Hämorrhoiden: Wie gut kennen Sie sich aus?

Selbsttest
Hämorrhoiden: Wie gut kennen Sie sich aus?

Der Arzt hat bei Ihnen ein Hämorrhoidalleiden diagnostiziert. Wissen Sie, was sich hinter der Erkrankung verbirgt? Welche Behandlungsmöglichkeiten es bei Problemen mit den Hämorrhoiden gibt und wie Sie einer Verschlechterung der Beschwerden vorbeugen? Machen Sie hier den Wissenstest! Sollten Sie noch Wissenslücken haben, bringt Sie unsere ausführliche Auswertung auf den aktuellen Stand.

Bei einigen Fragen sind mehrere Antworten richtig. Kreuzen Sie in diesem Fall bitte alle richtigen Antworten an.

Mehr zum Thema
Scharlach: Auch Erwachsene bekommen typische Kinderkrankheit
Bakterien als Auslöser

Fieber, Halsschmerzen und "Himbeerzunge" sind typische Symptome bei Scharlach. Das hilft gegen die bakterielle Infektionskrankheit! mehr...

Polio (Poliomyelitis) oder Kinderlähmung
Meldepflichtige Virusinfektion

Polio ist eine hochansteckende meldepflichtige Viruserkrankung mehr...

Alkoholismus: Wege aus der Alkoholsucht
Wenn Alkohol zur Sucht wird

Alkoholismus ist die häufigste Sucht in Deutschland. Wie der Weg aus dem Teufelskreis gelingt und alles über Symptome, Ursachen und Therapie der Alkoholsucht mehr...

Mittelohrentzündung (Otitis media)
Ohrenkrankheit

Ohrenschmerzen, Druckgefühl und Fieber sind typische Symptome für eine Mittelohrentzündung mehr...

Meistgetestet auf unserem Gesundheitsportal
Erschöpft und unendlich müde: Ist es Fatigue?
Krankhafte Ermüdung

Das Fatigue-Syndrom gilt mittlerweile als eigenständige Krankheit, die sich in diversen Beschwerden äußert. Prüfen Sie mit dem Selbsttest, ob Sie betroffen sein könnten mehr...

Könnten meine Beschwerden auf Multiple Sklerose hindeuten?
Selbsttest

Starke Müdigkeit, Muskelschwäche & Sehstörungen sind typische Symptome bei MS. Testen Sie selbst, ob Sie betroffen sein können! mehr...

Gürtelrose: Bin ich gefährdet?
Selbsttest

In einigen Fällen entwickelt sich aus einer Gürtelrose eine Post-Zoster-Neuralgie, die gefährlich werden kann. Dieser Test zeigt, wie hoch Ihr Risiko für Gürtelrose ist mehr...