Medizinische Vorsorge

Präventionsmedizin

Jedes Lebensalter bringt seine eigenen Veränderungen mit sich, so manche Beschwerden oder Erkrankungen. Werden sie früh genug erkannt, lässt sich das Meiste heilen. Deshalb widmet sich diese Rubrik dem Thema Vorsorge und Vorsorgeuntersuchungen.

Mit einem einfachen Bluttest können oftmals schnelle Rückschlüsse auf die Organfunktionen gezogen werden. Daneben helfen High-Tech-Diagnoseverfahren bei der Früherkennung. Eine bekannte Vorsorgeuntersuchung ist die Mammographie bei Frauen, die hilft Brustkrebs möglichst früh zu erkennen, denn dann ist er oft heilbar. Gerade im Alter von 45. bis 50. und zwischen dem 60. und 65. Lebensjahr ist es jeder Frau anzuraten, diese Untersuchung machen zu lassen. Zur Darmkrebserkennung gibt es das Verfahren der virtuellen Koloskopie, die zuverlässige Ergebnisse liefert. Im Frühstadium erkannt gibt es für Darmkrebs große  Heilungschancen.

Meistgelesene Artikel zu Präventionsmedizin
Fakten zur Schilddrüse – das sollten Sie wissen
Vorsorge

Schilddrüsenunter- und -überfunktion, Hormonwerte, Schilddrüsenoperation und -krebs: Die Bildergalerie informiert auf einen Blick mehr...

Kopf gestoßen? Bei Schwindel ab zum Arzt
Symptome einer Gehirnerschütterung

Symptome von Gehirnerschütterung und Schädel-Hirn-Trauma mehr...

Schilddrüsenunterfunktion: Die wichtigsten Anzeichen
Vorsorge

Bei Depression, Müdigkeit und Frieren denkt kaum einer an die Schilddrüse mehr...

Aktuelle Artikel zum Thema
Kinderspielplatz: Geräte müssen sicher sein
Auf dem Spielplatz

Zu Beginn der Saison auf dem Kinderspielplatz sollten sich Eltern die Geräte sehr genau ansehen, ob diese noch sicher sind. Denn Witterungseinflüsse, Verschleiß oder auch mutwillige Zerstörungen können die... mehr...

Nur mit Masernimpfung in die Kita?
Impfstatus früher abfragen

Minister Bahr sprach sich zunächst für die Impfpflicht aus, jetzt zieht er andere Mittel vor mehr...

Karies-Prophylaxe: Tipps
Vorsorge

Karies ist eine häufige Zahnerkrankung. Nahezu jeder Mensch ist irgendwann einmal davon betroffen. Gründliche Zahnpflege, zahngesunde Ernährung, eine ausreichende Fluoridzufuhr und regelmäßige... mehr...

Hochbegabte Kinder haben oft Schulprobleme
Überflieger

Zwei bis drei Prozent aller Kinder eines Geburtenjahrgangs sind hochbegabt. Viele von ihnen können mit ihren besonderen Fähigkeiten nicht umgehen und werden depressiv oder verhaltensauffällig. Langeweile und... mehr...

Junge Risikopatienten häufig ohne Grippeimpfung
Grippeschutz

Nicht nur für Senioren kann eine Virusgrippe lebensgefährlich sein. Auch jüngere Risikopatienten mit chronischen Erkrankungen sind gefährdet. Unter ihnen ist die Notwendigkeit einer Grippeimpfung jedoch kaum... mehr...

Artikel zum Thema
Impfungen und Vorsorge per App regeln
Prävention mit dem Smartphone

Ihr Smartphone kann Sie jetzt zum Gesundheitsmanager Ihrer ganzen Familie machen: Kostenlose neue Apps sagen Ihnen, wann für Sie und Ihre Lieben Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen fällig sind. mehr...

Gynäkologische Krebsfrüherkennung
Was gehört dazu?

Vom 20. Lebensjahr an haben gesetzlich krankenversicherte Frauen Anspruch auf eine jährliche gynäkologische Untersuchung zur Früherkennung von Krebserkrankungen im Genitalbereich. mehr...

Autor:
Letzte Aktualisierung: 11. Oktober 2013

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Weitere Erkrankungen
  • AllergieAllergie

    Die Haselpollen fliegen schon und machen Allergikern das Leben schwer. Hilfe gibt es hier mehr...

  • ADHSADHS

    Konzentrationsprobleme, Bewegungsdrang, impulsives Verhalten gelten als Symptome von ADHS mehr...