Essen gegen Osteoporose

Kalzium und Vitamin D für gesunde Knochen: Mit diesen Nahrungsmitteln beugen Sie Osteoporose vor. Milch ist dabei nicht unbedingt das Lebensmittel der Wahl.

Essen gegen Osteoporose
1 von 16
  • Käse.JPG
    Käse

    Unbestrittener Kalzium-Spitzenreiter ist Käse, allen voran Parmesan und Emmentaler mit über einem Gramm Kalzium in hundert Gramm Käse. Doch auch Gouda und Weichkäse bringen es mit 500 bis 800 Milligramm auf einen stattlichen Kalziumgehalt.

    Thinkstock

  • Buttermilch.JPG
    Buttermilch

    Buttermilch liefert genauso viel Kalzium wie Milch (rund 230 Milligramm pro 200-ml-Glas), enthält aber viel weniger Kalorien.

    Thinkstock

  • Joghurt.JPG
    Joghurt

    Joghurt und Quark kommen auf einen Gehalt von hundert bis 150 Milligramm in hundert Gramm des Lebensmittels. Am meisten Kalzium enthält Vollmilch-Joghurt.

    Thinkstock

  • Sesam.JPG
    Sesam

    Doch auch pflanzliche Nahrungsmittel liefern jede Menge Kalzium. Hier liegt Sesam mit fast 800 Milligramm pro hundert Gramm vorne - das ist ebenso viel wie im Gouda.

    Thinkstock

  • 14_leinsamen.jpg
    Leinsamen

    Leinsaat kommt immerhin noch auf einen Kalziumgehalt von 260 Milligramm - mehr als das Doppelte der Milch!

    Thinkstock

  • Mandeln und Haselnüsse.JPG
    Mandeln und Haselnüsse

    Fast ebenso kalziumreich sind Mandeln (250 Milligramm) und Haselnüsse (225 Milligramm).

    Thinkstock

  • omega_soja.JPG
    Sojabohnen

    Auf einen ähnlichen Gehalt kommen Sojabohnen und das Mehl daraus.

    Thinkstock

  • Eier-101770825_BINARY_171.jpg
    Eier

    Eier liefern vor allem über den Dotter Kalzium.

    Thinkstock

  • Grünkohl.JPG
    Grünkohl

    Unter den Gemüsearten belegt Grünkohl den Kalzium-Spitzenplatz: Er bringt es auf 230 Milligramm pro hundert Gramm Blätter - genauso viel wie ein Glas Milch!

    Thinkstock

  • Grünes Gemüse.JPG
    Grünes Gemüse

    Weitere kalziumreiche Sorten sind Fenchel, Brokkoli, Lauch und Spinat.

    Thinkstock

  • omega_hering.JPG
    Hering

    Vom "Sonnenvitamin" D steckt am meisten im Hering: Rund 26 Mikrogramm pro hundert Gramm Fisch.

    Thinkstock

  • 13_lachs.jpg
    Lachs

    Lachs kommt auf einen Vitamin-D-Gehalt von rund 16 Mikrogramm, ...

    Thinkstock

  • Sardinen.JPG
    Sardinen

    ... Sardinen enthalten gut zehn Mikrogramm Vitamin D.

    Thinkstock

  • Austern.JPG
    Austern

    Auch die edlen Muscheln liefern Vitamin D - zumindest Feinschmeckern.

    Thinkstock

  • Steinpilze.JPG
    Steinpilze

    Wer sein Vitamin D lieber fleischlos bezieht, für den sind Steinpilze die beste Wahl: Gute drei Mikrogramm Vitamin D2 stecken in ihnen (pro hundert Gramm).

    Thinkstock

  • Champignon.jpg
    Champignons

    Auch Kultur-Champignons sind mit zwei Mikrogramm gute Vitamin-D2-Lieferanten.

    Thinkstock

Autor: / Lifeline
Letzte Aktualisierung: 22. Februar 2013

Aktuelle Artikel zu Gesundheit und Medizin

21 gesunde Fakten übers Osterei
Ostern

Die gesunde Wahrheit über Ostereier

Das Cholesterin im Ei ist halb so schlimm - 21 überraschende Fakten rund um Ostereier mehr...

Impfen - was passiert im Körper?
Leben & Familie

Impfen - was passiert im Körper?

Die Impfwoche beginnt. Wissen Sie, was der schützende Pikser in unserem Körper in Gang bringt? mehr...

Ostern - diesmal ohne Stress und Streit
Sieben Tipps für harmonische Familienfeste

Ostern diesmal ohne Stress und Streit

Weniger Perfektionismus, dafür mehr Entspannung: Tipps, damit Ostern nicht zum Fiasko wird mehr...

Was grüne Smoothies so gesund macht
Trendgetränk aus Rohkost

Grüne Smoothies: Muntermacher aus dem Mixer

Ein grüner Smoothie liefert Schluck für Schluck Vital- und Ballaststoffe - mit Rezepten mehr...

RSS Feeds

Individueller Risikocheck für Männer und Frauen

mehr lesen...
Lifeline-Fan auf Facebook werden

Zum Seitenanfang