Extreme Schluckschmerzen kein Schmerzmittel hilft!

Kategorie: Allgemeinmedizin » Forum Allgemeine Gesundheit

05.09.2017 | 12:09 Uhr

Hallo zusammen,

Erst einmal eine kleine Beschreibung wie das alles anfing,

Freitag Abend fing alles mit Halsschmerzen und 38.8 Fieber an, ich übergab mich auch einmal. Samstag dann fingen die Schmerzen beim Schlucken an die immer stärker wurden. Habe Viel Kamillentee zu mir genommen mehr war kaum möglich, habe seit Samstag nichts richtig essen oder trinken können. Sonst nahm ich bisher Dolo-Dobendan Lutschtabletten die Anfangs den Schmerz minimal linderten aber mittlerweile brennen sie nur noch im Hals. Ich war bei zwei  Ärzte die meinten es wäre eine Virale Infektion und verschrieben mir somit Ibuflam und ein Dolo-Dobendan spray, das Spray wirkte 10 Minuten und das eher schwach,  danach war der Schmerz wieder da. Auch habe ich ein anderes Spay benutzt dass den Schmerz betäuben sollte, doch betäubte das nur meinen ganzen Mund jedoch nicht die Schmerzen beim Schlucken. Also alles hat kaum geholfen und die Schmerzen sind nach wie vor die selben. Im Rachen bei Gaumen und Mandeln habe ich überall weiße Punkte.  Ich werde wohl einen HNO aufsuchen sollte es sich nicht bessern heute.

 

Normalerweise bin ich nicht so wehleidig aber diese Schmerzen werden langsam unerträglich, denn selbst Schlafen ist schwer, beim aufwachen sind die schmerzen doppelt so schlimm als würde ich Rasierklingen schlucken. Ich hoffe mir kann hier jemand weiter helfen und mir vielleicht irgendetwas empfehlen dass die Schmerzen aufhören... ich weiß gerade kaum weiter.

 

Liebe Grüße

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeine Gesundheit