Leichte Kost für den Kreislauf

Ernährung: Tipps für den Sommer

Im-Sommer-sollten-wir-leichte-Kost-essen-111782873.jpg
Im Sommer sind fruchtige Shakes ein leichter Flüssigkeitslieferant und vertreiben den Hunger zwischendurch.
Getty Images/iStockphoto

Es ist besonders wichtig, im Sommer auf das Essen zu achten. Ihre Ernährung sollte fettarm und ausgewogen sein. Denn üppige Mahlzeiten schlagen schnell auf den Magen und belasten den Kreislauf zusätzlich.

Eine gezielte Ernährung mit leichter Kost sorgt dafür, dass der Körper alles bekommt, was er braucht – und dabei die Taille gleichzeitig schmal bleibt.

Im Sommer mehr Obst und weniger Fleisch essen

Für einen aktiven Tag braucht der Körper Energie. Die liefern Kohlenhydrate aus Nudeln, Brot, Reis, Müsli und Kartoffeln. Auch Obst und Gemüse sind reich an Kohlenhydraten und versorgen den Körper außerdem mit Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Sekundäre Pflanzenstoffe, die lange Zeit wenig Beachtung fanden, schützen vor Umweltgiften und Sonnenstrahlen. Auch der Cholesterin- und Blutzuckerspiegel profitiert von diesen Substanzen. Es lohnt sich also, tagsüber immer mal wieder in den Obstkorb zu greifen. Ideal ist es, im Sommer fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag zu essen.

Von fettem Fleisch und fetter Wurst essen Sie stattdessen im Sommer möglichst wenig. Besser sind hochwertige Eiweiße aus magerem Hühnchen, Fisch, Quark, fettarmem Käse und Eiern. Statt der fettigen Bratwurst können Grillfans zum Beispiel einfach eine Hühnerbrust auf dem Grill schmoren lassen. Dazu gibt es eine Ofenkartoffel mit verschiedenen Dips. Das schmeckt nicht nur richtig gut, sondern belastet obendrein den Magen nicht.

Im Sommer Früchte essen – oder als Shake trinken

Wer es fruchtig mag, der kann sich ganz leicht einen Milchshake für den Hunger zwischendurch zubereiten. Alles, was man braucht, sind Joghurt oder Milch, ein paar frische Früchte, etwa Beeren, Bananen oder Kiwis, und einen Mixer. Das Ganze wird gut püriert, dann kalt gestellt und kühl getrunken. Alternativ lässt sich der Shake auch einfrieren und dann als Eis genießen – das perfekte Dessert für ein ausgewogenes Essen im Sommer.

Ganz wichtig: Achten Sie darauf, im Sommer ausgewogen zu essen, aber auch ausreichend zu trinken. Empfehlenswert sind mindestens zwei Liter Flüssigkeit in Form von Wasser, ungesüßten Früchtetees oder stark verdünnten Schorlen.

Die zehn besten Lebensmittel bei Hitze

Autor: Springer Medizin / Lifeline
Letzte Aktualisierung: 26. Juli 2013

Beitrag zum Thema aus der Community
Meistgelesen in dieser Rubrik
Döner und Gyros sind Schwergewichte
Fastfood auf Türkisch

Zwei Millionen Döner gehen in Deutschland täglich über die Theke von Buden und Ständen mehr...

Gesunde Walnüsse: Vier Gründe, sie öfter zu knabbern
Was die Walnuss so gesund macht

Walnüsse habens in sich: Sie enthalten sogar mehr Omega-3-Fettsäuren als Fisch mehr...

Himbeeren: Wunderwaffen für die Gesundheit
Was die Früchte alles können

Eisen, Kalzium, Pflanzenstoffe - was die Himbeere im Körper bewirkt mehr...

BMI-Rechner

Wie hoch ist ihr Body-Mass-Index? Finden Sie es heraus!

mehr...
Expertenrat: Gesunde Ernährung

Stellen Sie uns Ihre Fragen zur gesunden Ernährung

Zum Expertenrat
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Neueste Fragen aus der Community

Zum Seitenanfang