Lifeline-Download

Purintabelle als PDF zum Ausdrucken

Purintabelle
Die Purintabelle zeigt den Puringehalt der Lebensmittel übersichtlich und kompakt.
Lifeline

Manche Lebensmittel enthalten viele, anderen dagegen gar keine Purine. Diese Stoffe werden im Körper in Harnsäure umgewandelt und sind für Gesunde unbedenklich. Gicht und Hyperurikämie, eine Störung des Harnsäurestoffwechsels, werden durch purinhaltige Lebensmittel allerdings verschärft.

Bei Gicht und Hyperurikämie wird purinarme Kost empfohlen: Es sollten täglich nicht mehr als 500 Milligramm (mg) Purine in Form von Harnsäureäquivalenten (durch die Purine gebildete Harnsäure) aufgenommen werden. Während eines akuten Gichtanfalls verringert sich die Verzehrsmenge auf 300 mg Purine als Harnsäureäquivalent. In der Purintabelle erfahren Sie, welche Lebensmittel purinarm sind und welche Sie aufgrund eines hohen Puringehalts nur in Maßen verzehren sollten.

PDF Download Button

 

Hier geht es zum Download der Lifeline-Purintabelle (PDF, 210 KB) 

Interaktive Tests

Test: Sind es Wechseljahrsbeschwerden?

Sind es Wechseljahresbeschwerden?

Während der Wechseljahre verändert sich das Hormonsystem. Dieser Test liefert erste Hinweise! mehr...

Hämorrhoiden: Wie gut kennen Sie sich aus?

Wissen Sie, welche Behandlungen es bei Hämorrhoiden gibt und wie Sie einer Verschlechterung... mehr...

Beliebte Lifeline-Downloads
Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...
Lifeline-Specials
  • HautpflegeHautpflege

    Die Ansprüche der Haut unterscheiden sich je nach Hauttyp, Alter und Tageszeit. Alle Infos für die perfekte Hautpflege mehr...

Zum Seitenanfang