Hautkrankheiten

Selbsttest: Ist es Neurodermitis?

Selbsttest
Selbsttest: Ist es Neurodermitis?

Die Neurodermitis ist eine in der Regel in Schüben verlaufende Erkrankung der Haut, die mit Juckreiz einhergeht. Andere Namen dafür sind atopische Dermatitis, atopisches oder endogenes Ekzem. Oft beginnt eine Neurodermitis bereits im Säuglingsalter, sehr viel seltener erkranken Erwachsene neu. Etwa vier Millionen Menschen sind allein in Deutschland betroffen.

Wenn Sie sich Gedanken machen, ob Sie oder Ihr Kind eine Neurodermitis haben, hilft Ihnen unser Test weiter. Jedoch kann dieser Test einen Arztbesuch nicht ersetzen, sondern nur Hinweise liefern. Die Diagnose kann nur ein Arzt stellen.

Mehr zum Thema
Neurodermitis beim Baby: Anzeichen, Behandlung und Tipps
Milchschorf ist häufig erstes Symptom

Nicht immer ist die Haut eines Babys wie Samt und Seide. Manchmal zeigen sich auch Hautausschläge. Oft handelt es sich dabei um Milchschorf, der sich zu Neurodermitis entwickeln kann. Wie man das verhindert mehr...

Diese Hausmittel und Heilpflanzen helfen bei Neurodermitis
Neurodermitis

Neben Cremen bis zum Abwinken helfen gegen Nässen und Juckreiz bei Neurodermitis auch Hausmittel und Heilpflanzen mehr...

Die richtige Hautpflege bei Neurodermitis
Tipps für die empfindliche Haut

Wer an Neurodermitis erkrankt ist, muss genau darauf achten, was er seiner Haut zumutet – die besten Tipps mehr...

Diese Cremes helfen bei Neurodermitis
Atopisches Ekzem richtig behandeln

Bei Neurodermitis heißt es cremen, cremen, cremen. Diese Wirkstoffe lindern Juckreiz, trockene Haut und Entzündungen mehr...

Medizin-Ratgeber
  • NagelpilzNagelpilz

    Nagelpilz ist nicht nur ein Schönheitsproblem. Unsere Tipps für gesunde Nägel und Füße mehr...

  • ErkältungErkältung

    Schon wieder eine Erkältung? Die ersten Anzeichen sind Husten, Schnupfen, Heiserkeit. Was dagegen wirkt mehr...