Ratgeber Pharmazie und Gesundheit

Sicher handeln im Notfall

Sicher-handeln-im-Notfall-stk64706cor.jpg
Souveränes Verhalten bei einem Notfall
(c) Stockbyte

Niemand wünscht ihn sich, aber manchmal gibt es ihn doch: den Notfall. Nach einem Verkehrsunfall oder einem Notfallereignis im häuslichen Umfeld zählt jede Minute! Deshalb ist es wichtig, sich auch als Privatperson möglichst gut auf ein solches Ereignis vorzubereiten. Denn ein Notfall kann jeden treffen. Dann gilt es, Ruhe zu bewahren, die vorgefundene Situation zu beurteilen, um anschließend das Richtige zu tun oder zu lassen.

Wer einen Führerschein besitzt, hat in der Regel einen Erste-Hilfe-Kurs für den Notfall besucht. Doch das ist meist lange her. Aus diesem Grund ist es ratsam, seine Kenntnisse immer wieder aufzufrischen oder gar zu vertiefen. Wer das nicht allein machen möchte, kann sich mit Freunden oder Kollegen zusammentun und eine entsprechende Schulung besuchen. Das kann sogar Spaß machen. Zahlreiche Organisationen, wie zum Beispiel der ADAC, bieten entsprechende Kurse zu diesem Thema an. Im folgenden Kapitel finden Sie die wichtigsten Informationen für ein sicheres Handeln im Notfall.

Helfen ist wichtig!

Jeder kann jederzeit von einem Notfall betroffen sein und erwartet dann, dass zufällig Anwesende ihm Erste Hilfe leisten. Deshalb sollte man immer bereit sein, in einem Notfall selber zu helfen. Hilfe zu leisten ist ganz einfach und rettet oftmals Leben. Angesichts des gestiegenen Verkehrsaufkommens hat auch die Gefahr zugenommen, aktiv oder passiv in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden. Deshalb gilt diesem Thema unser besonderes Augenmerk.


Erste Hilfe im Notfall

  • Hilfe rufen
  • Ermutigen
  • Lebenswichtige Funktionen kontrollieren
  • Decke unterlegen
  • Notruf

Veranlassen Sie, dass im Notfall so früh wie möglich mit einem Notruf weitere Hilfe verständigt wird. Im Bundesgebiet erreichen Sie unter der Notrufnummer 112 die nächste Rettungsleitstelle.



Inhalt des Notrufs:

  • Wo geschah es?
  • Was geschah?
  • Wie viele Personen sind betroffen?
  • Welche Art der Erkrankung/Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!
  • Bei einem Notfall mit Gefahrgut sollten Sie beim Notruf unbedingt darauf hinweisen.

 

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 20. Dezember 2010

Neueste Fragen aus der Community
Hören Sie zu - reden Sie mit

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...


Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang