberspezifische Laborwert. Zur Beurteilung der Lebergesundheit werden meist noch weitere Werte bestimmt, wie:

  • Gamma-Glutamyl-Transferase (Gamma-GT)
  • Glutamat-Pyruvat-Transaminase (GPT)
  • Glutamat-Oxalacetat-Transaminase/Aspartat-Aminotransferase (GOT/AST)
  • Bilirubin

Indikation: Wann wird der Laborwert bestimmt?

Der GLDH-Wert wird bei Verdacht auf einen Leberzellschaden im Blutserum bestimmt. So lässt sich feststellen, ob bereits Hepatozyten abgestorben sind.

Normwerte: Wann ist der GLDH-Wert im normal?

Der GLDH-Wert ist abhängig von Geschlecht und Alter. Er wird in der Einheit "Units pro Liter" angegeben.

Geschlecht GLDH in Units pro Liter (U/l)
Frauen ≤ 4,8
Männer ≤ 6,4

Für Kinder werden andere Werte für den Referenzbereich herangezogen.

Alter GLDH in Units pro Liter (U/l)
Säuglinge bis 30 Tage < 9,8
Säuglinge 1 bis 6 Monate < 6,4
Säuglinge 7–12 Monate < 5,2
Kleinkinder 13–24 Monate < 4,2
Kleinkinder 2–3 Jahre < 3,8
Jugendliche 13–15 Jahre < 4,8

Was können Ursachen für einen zu hohen GLDH-Wert sein?

Die Ursachen für einen erhöhten GLDH-Wert im Blut liegen in Erkrankungen der Leber. Mögliche Auslöser sind unter anderem:

  • akute Leberstauung (gestörter Blutfluss der zum Rückstau in der Leber führt, z. B. durch Rechtsherzinsuffizienz)
  • Leberarterienverschluss
  • Alkoholmissbrauch
  • Leberzirrhose
  • Vergiftung (Knollenblätterpilz, Lösungsmittel)
  • Leberkrebs
  • Metastasen der Leber
  • Hepatitis (Leberentzündung)
  • Fettleber

Auch ein Gallenstau lässt den GLDH-Spiegel ansteigen.

Ursachen für einen zu niedrigen GLDH-Wert

GLDH kann nur im Blut festgestellt werden, wenn Zellen der Leber abgestorben sind. Ein zu hoher Wert ist deshalb gesundheitlich bedenklich. Zu niedrig kann der GLDH-Wert jedoch nicht sein. Medizinisch hat ein niedriger GLDH-Wert keine Bedeutung.

Leukozyten im Blut: Das bedeuten erhöhte und zu niedrige Werte
Meistgeklickt zum Thema
Ferritin: Ursachen für erhöhten Wert und wie er sich senken lässt
Laborwerte

Der Körper benötigt Ferritin als Eisenspeicher. Sind Sie ausreichend mit Eisen versorgt? → Weiterlesen

Kreatinin: Normwerte und Ursachen erhöhter Werte
Laborwerte A - Z

Die Kreatininwerte zeigen, ob die Nieren gesund sind. Was bedeutet ein erhöhter Kreatininwert? → Weiterlesen

Creatinkinase: Was bedeuten erhöhte CK-Werte?
Laborwerte A - Z

Wie groß ist der Schaden bei einem Herzinfarkt? Nicht nur das wird mittels des Creatinkinase-Laborwerts ermittelt. → Weiterlesen

Haben Sie eine Frage?

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Artikel zum Thema
Laborwerte-Checker: Ergebnisse aus Blutbild und Urinprobe verstehen

Was bedeutet Ihr Laborbefund? Jetzt mit kostenlosem Tool einfach online checken!

mehr...
Experten-Foren

Mit Medizinern und anderen Experten online diskutieren.

Forum wählen
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Newsletter-Leser wissen mehr über Gesundheit

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail.

Abonnieren

Zum Seitenanfang

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2024/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FUNKE Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.