Ernährung

Zum Aufwärmen gedachte Speisen gut durcherhitzen

Wer Essen aufheben und aufwärmen will, sollte darauf achten, dass es bereits bei der Zubereitung richtig durchgegart wird. Denn nur dadurch werden Keime abgetötet. Doch nicht alle Speisen sind dafür geeignet.

Wer Hähnchen aufwärmen will, sollte es bei der Zubereitung kräftig durchbraten. (Bild: dpa-infocom)
Wer Hähnchen aufwärmen will, sollte es bei der Zubereitung kräftig durchbraten. (Bild: dpa-infocom)
(dpa)

Wer Speisen später aufwärmen will, sollte sie erstmal gut durcherhitzen. Bis zum Wiedererwärmen sollten sie aber kühl, bei etwa 7 Grad Celsius, gelagert werden, rät Susanne DeOcampo-Herrmann, Mitglied der Nationalmannschaft der Köche Deutschlands und Souschefin im Hotel «Berlin, Berlin» in der Hauptstadt.

Beim Wiederaufwärmen muss das Gericht ausreichend erhitzt werden. Das bedeutet, dass die Temperatur im Inneren der Speise für zwei Minuten mindestens 70 Grad Celsius beträgt.

Aber nicht alle Speisen eignen sich gut zum Aufwärmen. In Spinat etwa kann schädliches Nitrit entstehen, wenn er zuvor nicht ausreichend gekühlt war. Auch bei Buletten oder Hackbraten sollte man das Aufwärmen vermeiden. Denn in Hackfleisch könnten sich schnell gefährliche Keime bilden, die von außen nicht erkennbar sind, warnt die Köchin. Bei Pilzgerichten rät sie ebenfalls zur Vorsicht: Sie dürfen zwar wieder aufgewärmt werden, aber nur, wenn sie vorher kühl genug gelagert wurden. (dpa)

Letzte Aktualisierung: 13. Oktober 2011

Aktuelle Top-Themen
Gesund abnehmen: Welche Diät zeigt langfristig Erfolg?
Studien über Diäten

Fettarme oder vegane Kost, Low-Carb-Diät oder Formula-Diät – wie gut sind Schlankheitskuren? Diäten auf dem Prüfstand mehr...

Vitamin C – Tagesbedarf, Mangel und Überdosierung
Wasserlösliches Vitamin

Das bekannte, wasserlösliche Vitamin ist ein Allrounder in Sachen Gesundheit mehr...

Hagebutte: Herbstobst mit Heilkraft
Weit verbreitete Wildfrüchte

Viele kennen sie nur als Juckpulver. Doch die Hagebutte hat Heilkraft – ihre Pflanzenstoffe wirken schmerz- und entzündungshemmend! mehr...

Schwarzwurzeln zubereiten: Gesund, ballaststoffreich, köstlich
Roh oder gekocht

Schwarzwurzeln galten lange als Kalorienwunder – ein Irrtum! Trotzdem ist der "Spargel des armen Mannes" rundum gesund mehr...

Fragen Sie unsere Experten!

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Ratgeber
  • ErkältungErkältung

    Schon wieder eine Erkältung? Die ersten Anzeichen sind Husten, Schnupfen, Heiserkeit. Was dagegen wirkt mehr...

  • NagelpilzNagelpilz

    Nagelpilz ist nicht nur ein Schönheitsproblem. Unsere Tipps für gesunde Nägel und Füße mehr...

Zum Seitenanfang