Ernährung

Zum Aufwärmen gedachte Speisen gut durcherhitzen

Wer Essen aufheben und aufwärmen will, sollte darauf achten, dass es bereits bei der Zubereitung richtig durchgegart wird. Denn nur dadurch werden Keime abgetötet. Doch nicht alle Speisen sind dafür geeignet.

Wer Hähnchen aufwärmen will, sollte es bei der Zubereitung kräftig durchbraten. (Bild: dpa-infocom)
Wer Hähnchen aufwärmen will, sollte es bei der Zubereitung kräftig durchbraten. (Bild: dpa-infocom)
(dpa)

Wer Speisen später aufwärmen will, sollte sie erstmal gut durcherhitzen. Bis zum Wiedererwärmen sollten sie aber kühl, bei etwa 7 Grad Celsius, gelagert werden, rät Susanne DeOcampo-Herrmann, Mitglied der Nationalmannschaft der Köche Deutschlands und Souschefin im Hotel «Berlin, Berlin» in der Hauptstadt.

Beim Wiederaufwärmen muss das Gericht ausreichend erhitzt werden. Das bedeutet, dass die Temperatur im Inneren der Speise für zwei Minuten mindestens 70 Grad Celsius beträgt.

Aber nicht alle Speisen eignen sich gut zum Aufwärmen. In Spinat etwa kann schädliches Nitrit entstehen, wenn er zuvor nicht ausreichend gekühlt war. Auch bei Buletten oder Hackbraten sollte man das Aufwärmen vermeiden. Denn in Hackfleisch könnten sich schnell gefährliche Keime bilden, die von außen nicht erkennbar sind, warnt die Köchin. Bei Pilzgerichten rät sie ebenfalls zur Vorsicht: Sie dürfen zwar wieder aufgewärmt werden, aber nur, wenn sie vorher kühl genug gelagert wurden. (dpa)

Letzte Aktualisierung: 13. Oktober 2011

Aktuelle Top-Themen
Optimales Gedächtnistraining: Sport unterstützt Gehirnjogging
Körper und Geist in Bewegung

Wer geistig fit bleiben will, sollte sich nicht mit dem Kreuzworträtsel auf der Couch verschanzen. Gehirnjogging bringt erst in Verbindung mit Sport das Gedächtnis richtig auf Trab mehr...

Brainfood: Lebensmittel, die unser Gehirn liebt
Energie für die grauen Zellen

Eine gezielte Ernährung trägt dazu bei, das Gehirn optimal mit Nährstoffen zu versorgen. Intelligenter macht Brainfood allerdings nicht mehr...

Intelligenz: Der IQ lässt sich verändern
Zusammenspiel vieler Faktoren

Intelligenz ist keine unveränderliche Eigenschaft, die uns in die Wiege gelegt wird. Sie basiert auf verschiedenen Faktoren – und die können wir teilweise beeinflussen mehr...

Kalzium – mit Parmesan und Co. dem Kalziummangel vorbeugen
Lebenswichtiger Mineralstoff

Es steckt kiloweise Kalzium im menschlichen Körper. Warum es so wichtig ist und wie viel wir brauchen mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ArthroseArthrose

    Gelenkverschleiß stoppen und endlich wieder frei von Schmerzen sein mehr...

  • NagelpilzNagelpilz

    Nagelpilz ist nicht nur ein Schönheitsproblem. Unsere Tipps für gesunde Nägel und Füße mehr...

Zum Seitenanfang