Abgemeldete(r) Nutzer(in)
Sonstige-Medizin » Innere Medizin | Expertenfrage
05.12.2003 | 08:39 Uhr | Von Abgemeldete(r) Nutzer(in)

schmerzen an der rechten halsseite

HILFE HILFE

ich habe seid monaten schmerzen in der rechten halsgegend. erst war ich beim hno der hat nichs gefunden sollte aber zur vorsicht ein mrt von kehlkopf machen lassen , alles ok.
dann nach einigen wochen wude der hals wieder dick die schmerzen werden schlimmer. dann hiess es es sei ein lymphknoten war es aber auch nicht.
jetzt heisst es es wäre die schilddruese. sie wäre entzuendet. mehne mal wieder antibiotika. nun kommen auch noch zu den schmerzen schluckbeschwerden. ich weiss nicht mehr weiter.
der hals wird immer dicker und es ist nichts zu finden. ich bin doch kein simulant.

weiss jemand rat???

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Abgemeldete(r) Nutzer(in)
Beitrag melden
05.12.2003, 10:42 Uhr
Antwort von Abgemeldete(r) Nutzer(in)

Die Antwort ist schwierig. es gibt ihre Beschwerden mit Dicker werden des Halses und offensichtlich widersprechende Befunde. Ich denke man muss die Befunde von einem Dritten beurteilen lassen. Stellen Sie sich mit Ihren Befunden bei einem Internisten ggfs Endokrinologen vor.
Dr. B. Birkner
Internist & Gastroenterologe

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.