Ursachen für Krebs und Tumore

Was unterscheidet gut- und bösartige Tumore?

Die Ursachen für Krebs sind vielfältig. Einem Tumor liegt aber immer eine entartete Zelle zugrunde.

Die Entstehung von Krebs ist ein komplexer Vorgang. Zwischen der Entwicklung der einzelnen Krebszelle und dem Auftreten einer nachweisbaren Krebserkrankung können mitunter Jahre vergehen. Tumore können verschiedene Ursachen haben, immer liegt ihnen aber eine entartete Zelle mit defektem Erbgut zugrunde.

Gut-und-bösartig-wie-entsteht-ein-Tumor-115990506.jpg
Ein Tumor kann verschiedene Ursachen haben. Eine ist es, wenn Tumorsuppressor- und Reparatur-Gene defekt sind. Sie regulieren in gesunden Zellen das Wachstum und die Reifung von Zellen und vermeiden so Krebs.
Getty Images/iStockphoto

Die Ursachen eines Tumors können Zufall, aber auch angehäufte DNA-Schäden durch riskantes Verhalten wie Rauchen sein. Denn der Ausgangspunkt einer Krebserkrankung ist das Erbgut. In den Genen, den Trägern der Erbanlagen, entstehen Schäden, die nicht mehr repariert werden können. Als Ursache von Tumoren spielen drei Gruppen von Genen eine Rolle: die Onkogene, die Tumorsuppressor-Gene und die Reparaturgene.

Krebs: Die größten Risikofaktoren

Alle drei kommen auch in gesunden Zellen vor und regulieren dort das Wachstum und die Differenzierung („Reifung“) der Zellen. Onkogene fördern das Zellwachstum, Tumorsuppressor-Gene unterdrücken es. Treten in diesen Genen Veränderungen auf, sogenannte Mutationen, greift das Reparatursystem des Körpers ein und behebt die Schäden. Dies geschieht in den meisten Fällen problemlos, die Zelle arbeitet mit intaktem Ergbut weiter wie gehabt.

Mitunter jedoch versagt das Reparatursystem. Zwischen Onkogenen und Tumorsuppressorgenen entsteht dann ein Ungleichgewicht, das ein unkontrolliertes Wachstum von Zellen nach sich zieht - die Ursache eines Tumors..

Krebserkrankung und ihre Ursachen: Der Tumor wächst oft lange im Verborgenen

Die Gründe für die langsam fortschreitende Krebserkrankung, weshalb das Reparatursystem des Körpers versagt, können vielfältig sein. So verfügen Krebszellen über raffinierte Möglichkeiten, sich „unsichtbar“ zu machen: Sie können sich z.B. tarnen, indem sie typische Merkmale gesunder Zellen oder Eigenschaften anderer Gewebe annehmen. Auch können in den Krebszellen die Programme, die für den normalen Alterungsprozess und das Absterben der Zellen verantwortlich sind, ausfallen. In diesem Fall werden die Krebszellen quasi unsterblich - ebenfalls eine Ursache der unkontrollierten Wucherung, die einen Tumor ausmacht.

Manche Krebserkrankungen entwickeln sich sehr schnell und aggressiv. Mitunter aber wachsen Krebszellen auch lange Zeit im Verborgenen. So können zwischen der Entstehung einer einzelnen Krebszelle und dem Auftreten einer nachweisbaren Krebserkrankung Jahre, manchmal sogar Jahrzehnte, vergehen.

Metastasenbildung: Der Tumor breitet sich aus

Bösartige Tumoren neigen im Gegensatz zu gutartigen dazu, sich über den Ursprungsort hinaus in den Körper auszubreiten. Dabei überwinden sie die Grenzen der Gewebeschicht, in der sie entstanden sind, und wachsen nach und nach in das umliegende Gewebe ein. Zudem nutzen viele Krebsarten das Lymph- und Blutgefäßsystem, gelangen darüber in andere Organe und siedeln dort Tochtergeschwülste, sogenannte Metastasen, ab.

Wann und in welchen Organen die Tumoren Metastasen bilden, hängt im Wesentlichen von der jeweiligen Tumorart und dem Ursprungsort der Erkrankung ab.

Unterscheidung zwischen gut- und bösartigen Tumoren

Ob ein Tumor gut- oder bösartig ist, beeinflusst den zu erwartenden Krankheitsverlauf und die Auswahl der Therapie. Gutartige Tumore können zwar sehr groß werden, wachsen aber in der Regel nicht über die Grenzen ihrer Entstehungsschicht hinaus. Sie bilden keine Metastasen.

Bösartige Tumore hingegen senden bereits frühzeitig langfingrige Zellausläufer aus, die die Organgrenzen überwinden können und unaufhaltsam weiter wachsen. Ebenso frühzeitig dringen sie in die Lymph- oder Blutgefäße ein und breiten sich im ganzen Körper aus. Manchmal geschieht dies bereits in einem Stadium, in dem die Krebserkrankung noch gar nicht festgestellt wurde.

Merkmale gutartiger (benigner) Tumoren

Merkmale bösartiger (maligner) Tumoren

  • schnelles Wachstum
  • unscharfe Begrenzung der Krebserkrankung
  • dringen in Blutgefäße ein und "benutzen" diese für die Ausbreitung
  • schrankenloses, ungehemmtes "Wuchern", wobei das umliegende Gewebe zerstört wird
  • starke Neigung zum Rückfall nach zunächst erfolgreicher Krebs-Therapie
  • können Tochtergeschwülste (Metastasen) bilden
  • im Mikroskop zeigen sich undeutliche, "unreife" Zellen.

Zu den Ursachen von Tumoren beziehungsweise angehäuften Erbgutschäden zählen Rauchen, Alkoholkonsum, , exzessives Sonnen und eine Reihe weiterer Krebsauslöser.

Krebs: 20 Zeichen, die Sie ernst nehmen sollten
Reden Sie mit!

Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat? Hier können Sie Ihre Fragen an unsere Experten oder andere Lifeline-Nutzer stellen!

Meistgeklickt zum Thema
Was wird bei familiärer Vorbelastung empfohlen?
Früherkennung Krebs

Etwa jeder zwanzigste Krebs geht auf vererbbare Veränderungen in den Genen zurück. Personen mit einer familiären Vorbelastung werden besondere Maßnahmen zur Früherkennung bestimmter Krebserkrankungen empfohlen. mehr...

Krebs: Die größten Risikofaktoren
Krebs

Sex, Ernährung, Rauchen: Auch der Lebensstil entscheidet darüber, ob Krebs entsteht mehr...

Die häufigsten Krebsarten in Deutschland
Krebs

Hunderttausende Deutsche erkranken jährlich neu an Krebs. Welche bösartigen Tumoren kommen dabei am häufigsten vor? mehr...

Wie gut ist Ihr Medizinwissen?
Wie stehen die Heilungschancen für Krebs in Deutschland?
Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Newsletter-Leser wissen mehr

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter

Hier bestellen...

Zum Seitenanfang