Vitamin D

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

09.08.2018 | 16:25 Uhr

Hallo ihr lieben 

Nimmt hier jemand zusätzlich Vitamin D trotz der jetzt vielen Sonnentage ...ich  soll als erhaltende  Therapie  Vitamin D 2000 einnehmen hab es aber wegen  der Sonne abgesetzt.

LG tina1961

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Beitrag melden
09.08.2018, 16:49 Uhr
Antwort

Hallo tina, bekommt deine Haut den genug Sonne?

LG Wuppertalerin

 

Beitrag melden
09.08.2018, 18:58 Uhr
Kommentar

Hallo Tina! Ich nehme Vitamin D 5000 trotz Sonne täglich ein. Also keine Pause im Sommer. Habe letztes Jahr über dem Sommer pausiert und hatte dann im Herbst einen eher niedrigen Wert. LG Alpenveilchen

Beitrag melden
09.08.2018, 19:51 Uhr
Antwort

Hallo Tina!

Ich nehme Vit D 3, 2500 IE + 100 mcg Vit K trotz Sonne, besonders jetzt bei meinem Beinbruch hoffe ich, dass es die Heilung positiv beeinflusst.

LG

Toffifee

Beitrag melden
09.08.2018, 22:05 Uhr
Kommentar

Hallo toffifee 

Dir wünsche ich Gute Besserung und schnelle Heilung für dein Bein...hoffe die Schmerzen sind nicht allzu stark .

LG tina1961

Beitrag melden
09.08.2018, 20:30 Uhr
Antwort

Vieen Dank für eure Antworten:ROSE:

Ich werde auch sicherheitshalber wieder Vitamin D nehmen 

Zumal die 2000er Dosis  nicht so viel ist ...Sonne bekommt meine Haut über Arme und Beine aber ob das reicht weiß man nicht..

Euch noch einen schönen Abend 

LG tina1961

Beitrag melden
11.08.2018, 19:10 Uhr
Antwort

Hallo Tina, 2000 I/E  bringt nichts. Denn täglich verliert der Körper 6000I/E also wie will man das dann aufholen . Ich befasse mich mit der Materie schon recht lange, nehme durchweg 10000 I/E und habe einen Wert von 140 ng . Bin schon recht lange nicht mehr krank gewesen. 

Beitrag melden
12.08.2018, 07:06 Uhr
Kommentar

Hallo Pamplune, wow, 10000 i.E. täglich. Nimmst du denn zu dieser Hochdosierung auch Vitamin K2 und Magnesium und evtl. Calcium dazu?

Bei mir hatte Vitamin D eine unglaublich positive Wirkung 2015. Mein Wert war 16 und ich habe es hochdosiert genommen,  mit Hilfe des Buches: Gesund in 7 Tagen von Dr. van Helden. Schon nach 3 Tagen spürte ich die Wirkung. Meine Stimmung verbesserte sich schlagartig, ich war weniger müde.

Mein letzter Wert war 64. Damit ging es mir sehr gut. Morgen muss ich zur Blutabnahme, da werde ich es gleich mal testen lassen....war etwas nachlässig mit der Einnahme in der letzten Zeit.

LG

 

 

Beitrag melden
12.08.2018, 12:41 Uhr
Kommentar

Hallo Wuppertalerin,

 

ja nehme K2 und Magnesium dazu und Calzium aus Nahrungsmitteln. Ich bin in einer Vitamin D Gruppe und habe auch viel dazu gelernt. Verstehe immer die Ängste nicht bei vielen nicht ich hatte auch mal 14 Tage pausiert und da ist der Wert auf 60 runter gegangen, ein Beweis das man es immer zuführen muss um es auf einem bestimmten Level zu halten. Denn wie gesagt es wird wieder abgebaut.

Beitrag melden
12.08.2018, 15:00 Uhr
Kommentar

Hallo liebe pampelune! Ich habe auch das Buch "gesund in sieben Tagen". Und aus diesem Grund nehme ich auch im Sommer das Vitamin D und dazu auch K2. LG Alpenveilchen

Beitrag melden
12.08.2018, 15:22 Uhr
Kommentar

Liebes Alpenveilchen, super da machst du alles richtig

Beitrag melden
12.08.2018, 18:39 Uhr
Kommentar

Hallo Alpenveilchen, Magnesium nicht vergessen. Ich habe auch das Buch. Dr. van Helden schreibt ja, dass man nicht zwingend Vitamin K und Magnesium nehmen muss, aber ich denke, dass es besser ist für die Verstoffwechselung.

LG

Beitrag melden
12.08.2018, 18:49 Uhr
Kommentar

Hallo liebe Wuppertalerin. ! Vielen Dank für die Info. Nehme natürlich auch Magnesium. LG Alpenveilchen

Beitrag melden
12.08.2018, 18:48 Uhr
Kommentar

Hallo pamplune, ich glaube, dass es da auch Unterschiede gibt. Meine Tochter nahm für einige Zeit 20.000 i.E. pro Woche und hatte ziemlich schnell einen Wert über 100 ng/ml. Es ist sicherlich gut, ab und zu den Wert testen zu lassen. Zu hoch ist dann auch wieder nicht förderlich.

Welche Masseinheit wird in deinem Test benutz? nmol/l oder ng/ml? Das macht nämlich einen gewaltigen Unterschied.

Bei mir war es letzte mal 64 ng/ml. Umgerechnet auf nmol/l wären das um die 150.

LG von Wuppertalerin, die heute Sonne tankte, da es morgen hier endlich mal regnen soll....angeblich :-)

Beitrag melden
12.08.2018, 22:48 Uhr
Kommentar

Bei mir wird das vierteljährlich getestet. Bei mir wird es in ng angegeben und das ist ausschlaggebend.  

Beitrag melden
13.08.2018, 06:59 Uhr
Kommentar

:THUMBS UP: pamplune

Beitrag melden
12.08.2018, 18:23 Uhr
Kommentar

Hallo

Toll,dass du dich so gut auskennst !

Ich nehme 1000 IE Vit.D3 täglich plus Mg.

Habe das Gefühl,dass mir das schon eine gewisse Verbesserung gebracht hat.Den Wert habe ich noch nie bestimmen lassen.

Ist es zwingend erforderlich k2 zusätzlich zu nehmen?

LG

Spatz

 

Beitrag melden
12.08.2018, 18:32 Uhr
Kommentar

Ich habe gelesen, dass das Vit K bewirkt, dass sich das Vit D auch tatsächlich in den Knochen einlagert und nicht in Organen, da diese sonst verkalken würden.

LG

Toffifee

Beitrag melden
12.08.2018, 18:37 Uhr
Kommentar

....und Magnesium, Toffifee :-)

Beitrag melden
12.08.2018, 19:01 Uhr
Kommentar

Was meinst du mit dem Magnesium? Bewirkt das auch, dass sich das Vit D im Knochen einlagert statt in Organen?

LG

Toffifee

Beitrag melden
12.08.2018, 21:59 Uhr
Kommentar

Hallo Toffifee, hier zum nachlesen. :-)

https://www.vitamind.net/magnesium/

Beitrag melden
12.08.2018, 23:07 Uhr
Kommentar

Danke Wuppertalerin!

Ich nehme zur Zeit täglich Magnesium, Kalzium, Eisen, Zink, Vit. d12, Vit K, Mönchspfeffer, vier verschiedene homöopathische Kügelchen und alle paar Tage Kalium, in der Hoffnung, dass mein Knochen dadurch schneller und besser heilt. Mönchspfeffer nehme ich weil ich gelesen habe, dass Magnesium in Kombination mit Mönchspfeffer besonders gut auf die Knochenheilung wirkt.

LG

Toffifee

Beitrag melden
13.08.2018, 07:03 Uhr
Kommentar

Liebe Toffifee, das wünsche ich dir, dass der Knochen schnell und vor allem folgenlos heilt.

LG Wuppertalerin

Beitrag melden
13.08.2018, 12:50 Uhr
Kommentar

Danke!

Beitrag melden
12.08.2018, 18:36 Uhr
Kommentar

Hallo Spatz, bei 1000 i.E. täglich ist es eher nicht notwendig. Aber es schadet nicht. Ich habe Tropfen, da ist es gleich in der richtigen Dosierung mit drin. Magnesium ist aber auch wichtig.

Und den Wert würde ich vor dem Winter mal bestimmen lassen. Dann kannst du evtl. erhöhen, damit du ohne Sonne gut durch die dunkle Jahreszeit kommst.

LG

Beitrag melden
12.08.2018, 19:07 Uhr
Kommentar

Lieben Dank für die schnelle Antwort !

Einen schönen Abend wünsch Euch Spatz !

Beitrag melden
19.08.2018, 11:18 Uhr
Antwort

Hallo ihr Lieben....welches Vitamin d und welches Magnesium nehmt ihr denn...Ich nehme zur Zeit nur das Magnesium von verla 300 Granulat...würde auch gerne noch zusätzlich Vitamin d nehmen weiss aber nicht welches ...lg

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat